Wallers letzter Gang (Special Edition) - 1988 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Filmgalerie 451

Wallers letzter Gang (Special Edition)

Medium: Kauf KaufDVD
OriginaltitelWallers letzter Gang
GenreDrama
Land & Jahr Deutschland 1988
Verkaufsstart    31.05.2004 (Filmgalerie 451)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 100 min.
RegieChristian Wagner
DarstellerRolf Illig, Sibylle Canonica, Volker Prechtel, Herbert Knaup, Crescentia Dünßer, Rainer Egger
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
DVD Extras: Kurzfilm "Zug" von Thomas Mauch und Christian Wagner • Aktuelles Interview: Georg Seesslen und Christian Wagner an den Resten der demontierten Bahnlinie • Making-Of: Drehbericht: Kino-Kino BR • Premierenbericht Kennwort Kino ZDF • Original-Kino-Trailer "Wallers letzter Gang" und "Transatlantis" • Audiobook: Rufus Beck liest Zitate aus Gerhard Köpfs Roman "Due Strecke" • Audio-Kommentar mit Kameramann Thomas Mauch und Regisseur Christian Wagner zu "Wallers letzter Gang" und "Zug" • Erstmaliger Veröffentlichung der Filmmusik • Film-Biographien der Darsteller, des Kameramannes und des Regisseurs (Cast & Crew Informationen): Herbert Knaup, Rolf Illig, Crescentia Dünßer, Sibylle Canonica, Thomas Mauch, Christian Wagner • Bonusmaterial: DVD-ROM-Teil mit Weblink: Eigene Internetseiten zur Geschichte von "Wallers letzter Gang" mit Hintergrundmaterialien zur Eisenbahn, historische Fundstücke, Links zu aktuellen Informationen von Cast&Crew • Links zur "Wallers letzter Gang"-Webseite (www.wagnerfilm.de/waller) • Das komplette Drehbuch als Facsimile (pdf) zum downloaden • Unterrichtsmaterialien für Schule und Lehre zum downloaden • Originalpresseheft zum downloaden • Interaktive Bilderreise mit bisher Unveröffentlichten Photographien der stillgelegten Bahnlinie Kempten-Isny, Lexikonauszüge, Fotogalerie und Hintergrundinformationen

Streckengeher Waller (Rolf Illig) macht sich auf den Weg. Wie jeden morgen richtet er in aller Ruhe seine Sachen und fährt mit dem Schienenbus zur Arbeit. Wie jeden Arbeitstag läuft er die Schienen ab und überprüft sie auf Schäden. Alles scheint wie jeden Tag doch es ist Wallers letzter Gang. Vor seinem geistigen Auge zieht das ganze Leben noch mal an ihm vorüber, erinnert er sich an seine große Liebe Angelika (Crescentia Dünßer) und an seinen Freund Rasch, der ihm zweiten Weltkrieg fiel.
Der Allgäuer Regisseur Christian Wagner hat wie sein Held viel Zeit, die Lebensgeschichte seines Helden zu erzählen. Inspiration für die wunderschön photographierten Bilder gab ihm Gerhard Köpfs Roman "Die Strecke".

Bewertung abgeben

Bewertung
6,7
7,0 (Filmreporter)     
 (3 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de