Pacific Rim: Uprising - 2018 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Universal Pictures Germany (UPI)

Pacific Rim: Uprising

Der größte Kampf

OriginaltitelPacific Rim: Uprising
AlternativPacific Rim 2 (3D)
GenreAction, Science Fiction
Land & Jahr USA 2018
FSK & Länge ab 12 Jahren • 106 min.
MediumDVD (Leihfassung)
AnbieterUniversal Pictures Video
Verleih ab26.07.2018
RegieSteven S. DeKnight
DarstellerJohn Boyega, Scott Eastwood, Cailee Spaeny, Burn Gorman, Charlie Day, Tian Jing
Homepage http://www.pacificrimmovie.com
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
DVD Extras: Unveröffentlichte Szenen • Halle der Helden • Die Brücke zu Uprising • Die Unterwelt von Uprising • Neue Kadetten • Ein unerwarteter Bösewicht • Jaeger der nächsten Stufe • Ich bin ein Scrapper • Auf großer Tour • Shoas Geheimnis • Mako kehrt zurück • Fimkommentar mit Regisseur Steven DeKnight

Die Menschheit zieht erneut in die Sci-Fi-Schlacht

Nach der siegreichen Schlacht gegen außerirdische Monster vor zehn Jahren bereitet sich die Menschheit auf den nächsten Angriff aus dem All vor. Mit dem Programm Pan Pacific Defense Corps ist der globale Verteidigungsmechanismus schlagkräftiger geworden. Auch die menschlichen Piloten, welche die Jaeger-Roboter bedienen, sind bestens auf die Fortsetzung des intergalaktischen Krieges vorbereitet.

Zu der Elitetruppe gehörte auch Jake Pentecost (John Boyega). Der Sohn von Stacker Pentecost, der bei der letzten Schlacht gegen die Aliens ums Leben kam, brach seine Ausbildung allerdings ab und drohte, auf die schiefe Bahn zu geraten. Als der Angriff der Monster tatsächlich erfolgt, entschließt sich Jake, das Erbe seines Vaters anzutreten. An der Seite von Piloten und Hackern wie Nate Lambert (Scott Eastwood), Mako Mori (Rinko Kikuchi) und Amara Namani (Cailee Spaeny) muss er sich einem tödlichen Kampf gegen Monster stellen, die noch mächtiger sind als bei der letzten Schlacht.
Anders als "Pacific Rim 3D" entsteht die Fortsetzung nicht unter der Regie von Guillermo del Toro. Der "Pans Labyrinth"-Regisseur gibt das Zepter an Steven S. DeKnight ab, bleibt der Produktion allerdings als Produzent erhalten. Den US-Filmemacher DeKnight kennt man vor allem aus zahlreichen Fernsehenproduktionen. Als Drehbuchautor verfasst er Vorlagen zu Serienhits wie "Buffy - Im Bann der Dämonen", "Spartacus" und "Smallville". Bei letzterer Serie und bei "Marvel's Daredevil" sitzt er auch auf dem Regiestuhl. "Pacific Rim: Uprising" markiert DeKnights erste Regiearbeit bei einem Spielfilm.

Man möge dem Debütanten wünschen, dass das Science-Fiction-Spektakel eine weniger turbulente Kinosaison hat, als der Vorgänger. "Pacific Rim" legt seinerzeit mit einem Starteinspiel von 37,2 Millionen US-Dollar in den USA und Kanada einen denkbar schlechten Auftakt hin. In Nordamerika kann die 190 Millionen Dollar teure Produktion nie wirklich Fuß fassen, wo sie insgesamt nur 102 Millionen Dollar einspielt. Dank des internationalen Marktes wird der Film am Ende dennoch ein kommerzieller Erfolg. Von der Vermarktungsstrategie des Filmstudios Warner Bros., das den drohenden Flop verhinderte, könnte sich Universal Pictures im Falle eines ähnlichen Kinostarts der Fortsetzung einiges abschauen. Das Studio ist bei "Pacific Rim: Uprising" neuer Produktionspartner von Legendary Entertainment, nachdem dessen Vertrag mit Warner Bros. 2013 ausgelaufen war.
Pacific Rim: Uprising

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Pacific Rim: Uprising 3D: Zweiter Trailer

Vor 10 Jahren fiel die Menschheit beinahe der Invasion außerirdischer Monster zum Opfer. Der Krieg geht in die zweite Runde - hier ist der zweite Trailer.  Clip starten

Pacific Rim: Uprising 3D: Erster Trailer

Zehn Jahre ist es her, seit die Menschheit beinahe der Invasion der außerirdischen Monster zum Opfer gefallen ist. Die Schlacht, nicht aber der Der Krieg...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Zehn Jahre ist es her, seit die Menschheit beinahe der Invasion der außerirdischen Monster zum Opfer gefallen ist. Die Aliens starten einen zweiten Angriff... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de