Thunderbirds - 2004 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©United International Pictures (UIP)

Thunderbirds

Medium: Leih LeihDVD
OriginaltitelThunderbirds
GenreAbenteuer, Kinderfilm
Land & Jahr USA 2004
Verleih ab    03.03.2005 (Universal Pictures Video)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 90 min.
RegieJonathan Frakes
DarstellerBrady Corbet, Sophia Myles, Ron Cook, Vanessa Hudgens, Soren Fulton, Bill Paxton
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Audiokommentar • Musikvideo • Trailer • Spiel • Featurettes

Mischung aus Weltraumabenteuer und Kinderthriller

Alan Tracy (Brady Corbet), der jüngste Sohn von Milliardär und Ex-Astronaut Jeff Tracy kennt nur ein Ziel, er will mit seinem Vater (Bill Paxton) und seinen älteren Brüdern die Welt vor Katastrophen retten. Seine Familie lebt auf einer geheimen Insel im Pazifik, wo sie die Zentrale der "Internationalen Geheimorganisation" aufgebaut hat. Mit Raumschiffen der Thunderbird-Klasse gelangen sie zu jedem Krisengebiet und helfen dort in Not geratenen Menschen.

Egal ob Flammeninferno, Erdbeben, Vulkanausbrüche oder Überschwemmungen, auf die "International Rescue" ist immer verlass. Mit ihren unbeschreiblich vielseitigen Maschinen - den Thunderbirds - überwinden die Tracys jedes Hindernis. Doch statt tolle Abenteuer zu erleben, muss Alan die Schulbank drücken. Während die anderen zu Hause von ihren Missionen erzählen, fühlt sich der Teenager ausgeschlossen. Nicht mal seine Klassenkameraden darf er erzählen, dass seine Familie hinter der Geheimorganisation "International Rescue" steckt. Jeff Tracy wird eines Tages durch einen Notruf der Raumstation "Thunderbird 5" mit seinen älteren Söhne ins All gelockt. Wieder mal bleiben Alan und seine Freunde, der intelligente Fermat (Soren Fulton) und die abenteuerliebende, unerschrockene Tin-Tin (Vanessa Anne Hudgens) zurück. Doch der Notruf entpuppt sich als die arglistige Falle des verstorben geglaubten Erzrivalen "The Hood" (Sir Ben Kingsley). Dieser dringt auf Tracy Island ein und plant mit Hilfe der Thunderbirds die Bank of England auszurauben. Da hat er die Rechnung ohne Alan gemacht, denn der wittert die Chance, sich erstmals als Held zu beweisen. Mit seinen Freunden versucht er "The Hood" zu stoppen, seine im Weltraum gefangene Familie zu retten und die Welt zu beschützen. Ganz schön ambitioniert für einen 13-jährigen Jungen!
Die Adaption der in den 1960ern groß herausgekommene britische Marionation-TV-SerieTV "Thunderbirds are ... Go!" kommt mit Staraufgebot und vielen Special-Effects in unsere Kinos. Es handelt sich um eine Mischung aus Weltraumabenteuer und Agenten-Thriller. Bei der witzigen Kinofassung gibt es keine Puppen mehr, dafür setzt Jonathan Frakes auf Bill Paxton, Newcomerin Sophia Myles und Sir Ben Kingsley als fiesen Bösewicht. Der Kinderfilm hat jede Menge futuristische Maschinen und Kostüme. Er ist nett anzuschauen und hat durchaus Charme, ist aber ein wenig zu bunt, knallig und übertrieben heldenhaft geraten.
Thunderbirds

Bewertung abgeben

Bewertung
8,0
 (3 User)

Meinungen

Thunderbirds

Actiongeladener Kinderspass. Den Film sah ich einmal, aber ich glaube kaum, dass ich ihn ein zweites Mal angucken werde. Ist mir etwas zu übertrieben, denn die Story alleine... mehr
14.10.2006 23:32 Uhr - adrienfan

Trailer: 

Thunderbirds

Im Jahr 2065 wird die Erde von der "Internationalen Geheimorganisation" geschützt. Deren geheimes Hauptquartier befindet sich inmitten des Pazifik auf der...  Clip starten
Im Shop

Thunderbirds Dvd Rental

DVD
Preis: EUR 10,97
Details

Galerie:  Thunderbirds

Die in den 60ern groß herausgekommene britische Marionation-TV-SerieTV "Thunderbirds are ... Go!" kommt mit Staraufgebot und vielen Special-Effects in unsere Kinos. Es handelt... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de