Street Style - 2004 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Sony Pictures

Street Style

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelYou Got Served
GenreDrama
Land & Jahr USA 2004
Verkaufsstart    21.03.2005 (Sony Pictures Home Entertainment)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 91 min.
RegieChristopher B. Stokes, Chris Stokes
DarstellerOmari Grandberry, Marques Houston, Jennifer Freeman, J-Boog, Lil' Fizz, Raz B
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
DVD Extras: Audio- & Videokommentar • Making of, • Dokumentationen • Multi-Angle-Features • Musikvideo • Trailer

Kein Fake, reale Moves, 100 Prozent Street Style

Hip Hop und Tanzen, mehr brauchen Elgin (Marques Houston) und David (Omari Grandberry) nicht zum Leben. Wo sie tanzen, ob in abgelegenen Hinterhöfen oder auf der staubigen Straße, das spielt für sie keine Rolle. Hauptsache der Ghettoblaster ist voll aufdrehen und sie können sich an den neusten Moves probieren. Die Straße ist ihre Schule, alles was sie können, dafür haben sie hart gearbeitet. Ihre Technik ist der Street Style. Elgin will seine Schwester Liyah (Jennifer Freeman) aufs College schicken, damit sie Ärztin werden kann und seine Mutter im Alter finanziell unterstützten kann. David will einfach nur Tänzer sein und die heißesten Mädels aufreißen. Zusammen schaffen sie alles, gewinnen mit ihrer Crew jeden Contest. Aber auf der Straße regiert das Geld, deshalb übernehmen die beiden für den Drogendealer Emerald (Michael \"Bear\" Taliferro) ab und an kleinere Kurieraufträge. Bei einer dieser Aktionen läuft alles schief, Elgin landet bewusstlos mit einem gebrochenem Bein auf der Straße. David hat sich indessen in Elgins Schwester verliebt. Zuvor wurde die Crew der beiden bei einem Straßenwettkampf übel mitgespielt. Ein Teammitglied von ihnen hat alle spektakulären Moves der gegnerischen Mannschaft gesteckt. Das Team droht sich aufzulösen. Da kommt die Meldung von MTVs "The Big Bounce", einem Tanzwettbewerb, bei dem die besten Street Dancer Amerikas gegeneinander antreten. Hauptpreis ist ein Auftritt im neuen Videoclip von Hip-Hop-Superstar Lil' Kim (Kimberly Jones), sowie eine Prämie von 50.000 Dollar. Aus zehn Teams gehen nur fünf ins Finale des "The Big Bounce" - aber nur eine Crew kann gewinnen.
Es geht um Konkurrenz, Kameradschaft und Liebe, vor allem aber darum, Hindernisse zu überwinden, eigene Grenzen zu überschreiten, über sich selbst hinauszuwachsen. Schon mit Eminems "8 Mile" wurde dem Rap ein filmisches Denkmal gesetzt. Durch die Hauptdarsteller in "Street Style" wirkt das Projekt von Christopher B. Stokes frisch und authentisch. Die Mitglieder von B2K (Omarion, Lil' Fizz, J-Boog und Raz-B) sowie Marques Houston von IMX und die besten Freestyle-Tänzer der Welt verzaubern mit ihren atemberaubenden Performances und überzeugen durch echtes "Street Dance". Kein Fake, reale Moves, 100 Prozent Street Style!
Street Style

Bewertung abgeben

Bewertung
9,4
 (5 User)

Meinungen

Street Style

Normalerweise ist das weniger mein genre, aber ich fand diesen Film echt geil!! Und die Handytonversion von einem von Mozarts Stücken fand ich auch toll!! Für Fans wirklich zu... mehr
22.12.2006 17:33 Uhr - adrienfan

geiler gehts net ey!

Ich schwür das ist so'n hammageiler film ey! Wer hip hop, rap und R&B hört für den ist der Film wie heschaffen! Und wenn man für sein Leben gern tanzt wie ich für den ist... mehr
10.12.2005 16:03 Uhr - M.H. Fan

Zu Street Style

Einfach ein geiler Film.Wer Tanzen so liebt wie ich und dazu auch noch RnB Hip Hop etc... hört, für den ist der Film unumgänglich.Ich kann diesen Film noch so oft sehn und... mehr
30.08.2005 01:44 Uhr - DanceWithMe
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de