Alamo - Der Traum, das Schicksal, die Legende - 2004 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Alamo - Der Traum, das Schicksal, die Legende

Medium: Leih LeihDVD
OriginaltitelThe Alamo
GenreAbenteuer
Land & Jahr USA 2004
Verleih ab    02.12.2004 (Buena Vista Home Entertainment)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 131 min.
RegieJohn Lee Hancock
DarstellerDennis Quaid, Billy Bob Thornton, Jason Patric, Patrick Wilson, Emilio Echevarría, Jordi Mollà
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerDVDsbewerten
DVD Extras: Rückkehr einer Legende: Hinter den Kulissen von ALAMO • Zusätzliche Szenen (mit optionalem Audiokommentar des Regisseurs John Lee Hancock) • Batres trifft Tejana • Ein Hochzeitsplan • Santa Annas Hochzeit • Ein mexikanischer Kerzentanz • Tour durch den Set

Unerwartet muss im Frühjahr 1836 das titelgebende Missionsgebäude in Texas gegen einen mexikanischen Regenten verteidigt werden. Die beste Gelegenheit für General Houston (Dennis Quaid) seine Fähigkeiten als Feldherr und die, seiner Schützlinge ins Spiel zu bringen. Als legitime Boygroup des Wilden Westens treten der junge wagemutige William Travis (Patrick Wilson), der leidenschaftliche James Bowie (Jason Patric) und die lebende Legende Davy Crockett (Billy Bob Thornton) gegen den amerikanischen Albtraum an.
Möglicherweise meint oder der eine oder andere den Titel und die Protagonisten zu kennen und ist damit zu recht an einen Film aus dem Jahr 1960 erinnert. Westernlegende John Wayne, auf seinem schauspielerischen Zenit angekommen, schlägt als Hauptdarsteller, Produzent und Regisseur nicht nur ein neues Kapitel in der Darstellung bildgewaltiger und blutiger Schlachtszenen auf, sondern trägt mit der Alamo-Urversion zu den Heldenepen seiner Nation bei. 2004 - von Hollywood zum Jahr der Remakes ernannt und damit fast ein halbes Jahrhundert später scheint die Zeit gekommen, Stärke zu zeigen und eine Legende neu zu verfilmen. Mit moderner Technik aufgepeppt, beauftragte man John Lee Hancock mit der Umsetzung. Als Regisseur bisher wenig erfolgreich, kennt man ihn eher als den Drehbuchautor des Kevin Costner Films "Perfect World". Gibt man ihm dann noch ein paar gestandene Schauspieler und ein hübsche, aufstrebende Talente dazu an die Hand ist das deja-vú auch vor der Kamera perfekt. Nie um Superlative verlegen, kann die Produktion für sich beanspruchen, neben den Tausenden von Komparsen vor allem die größte Fläche für ein Filmset benötigt zu haben.

Bewertung abgeben

Bewertung
7,5
4,0 (Filmreporter)     
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Alamo - Der Traum, das Schicksal, die Legende

Unerwartet muss im Frühjahr 1836 das titelgebende Missionsgebäude in Texas gegen einen mexikanischen Regenten verteidigt werden. Die beste Gelegenheit für...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de