Kurznews | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

FILMREPORTER KURZNEWS

Bill Skarsgård ist Clown Pennywise in "Es" (It, 2017)

Kinotermin für Teil zwei von "Es" steht fest

26. Sep 2017: Während der Horrorschocker "Es" derzeit alle Kassenrekorde bricht, haben die Filmstudios New Line Cinema und Warner Bros. den Termin für den Kinostart des zweiten Teils bekanntgegeben. Demnach startet "It: Chapter Two" am 6. September 2019 und damit genau zwei Jahre nach dem Start des ersten Teils. Die Verfilmung des gleichnamigen Romanbeststellers von Stephen King hat es vor wenigen Tagen zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten geschafft und damit "Der Exorzist" entthront. Allerdings liegt dieser Einschätzung nicht die inflationäre Entwicklung zugrunde. Inflationsbereinigt bleibt der Klassiker bei weitem der erfolgreichste Horrorschocker aller Zeiten.
Seite: 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...

Elyas M'Barek und Donald Trump in "Fack ju Göhte 3" (2017)

Trailer zu "Fack ju Göhte 3" ist da

25. Sep 2017: Die Fans des "Fack ju Göhte"-Franchise' können sich freuen. Das Filmstudio Constantin Film hat den Trailer zum Abschlussfilm der Komödienreihe veröffentlicht. In "Fack ju Göhte 3" muss der unkonventionelle Aushilfslehrer Zeki (Elyas M'Barek) dafür sorgen, dass seine Schüler erfolgreich den Schulabschluss schaffen. Unterstützung bekommt er dabei von der neuen Lehrerin Biggi Enzberger (Sandra Hüller). Der "final fack", so der Vermarktungsslogan von Constantin Film, ist ab dem 26. Oktober in den deutschsprachigen Kinos zu sehen. Den Trailer könnt ihr hier sehen.

Wie ein wilder Stier

Er war 'wie ein wilder Stier': Jake LaMotta mit 95 Jahren gestorben

21. Sep 2017: Die Box-Legende Jake LaMotta ist tot. Wie seine Tochter auf der Internet-Plattform Facebook mitteilte, starb er am Dienstag dieser Woche im Alter von 95 Jahren. Laut seiner Frau Denise erlag LaMotta in einem Pflegeheim in Miami einer Lungenentzündung. Der 1922 in New York geborene Italo-Amerikaner war von 1949 bis 1951 Weltmeister im Mittelgewicht. Den Titel verlor er am 14. Februar 1951 an Sugar Ray Robinson. Von seinen 106 Profikämpfen gewann er 83. 19 Mal war er seinen Gegnern unterlegen. Filmfans kennen LaMotta durch Martin Scorseses Meisterwerk "Wie ein wilder Stier", in dem der Boxer von Robert De Niro verkörpert wurde. LaMotta war insgesamt sieben Mal verheiratet und hatte sieben Kinder.


John Wick: Kapitel 2 (John Wick: Chapter Two, 2017)

"John Wick: Chapter 3" hat Kinostart-Termin

15. Sep 2017: Der US-Kinostart von "John Wick: Chapter 3" steht fest. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet, wird der dritte Teil des Action-Franchise' ab dem 17. Mai 2017 in den US-Kinos zu sehen sein. Über die Handlung des von Chad Stahelski gedrehten Films gibt es noch nichts zu berichten. In der Titelrolle des todeswütigen ehemaligen Auftragskillers wird erneut Keanu Reeves zu sehen sein. Auch Ian McShane ist wieder mit von der Partie, er war ebenfalls in den ersten beiden Teilen zu sehen. Derek Kolstad schreibt zum dritten Mal die Drehbuchvorlage. Die beiden "John Wick"-Filme spielten weltweit mehr als 260 Millionen US-Dollar ein.

Gal Gadot in "Wonder Woman" (2017)

Warner Bros. engagiert Dave Callaham als Ko-Autor von "Wonder Woman 2"

14. Sep 2017: Warner Bros. ergänzt das Drehbuchteam von "Wonder Woman 2" um Dave Callaham. Der "The Expendables"-Autor wird die Vorlage zur Comicverfilmung an der Seite von Geoff Johns und Patty Jenkins schreiben. Letztere führt erneut Regie. Gal Gadot wird wieder in der Titelrolle zu sehen sein. Die Handlung wird laut Jenkins vermutlich während des Kalten Krieges angesiedelt sein. Details sind noch nicht bekannt. Mit Callaham hat die Filmemacherin zuletzt laut Variety bei "Jackpot" zusammengearbeitet, einem Remake einer norwegischen Action-Komödie.

Andres Muschietti

Hollywood reißt sich um "Es"-Regisseur Andres Muschietti

13. Sep 2017: Nach dem sensationellen Start des Horror-Thrillers "Es" in den US-Kinos ist Regisseur Andres Muschietti gefragt wie nie. Der argentinische Filmemacher wird derzeit mit Regieangeboten geradezu überhäuft. Eines der Projekte, für die er laut dem Branchenblatt Blickpunkt: Film gehandelt wird, ist die Neuverfilmung des "Dracula"-Stoffs für Paramount. Außerdem soll Sony Pictures an ihm für die Verfilmung der US-japanischen Animeserie "Robotech" interessiert sein. Derzeit bereitet der Filmemacher die Pilotfolge zur Serie "Locke and Key" vor, die für den Streaming-Dienst Hulu entsteht. Nicht zuletzt wird Muschietti vermutlich auch Teil zwei von "Es" realisieren.

Lars Eidinger auf der Deutschland-Premiere zu "Hell"

Lars Eidinger neben Eva Green in "Proxima" dabei

08. Sep 2017: Wie das Branchenblatt Blickpunkt: Film unter Berufung auf Hollywood Reporter berichtet, wird Lars Eidinger an der Seite von Eva Green im Drama "Proxima" zu sehen sein. Green spielt eine ESA-Astronautin, die sich auf eine mehrjährige Mission auf der ISS vorbereitet. Dabei muss sie auch mit dem schmerzvollen Abschied von ihrer siebenjährigen Tochter fertigwerden. "Proxima" wird von Alice Winocour ("Der Bodyguard - Sein letzter Auftrag") in zwei Sprachen gedreht.

Jonathan Pryce in "Brothers Grimm"

"The Pope": Jonathan Pryce spielt Papst Franziskus

07. Sep 2017: Der britische Schauspieler Jonathan Pryce schlüpft in "The Pope" in die Rolle des Papstes Franziskus. An Bord der Netflix-Produktion ist auch Anthony Hopkins, der Franziskus' Vorgänger Papst Benedikt XVI. verkörpert. Im Zentrum des von Fernando Meirelles ("Die Stadt der Blinden") inszenierten Biopics stehen nach Informationen des Filmmagazins Hollywood Reporter die Wahl und der Rücktritt von Papst Benedikt XVI. sowie die anschließende Wahl von dessen Nachfolger. "The Pope" basiert auf dem gleichnamigen Theaterstück von Anthony McCarten, der auch das Drehbuch schreibt. Jonathan Pryce wird demnächst in Terry Gilliams langerwartetem Sci-Fi-Abenteuer "The Man Who Killed Don Quixote" zu sehen sein.

Casey Affleck

Casey Affleck übernimmt Titelrolle in Verfilmung von "Stoner"

06. Sep 2017: Oscar-Preisträger Casey Affleck und der britische Filmemacher Joe Wright verfilmen den Roman "Stoner" des US-Schriftstellers John Williams. Das in den USA 1965 erstmals erschienene Buch handelt vom Leben eines Farmerssohns, der als Englischprofessor Karriere macht. Der unauffällige Mann lebt in einer lieblosen Ehe, während seine Affäre mit einer innig geliebten Studentin an den bürgerlichen Konventionen scheitert. Williams' Roman wird in den 1960er kein Erfolg beschieden. Erst 40 Jahre später werden Kritiker und dann das Publikum auf das Buch aufmerksam. In Deutschland erscheint es 2013 zum ersten Mal. Die Verfilmung des Klassikers entsteht unter dem Filmstudio Blumhouse, wie das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet. Das Drehbuch stammt von Andrew Bovell. Affleck hat bei dem Projekt die Titelrolle übernommen haben, Wright nimmt auf dem Regiestuhl Platz.

Herr der Fliegen

Warner Bros. will "Herr der Fliegen" neu verfilmen - und zwar mit Mädchen

01. Sep 2017: William Goldings Romanklassiker "Herr der Fliegen" wurde bereits zwei Mal verfilmt, besonders eindrucksvoll 1963 von Peter Brook und 1990 von Harry Hook. Nun wird das Buch des Literatur-Nobelpreisträgers einer weiteren Leinwandinterpretation unterzogen, und zwar einer, die sich denkbar weit vom Original entfernen wird. Der Roman handelt von einem Haufen britischer Jungen, die einen Flugzeugabsturz überleben und auf einer einsamen Insel stranden. Je länger die Kinder abseits der Zivilisation verbringen, umso mehr verfallen sie in einen vorzivilisatorischen Zustand aus Gewalt, Aberglaube und Barbarei. Die Verfilmung von Warner Bros. will die inhaltliche Prämisse der Vorlage auf den Kopf stellen. Ausgelotet werden soll offenbar, wie sich Mädchen in einer ähnlichen Situation verhalten. Inszeniert soll der Film allerdings von Männern, nämlich von Scott McGehee und David Siegel, die zuletzt zusammen "Das Glück der großen Dinge" gedreht haben.

Lily Collins in "Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen"

"Tolkien": Spielt Lily Collins die große Liebe des "Herr der Ringe"-Autors?

31. Aug 2017: Lily Collins wird für die weibliche Hauptrolle an der Seite von Nicholas Hoult in "Tolkien" gehandelt. Das Biopic handelt von den frühen Jahren des Autors der "Herr der Ringe"-Romane. Es ist die Zeit des Ersten Weltkrieges, der das Leben des angehenden Schriftstellers udn Philologen aus den Fugen geraten lässt, die Beziehung zu geliebten Menschen sprengt und ihn den Sinn seiner Kunst zu hinterfragen zwingt. Sollte Collins die Rolle bekommen, dann würde sie Edith Bratt, die große Liebe J. R. R. Tolkiens, verkörpern. Der Autor selbst wird von Hoult dargestellt, der nach J.D. Salinger in "Rebel in the Rye" ein weiteres Mal in die Rolle einer bedeutenden Schriftstellerpersönlichkeit geschlüpft ist. "Tolkien" entsteht unter der Regie des finnischen Filmemachers Dome Karukoski ("Helden des Polarkreises", "Tom of Finnland"), der mit "Tolkien" sein englischsprachiges Debüt vorlegen wird.

Miranda Otto

Miranda Otto und John Corbett in "The Silence" dabei

30. Aug 2017: Miranda Otto ("I, Frankenstein") und "Sex and the City"-Darsteller John Corbett haben sich Rollen in dem dystopischen Thriller "The Silence" gesichert. Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Tim Lebbon handelt vom Angriff auf die Menschheit durch mutierte Fledermäuse. Die Vesp genannte Spezies ist zwar blind, jedoch für den Menschen tödlich. Angesichts eines postapokalyptischen Szenarios flieht eine junge Familie in die Wälder. Hier muss sie in völliger Stille verharren, um nicht von den Vesps entdeckt zu werden. Bald erkennen alle Beteiligten, dass Menschen nicht weniger gefährlich sind als die tödlichen Kreaturen. Der Film entsteht unter der Regie von John R. Leonetti ("Wolves at the Door") nach einem Drehbuch von Carey und Shane Van Dyke. In weiteren Rollen werden Kiernan Shipka und Stanley Tucci zu sehen sein.

Seite: 1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
Romy Schneider als Christine

Features - Interviews: Der melancholische Weltstar

"Ich kann nichts im Leben, aber alles auf der Leinwand", so ein vielsagendes Zitat Romy... weiter
Humphrey Bogart als paranoider Kapitän Van Johnson

Kleiner Mann ganz groß

Ich seh' dir in die Augen, Kleines! Sein Name versinnbildlicht verschiedene... weiter
Anita Ekberg

Eisberg und Sexbombe

Ein kleines, weißes Kätzchen erregt in den engen Straßen Roms die Aufmerksamkeit der... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de