Mein wahres Leben in der Provinz - 2002 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Mein wahres Leben in der Provinz

Medium: Leih LeihDVD
OriginaltitelMa vraie vie a Rouen
GenreKomödie
Land & Jahr Frankreich 2002
Verleih ab    06.10.2003 (Edition Salzgeber)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 100 min.
RegieOlivier Ducastel, Jacques Martineau
DarstellerAriane Ascaride, Jonathan Zaccaï, Hélène Surgère, Jimmy Tavares, Lucas Bonnifait, Nicolas Pontois
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Picture Gallery • Original Kinotrailer • Previews • Director's Bio • Interview mit den Regisseuren

Etienne (Jimmy Tavares) bekommt zu seinem 16. Geburtstag von seiner Großmutter (Hélène Surgère) eine Videokamera geschenkt. Zugleich beginnt er, seine Welt in Rouen akribisch zu filmen. Auf den Kassetten landet sein Zuhause mit Mutter Caroline (Ariane Ascaride), Schulfreund Ludovic (Lucas Bonnifait) und auch die Eisbahn auf der er sich für die französische Eiskunstlaufmeisterschaft vorbereitet, festgehalten. Ludovics erste sexuelle Erfahrungen mit Mädchen entgehen Etiennes filmischer Aufmerksamkeit nicht und auch Geografielehrer Laurent (Jonathan Zaccaï) wird mit dem Geburtstagsgeschenk konfrontiert. Ziel ist nicht, einen zusammenhängenden Film zu drehen, vielmehr sammelt der Teenager einfach filmische Schnipsel seines jungen Lebens. Die Familie beginnt angesichts der Belagerung längst zu bereuen, Etienne die Kamera geschenkt zu haben. Doch das filmische Spiel führt auch zur Frage der sexuellen Identität Etiennes. Doch darauf will er Laurent zunächst keine Antwort geben...
Olivier Ducastel und Jacques Martineau lassen dem Road-Movie "Felix" mit "Ma vraie vie a Rouen" eine weitere Coming Out Geschichte folgen. Wieder steht das sexuelle schwule Erwachen eines Jugendlichen im Mittelpunkt der Handlung. Statt auf 35 mm Filmmaterial setzen die Filmemacher auf digitale Kameras ein. Schließlich wird die Kamera im Film fast zu einem Protagonisten, reflektieren ihren Träger, stellen ihn und sein Selbstbild in Frage.

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Etienne (Jimmy Tavares) bekommt zu seinem 16. Geburtstag von seiner Großmutter (Hélène Surgère) eine Videokamera geschenkt. Zugleich beginnt er akribisch seine Welt zu filmen. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de