Billy Elliot - I Will Dance - 2000 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Sony Pictures Home Entertainment

Billy Elliot - I Will Dance

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelBilly Elliot
GenreKomödie
Land & Jahr Großbritannien/Frankreich 2000
Verkaufsstart    21.06.2001 (Sony Pictures Home Entertainment)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 106 min.
RegieStephen Daldry
DarstellerJamie Bell, Jean Heywood, Jamie Draven, Gary Lewis, Stuart Wells, Mike Elliot
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsDVDsbewerten
DVD Extras: Dokumentation • Trailer • Produktionsnotizen • Web-Link • Filmografien (Schauspieler, Regisseur) • DVD-ROM-Part

Tiefgründige Komödie vor authentischem Hintergrund

Billy Elliot (Jamie Bell), ein junger Boxeleve aus einem kleinen Kohlenpott Nordenglands, entspricht nicht dem gängigen Klischee eines Arbeitersohnes. Seine Bemühungen, das Boxen zu erlernen, sind wenig Erfolg versprechend. Dafür hat es dem Halbwaisen das Ballet angetan. Gegen alle Widerstände - insbesondere die des eigenen Vaters - versucht der talentierte Tänzer seiner Berufung zu folgen. Nicht dass die Familie nicht Probleme genug am Hals hätte. Billys Mutter ist vor Jahren gestorben, seine Großmutter nicht mehr ganz klar im Kopf. Billys Vater und sein großer Bruder kämpfen um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze - kein leichtes Unterfangen im England der Eisernen Lady!
Hauptdarsteller Jamie Bell hat nicht von ungefähr eine ganz ähnliche Biografie. An der langwierigen Suche nach einem geeigneten, tänzerisch und schauspielerisch gleichermaßen begabten nordenglischen Junge wäre die Produktion fast gescheitert. Bells Spiel- und Tanzvermögen jedoch hinterlässt beim Zuschauer Respekt und Bewunderung. Auch Julie Walters ist als skurrile und kratzbürstige Ballettlehrerin eine ideale Besetzung. Bereits in Filmen wie "Girls Night - Jetzt oder nie" oder Stephen Frearss "Prick up Your Ears" zeigte die heute 52-Jährige eine Vorliebe für Charakterrollen. Das humorvolle und exzellent inszenierte Drama gewann drei britische Academy Awards (beste Nebendarstellerin, bester Hauptdarsteller und bester britischer Film des Jahres). Allein in Deutschland strömten über 1,2 Millionen Zuschauer in die Kinos.

Die DVD hat neben der deutschen auch die englische Sprachfassung, jeweils in Dolby Digital 5.1, an Bord. Die informative Filmdokumentation "Billy Elliot: Breaking Free" hätte man allerdings dramaturgisch etwas anspruchsvoller inszenieren können. Löblich dagegen die neun Untertitelversionen und der DVD-ROM-Part.
Billy Elliot - I Will Dance

Bewertung abgeben

Bewertung
8,2
8,0 (Filmreporter)     
 (13 User)

Meinungen

super film. schöne geschichte. herzzerreissend! aber der schönste film aller zeiten ist doch titanic
07.05.2010 17:52 Uhr - klopsl

Tänzer aus der Arbeiterklasse

Wenn ein Junge zum Ballet will, ist das nicht gerade das, was einem als Erstes in den Sinn kommt. Und wenn sich diese Ereignisse auch noch in der englischen Arbeiterklasse - als... mehr
06.10.2009 15:05 Uhr - 8martin

Großes Kino

Absolut brilliant!!! Besser geht´s eigentlich nicht mehr! Super story, überzeugende Schauspieler, tolle Schnitte! einfach großartig wie Billy versucht sich von allen... mehr
31.12.2006 14:42 Uhr - mayo
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de