Das Zeiträtsel - 2018 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©The Walt Disney Company

Das Zeiträtsel

OriginaltitelA Wrinkle in Time
GenreFantasy, Kinderfilm
Land & Jahr USA 2018
FSK & Länge ab 6 Jahren • 105 min.
MediumDVD (Kauffassung)
AnbieterThe Walt Disney Company Home Entertainment Germany
Verkaufsstart16.08.2018
RegieAva DuVernay
DarstellerStorm Reid, Oprah Winfrey, Reese Witherspoon, Mindy Kaling, Levi Miller, Deric McCabe
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Adaption von Madeleine L'Engle Fantasy-Klassiker

Im Zentrum der Handlung steht der seltsame Teenager Meg Murry (Storm Reid). Ok, das Mädchen ist eine sportliche Niete. Aber selbst in Mathe kassiert sie regelmäßig eine fünf, weil sie die Lösung auf unkonventionellen Wegen sucht. Mit der Schule hat sie innerlich eigentlich auch schon abgeschlossen, bei ihren Mitschülern gilt sie als launig und begriffsstutzig.

Nicht viel besser ergeht es ihrem Bruder Charles Wallace (Deric McCabe), er hat nach Meinung der anderen Kinder einen gehörigen Dachschaden. Den Ruf der Familie retten Dennys und Sandy. Die Zwillinge sind angepasst und allgemein beliebt.

Alle Geschwister leiden jedoch unter dem Gerücht, dass ihr Vater Dr. Alex Murry (Chris Pine), ein anerkannter Physiker, heimlich das Weite gesucht hat und das Quartett und deren Mutter Kate (Gugu Mbatha-Raw), ebenfalls eine begnadete Naturwissenschaftlerin, verlassen hat. Längst haben sie es aufgegeben, der üblen Nachrede mit dem Argument zu begegnen, dass ihr Vater bei einem Experiment mit seiner Erfindung, dem sogenannten Tesseract, verschwunden ist.

Meg und Charles würden alles tun, ihn nach Hause zu holen. Diese Chance eröffnet sich in einer stürmischen, dunklen Nacht mit dem Besuch einer geheimnisvollen alten Dame. Frau Wasdenn (Reese Witherspoon) behauptet, den Ort zu kennen, an den es den Wissenschaftler verschlagen hat. Im Schlepptau der exzentrischen Lady und ihrer treuen Begleiterinnen, der kauzigen Frau Dergestalt (Mindy Kaling) und der klugen Frau Diedas (Oprah Winfrey), reisen Meg, Charles Walles und Calvin durch Raum und Zeit zum Planeten Camazotz. Die Welt aus Finsternis und Kälte wird vom Bösen an sich beherrscht, dem schrecklichen ES.
Madeleine L'Engle wollte ihre schriftstellerischen Ambitionen bereits begraben, als der Hausfrau und Mutter von drei Kindern mit "Wrinkle of Time" 1962 der Durchbruch gelang. Über zehn Millionen Mal ging der Roman über den Ladentisch. In Deutschland wurde er 2008 unter dem Titel "Die Zeitfalte" veröffentlicht, andere Ausgaben trugen den Titel "Spiralnebel 111".

Das Kino verschmähte lange die phantastischen Abenteuer der Murry Kinder Meg und Charles Wallace und ihres besten Freundes Calvin. Das kanadische Fernsehen legte 2003 die erste und bislang einzige filmische Version unter dem Titel "Gefangene der Zeit" vor. Nun hat sich Ava DuVernay des Stoffes angenommen. Die amerikanische Regisseurin wurde zuletzt für "Selma" gefeiert. In dem Drama hatte sie den Anhängern Martin Luther Kings ein filmisches Denkmal gesetzt, die 1965 für die Gleichberechtigung der Afroamerikaner auf die Straße gegangen waren.

Als großer Fan des Bestsellers outete sich auch Erfolgsautor Dan Brown gegenüber der New York Times. Durch die Lektüre sei ihm erstmals die 'Magie des Geschichtenerzählens' und die 'Macht des gedruckten Wortes' bewusst geworden. Die Regisseurin zaubert daraus eine bildgewaltige, innovative und mythisch angehauchte Zeitreise von drei Kids mit außergewöhnlichen mentalen und geistigen Fähigkeiten, der die Grenzen von Raum und Zeit verschwimmen.

Der Film ist womöglich der erste Teil eines ein neues Franchise. Madeleine L'Engle setzte die Abenteuer der Familie Murry in "A Wind in the Door" ("Der Riss im Raum"), "A Swiftly Tilting Planet" ("Durch Zeit und Raum") und "Many Waters" fort.
Das Zeiträtsel

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Im Shop

Das Zeiträtsel

DVD
Preis: EUR 12,99
Details
Bildgewaltige, innovative und mythisch angehauchte Zeitreise von drei Kids mit außergewöhnlichen mentalen und geistigen Fähigkeiten. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de