Baby - 2002 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©epix

Baby

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelBaby
GenreDrama
Land & Jahr Deutschland 2002
Verkaufsstart    20.01.2005 (EpiX Media)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 99 min.
RegiePhilipp Stölzl
DarstellerAlice Dwyer, Lars Rudolph, Filip Peeters, Christian Grashof, Hamid Bundu, Irina Platon
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Regie- & Produzenten-Audiokommentar • Trailer • Unveröffentlichte Szenen • Filmbegleitende Storyboard-Galerie • Interview mit Philipp Stölzl • Casting von Alice Dwyer • Produktionsfoto-Galerie • animiertes Hauptmenü • EPIX-Trailer-Show

Teenagerschwangerschaft, Abtreibung und Sex

Frank (Filip Peeters) und Paul (Lars Rudolph) sind beste Freunde. Gemeinsam fahren sie mit ihren Familien in den Urlaub. Bei einen tragischen Unfall kommen beide Ehefrauen ums Leben. Die Freunde beschließen zusammenzu ziehen, mit Franks Tochter Lilli baut sich die Schicksalsgemeinschaft ein neues Leben auf. Jahre später, Lilli wird langsam erwachsen, halten sich die beiden Männer nur noch mit miesen Jobs als Rausschmeißer und Kleinkriminelle über Wasser.

Lilli indes verführt ihren 'Zweitvater' Paul. Als Frank im Müll einen Schwangerschaftstest findet, sieht er rot. Sofort verdächtigt er Lillis Freund Tommy (Hamid Bundu) und erschießt diesen im Affekt. Erst im Knast erfährt er von der Affäre seiner Tochter mit seinem besten Freund. Wieder in Freiheit macht er sich an die Verfolgung des ungleichen Paares.
Philipp Stölzl spielt im Musikvideobereich seit langem in der oberen Liga mit. Als Videoclipproduzent arbeit er mit Künstlern wie Madonna oder Marius Müller Westernhagen zusammen. Letzterer war es auch, der Stölzl auf "Baby" aufmerksam machte; Stlölz ist von dem Plot begeistert und übernimmt die Regie. Der Stoff basiert auf dem Drehbuch "Lilith Dune".von David Hamblyn.

Von dem Originaldrehbuch übernimmt Stölzl etwa ein Drittel, der Rest ist von Wolfgang Kohlhaase überarbeit. In seinem Kinodebüt wagt sich der Regisseur an brisante Themen wie Teenagerschwangerschaft, Abtreibung und Sexualität zwischen den Generationen. Alice Dwyer agiert als durchtriebene Lolita, die zwischen Kindsein und Erwachsenwerden steht. Einerseits ist sie verletzlich wie ein Kind, andererseits ist sie manipulativ und rücksichtslos. Mit Filip Peeters und Lars Rudolph an ihrer Seite spielt sie bereits ihre zweite Titelrolle.

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0
7,0 (Filmreporter)     
 (1 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Baby

DVD
Preis: EUR 9,79
Details

Galerie:  Baby

Philipp Stölzl spielt im Musikvideobereich seit langem in der oberen Liga mit. Als Videoclipproduzent arbeit er mit Künstlern wie Madonna oder Marius Müller Westernhagen... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de