Kurznews | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

FILMREPORTER KURZNEWS

Tom Cruise in Berlin bei der Premiere von "Jack Reacher: Kein Weg zurück"

Stuntunfall bei "Mission: Impossible 6": Tom Cruise brach sich den Knöchel

17. Aug 2017: Tom Cruise' Unfall während der Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" bleibt nicht ohne Konsequenzen. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter unter Berufung auf das Filmstudio Paramount Pictures berichtet, hat sich der Schauspieler bei einem schiefgegangenen Stunt den Knöchel gebrochen. Aus diesem Grund werde die Produktion des Action-Spektakels acht Wochen pausieren müssen. Der geplante Kinostart bleibt davon unberührt, "Mission: Impossible 6" soll nach wie vor am 27. Juli 2018 in den US-Kinos anlaufen. Cruise hatte sich am vergangenen Wochenende bei den Dreharbeiten zu "Mission: Impossile 6" verletzt. Der Schauspieler sollte bei einem Stunt vom Dach eines Gebäudes auf das Nachbarhaus springen. Dabei verfehlte er das Ziel und prallte gegen die Wand.
Seite: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...

Ridley Scott auf der Premiere von "Exodus: Götter und Könige"

Von Biestern und Seelenfressern: Amazon Studios und Ridley Scott arbeiten wieder zusammen

16. Aug 2017: Amazon Studios und Ridley Scott kooperieren für ein weiteres Filmprojekt. Scott Free, das Filmstudio des "Alien"-Regisseurs, verfilmt für das Filmstudio des Online-Versandhauses Amazon den Roman "The Beast is an Animal" von Peternelle van Arsdale. Der Mystery-Thriller erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens, das über besondere Fähigkeiten verfügt. Diese muss es vor der Welt geheim halten, denn sonst würde es für eine Hexe gehalten werden. Nützlich sind sie ihm aber im Kampf gegen zwei Seelenfresser, die sein Dorf bedrohen. Dabei handelt es sich um Zwillingsschwestern, die von ihren Eltern verlassen wurden und sich danach in etwas verwandelt haben, das nicht menschlich ist. Wie das Filmmagazin Variety berichtet, sollen Bert & Bertie die Regie übernehmen. Die Verhandlungen zwischen den beiden Filmemacherinnen und Amazon Studios sollen sich im Endstadium befinden. Scott Free dreht für das Filmstudio bereits die Serie "The Man in the High Castle".

Katie Holmes

"The Secret" - Katie Holmes glaubt an Macht positiver Gedanken

10. Aug 2017: Katie Holmes glaubt in ihrem neuen Film an die weltverbessernde Macht von Gedanken. Die "Logan Lucky"-Darstellerin hat laut dem Filmmagazin Variety die Hautrolle in "The Secret" übernommen. Dabei handelt es sich um die Verfilmung des gleichnamigen esoterischen Selbsthilfebuchs, das wiederum auf einer gleichnamigen Dokumentation beruht. In Buch und Film stellt die Autorin und Regisseurin Rhonda Byrne unter Verweis auf Motivations- und Selbsthilfetrainer aber auch Quantenphysiker die These auf, dass sich die Welt einzig durch positive Gedanken und Gefühle gestalten lässt. Laut Variety hat Holmes in der Spielfilm-Adaption die Rolle einer hart arbeitenden Witwe und Mutter dreier Kinder übernommen, die während eines Unwetters einen Handwerker bestellt, um Schäden am Haus zu beheben. Der Mann vertritt die esoterische Anschauung, dass das Universum alle unsere Wünsche und Sehnsüchte erfüllen könne. Regie führt Andy Tennant ("Hitch").


Chris Pratt auf der Premiere von "Hot Tub Time Machine 2" in Los Angeles 2015

Chris Pratt und Anna Faris trennen sich nach acht Ehejahren

07. Aug 2017: Acht Jahre ist das Schauspielerpaar Chris Pratt und Anna Faris verheiratet, doch bald ist Schluss. Die beiden haben sich getrennt, was sie nun in einem gemeinsamen Statement auf den Internetplattformen Facebook und Instagram bekanntgegeben haben. "Wir haben uns lange bemüht und sind sehr enttäuscht", heißt es in der Erklärung. Sie hätten noch viel Liebe füreinander übrig, würden ihre gemeinsame Zeit immer schätzen und weiter den größten Respekt für den jeweils anderen haben. Pratt und Faris lernen sich im Jahr 2007 während der Arbeit an "Take Me Home Tonight" kennen. Zwei Jahre später heiraten sie. Im August 2012 kommt ihr Sohn Jack zur Welt, den "sie sehr lieben", wie sie im Statement schreiben, und um dessen willen sie die Situation so privat wie möglich halten wollen.

Chiwetel Ejiofor in "12 Years a Slave"

Chiwetel Ejofor übernimmt Sprechrolle in Neuverfilmung von "Der König der Löwen"

04. Aug 2017: Chiwetel Ejiofor tritt in die Fußstapfen von Jeremy Irons. Der "12 Years a Slave"-Darsteller übernimmt die Synchronrolle des Scar in der Realfilm- Neuverfilmung des Zeichentrick-Klassikers "Der König der Löwen". Dies berichtet das Filmmagazin Deadline am gestrigen 3. August 2017. Im Original hatte Irons dem intriganten Tiger seine Stimme geliehen. Disneys-Abenteuerfilm entsteht unter der Regie von Jon Favreau, der zuvor bereits den Klassiker "Das Dschungelbuch" erfolgreich neu verfilmt hatte.

Danny Glover

Danny Glover und Patton Oswalt in "Sorry to Bother You" dabei

27. Jul 2017: Danny Glover, David Cross und Patton Oswalt werden im Independent-Drama "Sorry to Bother You" zu sehen sein, wie das Magazin Deadline berichtet. Das Regiedebüt von Boots Riley erzählt die Geschichte eines farbigen Kleinunternehmers, der den Schlüssel zum Erfolg entdeckt. Sein wirtschaftlicher Aufstiegt droht aber von einigen Aktivisten vereitelt zu werden, die sich für faire Arbeitsbedingungen einsetzen. Zum Produzentenstab des Projekts gehört unter anderem Oscar-Preisträger Forest Whitaker.

Sandra Bullock versteht sich auf Grimassenschneiden

Netflix' "Bird Box": Sandra Bullock darf nichts sehen

20. Jul 2017: Sandra Bullock hat sich die Hauptrolle in Netflix' Thriller "Bird Box" gesichert. Sie spielt in der Verfilmung von Josh Malermans gleichnamigem Roman (dt. Titel: "Der Fluss - Deine letzte Hoffnung") eine Frau namens Malorie, die sich mit ihren beiden Kindern mit verbundenen Augen durch eine postapokalyptische Landschaft kämpft. Sie leben in einer Welt, die sich in einem Ausnahmezustand befindet. Etwas Unerklärliches ist geschehen. Die Menschen verfallen dem Wahnsinn, sobald sie ihre Augen öffnen und etwas erblicken. Vor diesem Hintergrund tasten sich Malorie und ihre Kinder einen Fluss entlang, hoffend, dass es irgendwo Rettung gibt. Bald stellen sie fest, dass sie verfolgt werden. Ist es ein Freund oder Feind? "Bird Box" wird von Susanne Bier inszeniert. Das Drehbuch stammt vom "Arrival"-Autor Eric Heisserer. Die Dreharbeiten sollen im September dieses Jahres beginnen. Netflix-Premiere ist 2018.

Kyle MacLachlan ("Alles steht Kopf 3D"-Premiere Los Angeles)

Kyle MacLachlan spielt in Indie-Drama "G.L.O." mit

18. Jul 2017: "Twin Peaks"-Darsteller Kyle MacLachlan wird an der Seite von Maria Bello, Josh Wiggins und Taylor Hickson in "G.L.O." (Akronym von 'Giant Little Ones') zu sehen sein. Das Independent-Drama handelt von zwei Jugendlichen, deren Leben nach einem Zwischenfall während einer Geburtstagsparty jäh auf den Kopf gestellt wird. Regie führt Keith Behrman ("Flower & Garnet"). Die Dreharbeiten laufen bereits in der kanadischen Provinz Ontario. Das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet über das Thema.

All inclusive

Kristen Bell in Netflix-Komödie "Like Father" dabei

14. Jul 2017: Kristen Bell und Kelsey Grammer werden in der Netflix-Produktion "Like Father" zu sehen sein. Die Komödie handelt von einer arbeitssüchtigen jungen Frau, die von ihrem Verlobten vor dem Alter stehen gelassen wird. Das hindert sie nicht, die Flitterwochen anzutreten. Zu ihrem Begleiter wird ausgerechnet ihr Vater, der die Familie verlassen hatte, als seine Tochter noch ein Kind war. Er fand damals, dass Familie seiner Karriere im Weg steht. Laut Hollywood Reporter befinden sich Bell und Grammer derzeit in Verhandlungen für die beiden Rollen. Das Projekt markiert das Spielfilm-Regiedebüt der Schauspielerin Lauren Miller Rogen ("50/50 - Freunde fürs (Über)leben"). Die Ehefrau von Seth Rogen hat auch das Drehbuch verfasst und fungiert bei dem Projekt als Produzentin. Die Dreharbeiten der Low-Budget-Produktion sollen nächsten Monat beginnen. Gedreht wird unter anderem in der Karibik.

Blake Lively in "Für immer Adaline"

Blake Lively übernimmt Hauptrolle in Spionage-Thriller "The Rhythm Section"

13. Jul 2017: Blake Lively wird in einem Spionage-Thriller zu sehen sein, der von den "James Bond"-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli von EON Production produziert wird. "The Rhythm Section" basiert auf dem ersten Buch einer vierteiligen Romanreihe von Mark Burnell. Erzählt wird die Geschichte einer junge Frau, die herausfindet, dass der Tod ihrer Eltern durch einen Flugzeugabsturz kein Unfall war. Stephanie Patrick ist entschlossen, die Drahtzieher des Anschlags zu finden. Dazu nimmt sie die Identität einer Auftragskillerin an. Regie führt Reed Morano ("Meadowland"). Laut dem Filmmagazin Hollywood Reporter finden die Dreharbeiten noch im Laufe dieses Jahres statt.

Christopher Nolan (Premiere "Batman Begins")

Wird Christopher Nolan doch den 25. "James Bond" inszenieren?

11. Jul 2017: Immer fällt der Name Christopher Nolan, wenn es um die Neubesetzung des Regiepostens bei der "James Bond"-Reihe geht. Abgeneigt ist der Regisseur der "Dark Knight"-Trilogie nicht, was er im Rahmen der Vermarktung seines neuen Films "Dunkirk" einmal mehr bekräftigt hat. Demnach wäre er 'definitiv' an Bord und er habe über die Jahre hinweg bereits mit den "Bond"-Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson über das Thema gesprochen', sagte Nolan im Interview mit dem Playboy-Magazin. Vielleicht würde es ja eines Tages klappen, so der Filmemacher. Voraussetzung sei aber, dass die Reihe einer Neuerfindung bedürfte und man ihn dafür brauchen werden müsste. Im Moment sei das nicht der Fall. Die "James Bond"-Macher würden ganz gut klarkommen.

Will Smith auf der Premiere von "Suicide Squad"

Ang Lees "Gemini Man" mit Will Smith hat US-Kinostart-Termin

07. Jul 2017: Ang Lees mit Will Smith besetzter Action-Thriller "Gemini Man" hat einen Starttermin. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter unter Berufung auf das Filmstudio Paramount Pictures berichtet, wird der Film ab dem 2. Oktober 2019 in den nordamerikanischen Kinos zu sehen sein. Smith spielt in "Gemini Man" einen alternden Auftragskiller, der seinen tödlichen Beruf an den Nagel hängen will. Doch er muss sich noch einmal einem entscheidenden Kampf stellen. Der Gegner ist der Klon seiner selbst oder vielmehr: eine 25 Jahre jüngere Version seiner selbst, die sich auf dem Höhepunkt ihrer Kräfte und Fähigkeiten befindet. Als Produzenten fungieren Jerry Bruckheimer, David Ellison, Dana Goldberg und Don Granger.

Seite: 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
Spartacus

Features - Interviews: Die Armut trieb ihn zum Film

Kirk Douglas gehört zu den erfolgreichsten Schauspielern Hollywoods. Er arbeitete mit den... weiter
Fritz Lang Sonderedition

Fritz Lang in den Fängen des Bösen

"Die Menschheit muss in einen Abgrund von Terror gestürzt werden", erklärt Dr. Mabuse. Der... weiter
Regisseur Lee Unkrich

Regisseur Lee Unkrich zu "Coco"

In Mexiko wurde der Animationsfilm "Coco 3D" innerhalb von drei Wochen zum erfolgreichsten Film... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de