Hinter der Sonne - 2001 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Eurovideo

Hinter der Sonne

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelAbril despedaçado
GenreDrama
Land & Jahr Brasilien/Schweiz/Frankreich 2001
Verkaufsstart    12.07.2007 (EuroVideo Medien)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 85 min.
RegieWalter Salles
DarstellerJosé Dumont, Rodrigo Santoro, Rita Assemany, Ravi Ramos Lacerda, Luís Carlos Vasconcelos, Flavia Marco Antonio
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten

Tonho (Rodrigo Santoro) hat noch nie den kleinen, gottverlassenen Flecken in der brasilianischen Provinz verlassen. Wenn alles wie geplant läuft, wird er zeitlebens auch keinen anderen Ort sehen. Denn der junge Zuckerrohrbauer muss für seine Familie die seit Jahren bestehende Blutfehde der reichen Nachbarsfamilie austragen. Seine Familie lebt in bitterer Armut. Der Anbau und der Verarbeitung von Zuckerrohr zu Melasse bringt immer weniger ein. Der Stolz - so der Vater (José Dumont) - ist das einzige, was ihrem trostlosen Leben überhaupt noch einen Sinn gibt. Das Auftauchen der hübschen Schaustellerin Clara (Flavia Marco Antonio) verändert das Leben Tonhos jedoch nachhaltig. Er verliebt sich zum ersten Mal in seinem kurzen Leben in eine Frau. Langsam durchdringen Zweifel an dem Sinn der Blutfehde den Analphabeten. Sein kleiner Bruder Pacu (Ravi Ramos Lacerda) will seinen einzig verbleibenden Bruder auch nicht verlieren und drängt Tonho dazu, das Dorf zu verlassen.
Regisseur Walter Salles ("Fremdes Land") hat mit dem Produzenten Arthur Cohn ("Sehnsucht nach Afrika")bereits für den 50-fach ausgezeichneten "Central Station" ("Central do Brasil") zusammengearbeitet. Die brasilianisch-französisch-schweizerische Koproduktion wurde im brasilianischen Bundesstaat Bahia mit Laien- und Profischauspielern gedreht. "Hinter der Sonne" beleuchtet mit der Blutfehde und der Armut breiter Bevölkerungsschichten ein düsteres Kapitel Brasilien. Nur die eingeflochtene Liebesgeschichte bringt als Kontrast etwas Licht und Schönheit in die Geschichte, unterstreicht dadurch aber umso mehr die Tragweite der Handlung. Das natürliche Licht Nordbrasiliens gibt dem Drama eine dramatische - oft bedrückend authentische Stimmung. Durch die überschaubare Zahl der Protagonisten hat "Hinter der Sonne" einen kammerspielartigen Charakter. Die typenhafte Charakterisierung der Figuren unterstreichen hingegen den märchenhaften Zug. Salles hat sich von dem Roman "Der zerissene April" des albanischen Schriftstellers Ismail Kadaré lassen, sowie von griechischen Tragödien inspirieren lassen. Ein absolut empfehlenswerter filmischer Ausflug in ein etwas anderes Brasilien.

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0
8,0 (Filmreporter)     
 (1 User)

Meinungen

Ende einer Fehde

Ein durchaus lobenswerter Versuch, die Sinnlosigkeit der Blutrache darzustellen. Er ergeht sich aber weitgehend in schönen folkloristischen Bildern aus der Zirkuswelt. Die... mehr
25.05.2009 13:19 Uhr - 8martin
Im Shop

Hinter der Sonne

DVD
Preis: EUR 4,85
Details
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de