Der Außenseiter - 1983 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©e-m-s

Der Außenseiter

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelLe marginal
GenreThriller
Land & Jahr Frankreich 1983
Verkaufsstart    06.05.2004 (e-m-s new media)
FSK & Länge ab 16 Jahren • 100 min.
RegieJacques Deray
DarstellerJean-Paul Belmondo, Henry Silva, Carlos Sotto Mayor, Pierre Vernier, Maurice Barrier, Claude Brosset
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
DVD Extras: Bildergalerie • Franz. und dt. Trailer • Audiokommentar Jaques Deray

Jean-Paul Belmondo als hartgesottener Polizist

Philippe Jordan (Jean-Paul Belmondo) ist Kommissar in Marseille. Seine Methoden sind bei Kriminellen und Vorgesetzten gleichermaßen ungern gesehen. Wann immer sich die Möglichkeit bietet, löst er seine Fälle mit den Fäusten, statt mit Hilfe des Gesetzbuches. Als er bei einer waghalsigen Schnellbootverfolgungsjagd zwei Drogenkuriere stellt, findet er sich außerhalb des französischen Zuständigkeitsbereichs wieder. Er bekommt nicht nur Ärger mit seinem Vorgesetzten, sondern zieht auch den Hass von Unterwelt- und Drogenboss Meccacci (Henry Silva) auf sich.

Denn die Ware in Millionenhöhe ließ Jordan einfach im Meer versinken. Meccacci versucht den eifrigen Polizisten unschädlich zu machen, indem er ihm einen Mord in die Schuhe schiebt. Als sich ein toter Informanten in seiner Wohnung findet, wird Jordan degradiert und nach Paris strafversetzt. Aufhalten lässt sich der Kommissar dadurch nicht. Ganz im Gegenteil: ohne Rückendeckung beginnt Jordan das Kartell Stück für Stück im Alleingang zu zerschlagen.
(Jean-Paul Belmondo) spielt unter der Regie von Jaques Deray einen knallharten Einzelgänger, der im Alleingang mit der gesamten Unterwelt aufräumt. Dasselbe Konzept wiederholten beide 1987 bei der Produktion von "Der Profi 2", ihrem letzten gemeinsamen Film. Etwas fragwürdig ist die sich im Helden manifestierende Moralvorstellung, er jagt von gesetzlichen Schranken befreit in Selbstjustiz die üblen Schurken. Wie schon bei Belmondos Klassiker "Der Profi" wurde Ennio Morricone ("Spiel mir das Lied vom Tod") für den Score engagiert.

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0
 (4 User)

Meinungen

Belmondo als knallharter Bulle in Paris: Er verkehrt mit Kriminellen und Nutten, verteilt ein paar Watschen an Kollegen und seinen Chef nimmt er nicht ernst. Ein großer... mehr
23.01.2006 17:07 Uhr - ballbreaker
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de