Kurznews | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

FILMREPORTER KURZNEWS

Danny Glover

Danny Glover und Patton Oswalt in "Sorry to Bother You" dabei

27. Jul 2017: Danny Glover, David Cross und Patton Oswalt werden im Independent-Drama "Sorry to Bother You" zu sehen sein, wie das Magazin Deadline berichtet. Das Regiedebüt von Boots Riley erzählt die Geschichte eines farbigen Kleinunternehmers, der den Schlüssel zum Erfolg entdeckt. Sein wirtschaftlicher Aufstiegt droht aber von einigen Aktivisten vereitelt zu werden, die sich für faire Arbeitsbedingungen einsetzen. Zum Produzentenstab des Projekts gehört unter anderem Oscar-Preisträger Forest Whitaker.
Seite: 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...

Sandra Bullock versteht sich auf Grimassenschneiden

Netflix' "Bird Box": Sandra Bullock darf nichts sehen

20. Jul 2017: Sandra Bullock hat sich die Hauptrolle in Netflix' Thriller "Bird Box" gesichert. Sie spielt in der Verfilmung von Josh Malermans gleichnamigem Roman (dt. Titel: "Der Fluss - Deine letzte Hoffnung") eine Frau namens Malorie, die sich mit ihren beiden Kindern mit verbundenen Augen durch eine postapokalyptische Landschaft kämpft. Sie leben in einer Welt, die sich in einem Ausnahmezustand befindet. Etwas Unerklärliches ist geschehen. Die Menschen verfallen dem Wahnsinn, sobald sie ihre Augen öffnen und etwas erblicken. Vor diesem Hintergrund tasten sich Malorie und ihre Kinder einen Fluss entlang, hoffend, dass es irgendwo Rettung gibt. Bald stellen sie fest, dass sie verfolgt werden. Ist es ein Freund oder Feind? "Bird Box" wird von Susanne Bier inszeniert. Das Drehbuch stammt vom "Arrival"-Autor Eric Heisserer. Die Dreharbeiten sollen im September dieses Jahres beginnen. Netflix-Premiere ist 2018.

Kyle MacLachlan ("Alles steht Kopf 3D"-Premiere Los Angeles)

Kyle MacLachlan spielt in Indie-Drama "G.L.O." mit

18. Jul 2017: "Twin Peaks"-Darsteller Kyle MacLachlan wird an der Seite von Maria Bello, Josh Wiggins und Taylor Hickson in "G.L.O." (Akronym von 'Giant Little Ones') zu sehen sein. Das Independent-Drama handelt von zwei Jugendlichen, deren Leben nach einem Zwischenfall während einer Geburtstagsparty jäh auf den Kopf gestellt wird. Regie führt Keith Behrman ("Flower & Garnet"). Die Dreharbeiten laufen bereits in der kanadischen Provinz Ontario. Das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet über das Thema.


All inclusive

Kristen Bell in Netflix-Komödie "Like Father" dabei

14. Jul 2017: Kristen Bell und Kelsey Grammer werden in der Netflix-Produktion "Like Father" zu sehen sein. Die Komödie handelt von einer arbeitssüchtigen jungen Frau, die von ihrem Verlobten vor dem Alter stehen gelassen wird. Das hindert sie nicht, die Flitterwochen anzutreten. Zu ihrem Begleiter wird ausgerechnet ihr Vater, der die Familie verlassen hatte, als seine Tochter noch ein Kind war. Er fand damals, dass Familie seiner Karriere im Weg steht. Laut Hollywood Reporter befinden sich Bell und Grammer derzeit in Verhandlungen für die beiden Rollen. Das Projekt markiert das Spielfilm-Regiedebüt der Schauspielerin Lauren Miller Rogen ("50/50 - Freunde fürs (Über)leben"). Die Ehefrau von Seth Rogen hat auch das Drehbuch verfasst und fungiert bei dem Projekt als Produzentin. Die Dreharbeiten der Low-Budget-Produktion sollen nächsten Monat beginnen. Gedreht wird unter anderem in der Karibik.

Blake Lively in "Für immer Adaline"

Blake Lively übernimmt Hauptrolle in Spionage-Thriller "The Rhythm Section"

13. Jul 2017: Blake Lively wird in einem Spionage-Thriller zu sehen sein, der von den "James Bond"-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli von EON Production produziert wird. "The Rhythm Section" basiert auf dem ersten Buch einer vierteiligen Romanreihe von Mark Burnell. Erzählt wird die Geschichte einer junge Frau, die herausfindet, dass der Tod ihrer Eltern durch einen Flugzeugabsturz kein Unfall war. Stephanie Patrick ist entschlossen, die Drahtzieher des Anschlags zu finden. Dazu nimmt sie die Identität einer Auftragskillerin an. Regie führt Reed Morano ("Meadowland"). Laut dem Filmmagazin Hollywood Reporter finden die Dreharbeiten noch im Laufe dieses Jahres statt.

Christopher Nolan (Premiere "Batman Begins")

Wird Christopher Nolan doch den 25. "James Bond" inszenieren?

11. Jul 2017: Immer fällt der Name Christopher Nolan, wenn es um die Neubesetzung des Regiepostens bei der "James Bond"-Reihe geht. Abgeneigt ist der Regisseur der "Dark Knight"-Trilogie nicht, was er im Rahmen der Vermarktung seines neuen Films "Dunkirk" einmal mehr bekräftigt hat. Demnach wäre er 'definitiv' an Bord und er habe über die Jahre hinweg bereits mit den "Bond"-Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson über das Thema gesprochen', sagte Nolan im Interview mit dem Playboy-Magazin. Vielleicht würde es ja eines Tages klappen, so der Filmemacher. Voraussetzung sei aber, dass die Reihe einer Neuerfindung bedürfte und man ihn dafür brauchen werden müsste. Im Moment sei das nicht der Fall. Die "James Bond"-Macher würden ganz gut klarkommen.

Will Smith auf der Premiere von "Suicide Squad"

Ang Lees "Gemini Man" mit Will Smith hat US-Kinostart-Termin

07. Jul 2017: Ang Lees mit Will Smith besetzter Action-Thriller "Gemini Man" hat einen Starttermin. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter unter Berufung auf das Filmstudio Paramount Pictures berichtet, wird der Film ab dem 2. Oktober 2019 in den nordamerikanischen Kinos zu sehen sein. Smith spielt in "Gemini Man" einen alternden Auftragskiller, der seinen tödlichen Beruf an den Nagel hängen will. Doch er muss sich noch einmal einem entscheidenden Kampf stellen. Der Gegner ist der Klon seiner selbst oder vielmehr: eine 25 Jahre jüngere Version seiner selbst, die sich auf dem Höhepunkt ihrer Kräfte und Fähigkeiten befindet. Als Produzenten fungieren Jerry Bruckheimer, David Ellison, Dana Goldberg und Don Granger.

Annette Bening in "The Kids Are All Right"

Annette Bening ist Jury-Präsidentin der Filmfestspiele von Venedig

06. Jul 2017: Annette Bening wird die Jury der diesjährigen Filmfestspiele von Venedig vorsitzen. Das teilte das Festival gestern in einer Pressemitteilung mit. 'Es wird Zeit, die lange Kette männlicher Jury-Präsidenten zu brechen und eine brillante, talentierte und inspirierende Frau zur Vorsitzenden unseres internationalen Wettbewerbs zu machen', erklärte Festival-Direktor Alberto Barbera. Bening teilte mit, dass sie sich durch die Einladung geehrt fühle. Sie freue sich darauf, zusammen mit weiteren Jury-Kollegen die besten Filmproduktionen des Jahres zu feiern. Bening wirkte in Filmen wie "The Grifters", "American Beauty" und "The Kids Are All Right" mit. Als Schauspielerin zählt sie vier Oscar-Nominierungen. Die 74. Internationalen Filmfestspiele von Venedig finden vom 30. August bis 9. September statt.

Eddie Redmayne in "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 3D" (Fantastic Beasts and Where to Find Them, 2016)

Warner Bros. meldet Drehstart von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind"-Fortsetzung

04. Jul 2017: Wie das Branchenblatt Deadline gestern unter Berufung auf Warner Bros. berichtet, haben außerhalb Londons die Dreharbeiten zur noch unbetitelten Fortsetzung von "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" begonnen. Auch weitere Details zu Handlung hat das Filmstudio bekanntgegeben. Demnach wird sich in Teil zwei der geplanten fünfteiligen Fantasy-Reihe Dumbledore mit seinem ehemaligen Schüler Newt Scamander vereinen, um gemeinsam den finsteren Zauberer Gellert Grindelwald zu bekämpfen. Regie führt erneut David Yates, das Drehbuch stammt von J.K. Rowling. Der Cast besteht neben Eddie Redmayne als Scamander ferner aus Jude Law in der Rolle des jungen Dumbledore und Johnny Depp, der den Bösewicht Grindelwald verkörpert. Mit von der Partie sind außerdem Zoë Kravitz, Ezra Miller und Katherine Waterston. US-Kinostart ist der 16. November 2018.

Sebastian Schipper

Sebastian Schipper dreht mit "Dunkirk"-Entdeckung Road-Movie "Caravan"

03. Jul 2017: Nach dem Erfolg seines hochgelobten Eine-Einstellung-Dramas "Victoria" war es etwas still geworden um Sebastian Schipper. Doch der Filmemacher war nicht untätig, arbeitete vielmehr am Nachfolger des preisgekrönten Meisterwerks. Und der steht kurz vor Produktionsbeginn. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet, beginnen die Dreharbeiten zu "Caravan" im August dieses Jahres. Das Road-Movie kreist um einen aufmüpfigen Jugendlichen, der während eines Urlaubs in Marokko den Wohnwagen seines Stiefvaters klaut und sich damit auf die Suche nach seinem biologischen Vater begibt. Unterwegs begegnet er einem jungen Kongolesen, der unbedingt nach Europa auswandern will. Die Hauptrolle hat der britische Nachwuchsdarsteller Fionn Whitehead übernommen, der mit Christopher Nolans Zweite-Weltkriegsdrama "Dunkirk" sein Spielfilmdebüt hinlegte.

Daniel Craig in "James Bond 007: Spectre"

Plant Sony ein Cinematic Universe um James Bond?

30. Jun 2017: Marvel Cinematic Universe, Dark Universe, MonsterVerse und so weiter und so fort. Kaum ein Studio kommt heute ohne film- und figurenvernetzte Kino-Universen aus. Man kann diesen Trend zum Seriellen auch als Antwort des Kinos auf das Fernsehen und Streaming-Dienste sehen, deren Serien immer höher im Kurs stehen. Nun will laut Medienberichten auch Sony Pictures auf den Zug springen und ein Filmuniversum um eine seiner populärsten Figuren, James Bond, kreieren. Dies berichtet das Magazin The Tracking Board, dessen Redakteur Jeff Sneider in Erfahrung gebracht hat, dass die Produzentin Barabara Broccoli offenbar vom 'Universum-Fieber' erwischt wurde. Anscheinend plane man, mit mehreren, zum Teil gleichzeitig entstehenden Filmen um Figuren aus der "Bond"-Reihe 'andere Ecken' des Franchise' zu ergründen. Genügend Figuren bietet die Reihe ja immerhin, angefangen von Nebencharakteren wie 'M', 'Q', und Miss Monneypenny bis hin zu Bösewichtern wie Blofeld, Scaramanga oder Le Chiffre.

Peter Simonischek in "Toni Erdmann"

Lena Dunham und Jenni Konner sollen Drehbuch für "Toni Erdman"-Remake schreiben

29. Jun 2017: In Hollywood befindet sich das Remake von "Toni Erdmann" bekanntlich bereits in der Mache. Jack Nicholson und Kristen Wiig werden für die Tragikomödie als Vater und Tochter gehandelt. Nun stehen die Kandidaten für das Drehbuch fest. Wie das Branchenblatt Deadline berichtet, hat Paramount Pictures Lena Dunham und Jennifer Konner für diese Aufgabe im Visier. Beide kennt man vor allem als Autorinnen der Kultserie "Girls", in der Dunham auch die Hauptrolle spielt.

Seite: 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
Romy Schneider als Christine

Features - Interviews: Der melancholische Weltstar

"Ich kann nichts im Leben, aber alles auf der Leinwand", so ein vielsagendes Zitat Romy... weiter
Humphrey Bogart als paranoider Kapitän Van Johnson

Kleiner Mann ganz groß

Ich seh' dir in die Augen, Kleines! Sein Name versinnbildlicht verschiedene... weiter
Anita Ekberg

Eisberg und Sexbombe

Ein kleines, weißes Kätzchen erregt in den engen Straßen Roms die Aufmerksamkeit der... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de