Es begann im September - 2000 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Es begann im September

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelAutumn in New York
GenreDrama
Land & Jahr USA 2000
Verkaufsstart    10.10.2001 (Concorde Home Entertainment)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 101 min.
RegieJoan Chen
DarstellerRichard Gere, Anthony LaPaglia, Elaine Stritch, Sherry Stringfield, Jill Hennessy, J.K. Simmons
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
DVD Extras: 30 Minuten Interviews • 10 Minuten Szenen vom Set • Fotogalerie • Produktionsnotizen • Bio- und Filmografien • 2 Kinotrailer • 4 US-TV-Spots • DVD-ROM-Teil

Alles beginnt damit, dass der alternde Playboy Will (Richard Gere) wieder einmal eine seiner Freundinnen verlässt. Gleichzeitig begegnet er der bildhübschen Charlotte (Winona Ryder). Charlotte feiert ihren 22. Geburtstag in Wills noblem Restaurant. Die beiden fühlen sich sofort magisch voneinander angezogen. Charlotte ist jung, spontan und sehr begabt. Sie liebt die Poesie und entwirft Modellhüte, die großen Anklang finden. Auch Will bestellt einen Hut - vermeintlich um eine Freundin damit zu überraschen. Als Charlotte das fertige Stück in Wills Apartment bringt, ist dieser von seiner Freundin versetzt worden, behauptet der charmante Schwerenöter. So lädt er Charlotte ein, mit ihm auszugehen. Im Lauf des Abends kommen die beiden sich näher und verbringen die Nacht zusammen. Charlotte ist verliebt. Als Charlotte gesteht, dass sie an einer seltenen Herzkrankheit leidet und weniger als ein Jahr zu leben hat, wird aus den grundverschiedenen Menschen wird ein Paar. Charlotte erfährt von ihrer Großmutter, dass ihre inzwischen verstorbene Mutter ebenfalls in Will verliebt war und von ihm enttäuscht wurde. Dem Paar ist bewusst, dass ihre gemeinsame Zeit begrenzt ist, dass Charlotte nur noch weinige Wochen bleiben kann Will kaum ertragen. Ihre letzte Chance wäre eine Operation. Doch kein Chirurg erklärt sich bereit, den fast aussichtslosen Eingriff vorzunehmen. Ein Kampf mit der Zeit beginnt.
Dieses spannungsgeladene Drama rührt unweigerlich auch den Kenner von melancholischen Filmen zu Tränen. Mit großer Sensibilität wird die hoffnungslose Liebe einer todgeweihten jungen Frau und eines unverbesserlichen Frauenhelden thematisiert. Schließlich siegt auch über den ewigen Playboy Will die Einsicht, dass Affären ihm wahre Liebe und familiäre Bindungen nicht ersetzen können. Charlotte "rettet" Will für ihre Nachfolgerinnen. Winona Ryder und Richard Gere sind ein ungleiches Traumpaar, das sich in "Es begann im September" perfekt ergänzt.

Bewertung abgeben

Bewertung
1,0
2,0 (Filmreporter)     
 (3 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de