Trailer | FILMREPORTER.DE
Filmreporter-RSS

Elvis & Nixon: Der Trailer

Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
Elvis & Nixon: Der Trailer
Im Dezember 1970 erscheint Rock'n'Roller Elvis Presley im Weißen Hauses mit der Bitte, bei US-Präsident Richard Nixon vorsprechen zu dürfen.

Elvis & Nixon: Die Rapkritik
Rich Art hat seine Kritik zu "Elvis & Nixon" wieder in einen coolen Rap gepackt. Viel Spaß! Hier der Kritiktext zum mitlesen: In Elvis und Nixon steckt ein guter Mix drin Elvis völlig verplant hat 1970 nen Plan ein Brief an den an den Präsidenten der USA macht klar Elvis will Bundesagent werden und das war wahr Er schafft es Nixon persönlich zu sprechen und bittet um ein Bundesagentendbudget vom Drogendezernat, und zwar undervcover, er sieht das Land in Gefahr durch die Beatles und anderen Plagen Das Foto hängt noch heute im Oval Office da dachte man sich, dass die Story ein guter Stoff ist Doch Michael Shannon macht auf Dauer blos eine unglaubwürdige Elivsfigur wie auf Dauerkoks Aber insgesamt ist der Film recht interessant amüsant und kommt mit wenig Mitteln ganz gut aus gut gespielt für den Rest gibt's Applaus
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de