Salt and Fire - 2016 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Camino Filmverleih

Salt and Fire

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelSalt and Fire
GenreThriller
Land & Jahr Frankreich/USA/Deutschland 2016
Verkaufsstart    16.06.2017 (Camino Filmverleih)
FSK & Länge ab 6 Jahren • 93 min.
RegieWerner Herzog
DarstellerVeronica Ferres, Michael Shannon, Gaël García Bernal, Volker Michalowski, Lawrence Krauss, Anita Briem
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Öko-Thriller von Kino-Ikone Werner Herzog

Im Auftrag der Vereinten Nationen reist Prof. Laura Sommerfeld (Veronica Ferres) mit anderen Wissenschaftlern nach Bolivien. Ihr Auftrag ist, die Ursachen für die Umweltkatastrophe rund um einen immer größer werdenden Salzsee herauszufinden. In Bolivien angekommen, werden Sommerfeld und ihre Kollegen entführt und in einem abgelegenen Landgut eingesperrt.

Der Entführer gibt seine Identität zwar bald preis, die Ursache seines Handelns bleibt zunächst jedoch im Dunkeln. Für Sommerfeld ist die einsame Hacienda nur die erste Station ihrer Verschleppung. Matt Riley (Michael Shannon), so der Name des Entführers, fährt mit der Wissenschaftlerin zum Salzsee, wo er sie mit zwei Kindern zurücklässt. In der trostlosen Wüste sind die drei auf sich allein gestellt.
Mit seinem Thriller "Salt and Fire" bleibt sich Regie-Titan Werner Herzog thematisch treu. Erneut platziert er Menschen vor eine erhabene, wenn auch gestörte Natur-Kulisse, die sie beschreiten, vor der sie staunen, die sie aber auch erobern wollen. Zum zweiten Mal nach dem künstlerischen und finanziellen Flop von "Königin der Wüste" stellt Herzog eine weibliche Protagonistin in den Mittelpunkt des Geschehens. Anders als die von Wahnsinn getriebenen männlichen Charaktere ("Aguirre, der Zorn Gottes", "Fitzcarraldo") werden Frauen bei Herzog von den Prinzipien Vernunft sowie sozialem, kulturellem und ökologischem Gewissen geleitet.

Als Filmemacher kann man Herzog als Wanderer zwischen beiden Welten kennzeichnen. Wie seine Protagonisten Brian Sweeney Fitzgerald und Don Lope de Aguirre scheut er keine waghalsigen filmischen Unternehmungen an die entlegensten Regionen unserer Welt, die ihn und seine Crew nicht selten an physische und psychische Grenzen bringen.

Wie die britische Forschungsreisende, Schriftstellerin und Archäologin Gertrude Bell oder die Wissenschaftlerin Laura Sommerfeld verliert der Regisseur bei seinen waghalsigen Abenteuern nicht den Kopf. Er sei zwar schon immer furchtlos gewesen, so Herzog in einem Interview mit der LA Times im Rahmen des Shanghai International Film Festival, wo "Salt and Fire" im Juni 2016 seine Weltpremiere feiert. Doch sei seine Furchtlosigkeit niemals verantwortungslos gewesen. Es gebe nämlich, so Herzog, heroische Dummheiten, groteske und solche die einfach nur dumm sind. Er selbst gehöre zu keiner dieser Kategorien.
Salt and Fire

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Salt and Fire - offizieller Trailer

Prof. Laura Sommerfeld (Veronica Ferres) reist mit anderen Wissenschaftlern nach Bolivien. Ihr Auftrag ist, die Ursachen einer Umweltkatastrophe zu erforschen.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Kino-Ikone Werner Herzog dreht zum ersten Mal mit Veronica Ferres, die er auf eine hehre Mission schickt. Es gilt, eine Naturkatastrophe globalen Ausmaßes zu verhindern. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de