Kurz gemeldet: Baby für Elizabeth Banks? | FILMREPORTER.de

Kurz gemeldet

Elizabeth Banks rührt in Cannes für

© Walt Disney Studios Motion Pictures

Baby für Elizabeth Banks?

Elizabeth Banks ("Spider-Man 3") wird in Kirk Jones' Komödie "What to Expect When You're Expecting" zu sehen sein. Dies berichtet die Entertainmentzeitung Variety am gestrigen Montag, den 11. Juli 2011. Die Schauspielerin spielt die Autorin eines Buches zum Thema Stillen, die ihre Meinung über das Muttersein ändert, als sie zum ersten Mal schwanger wird. An Banks' Seite agieren Jennifer Lopez ("Plan B für die Liebe"), Chris Rock ("Kindsköpfe") und Cameron Diaz ("Bad Teacher") (wir berichteten: Nachwuchs für Chris Rock?).

Nachrichten kurz gefasst


Chow Yun-Fat
*** 31. Okt 2014 Chow Yun-Fat bekundet Sympathie für Demonstranten Wie das Filmmagazin Blickpunkt: Film am heutigen 31. Oktober 2014 berichtet, hat Chow Yun-Fat in einem Interview mit Hongkongs größter Tageszeitung seine Sympathie für die Demonstranten bekundet, die sich derzeit für mehr Demokratie in der Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China einsetzen. Dafür wurde der Hongkong-chinesische Schauspieler von regierungstreuen Medien des Landes heftig kritisiert. Neben Chow Yun-Fat haben sich auch andere chinesische Schauspieler auf die Seite der Demonstranten gestellt, darunter Andy Lau und Tony Leung.


Emile Hirsch auf den Independent Spirit Awards 2010
*** 30. Okt 2014 Emile Hirsch verliebt in Roxxy "Prince Avalanche"-Darsteller Emile Hirsch hat sich eine Rolle in "Vincent-N-Roxxy" gesichert. Laut einem Bericht des Filmmagazins Hollywood Reporter soll der Vertrag bereits unter Dach und Fach sein. Hirsch spielt in dem Kriminaldrama einen jungen Mann, der sich in eine Frau verliebt. Die Beziehung wird durch die gewalttätige Vergangenheit des Paares auf eine harte Probe gestellt. In die Rolle der Frau ist Zoe Kravitz ("Die Bestimmung - Divergent") geschlüpft. Regie führt Gary Michael Schultz ("The Perfect Sleep") nach seinem eigenen Drehbuch. Die Dreharbeiten beginnen im Dezember dieses Jahres in Louisiana.


Joel und Ethan Coen am Set von "A Serious Man"
*** 30. Okt 2014 "Hail Caesar" von den Coen-Brüdern hat Starttermin Der neue Film von Joel und Ethan Coen, "Hail Caesar", hat einen US-Starttermin. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter am gestrigen 29. Oktober 2014 berichtet, wird Universal Pictures die Komödie am 5. Februar 2016 in die nordamerikanischen Kinos bringen. "Hail Caesar" ist in den 1950er Jahren in Hollywood angesiedelt und handelt von einem Agenten, der Schauspielern Jobs und Aufträge einbringt. Die tragenden Rollen spielen Josh Brolin, George Clooney, Ralph Fiennes, Tilda Swinton, Channing Tatum, Scarlett Johansson und Jonah Hill. Die Dreharbeiten befinden sich derzeit unter der Regie der Coen-Brüder, die auch das Drehbuch zum Film verfasst haben, auf Hochtouren.


Milla rührt 2004 die Werbetrommel für "Resident Evil: Apocalypse"
*** 30. Okt 2014 Milla Jovovich: Es ist ein Mädchen Die schwangere Schauspielerin Milla Jovovich hat das Geschlecht ihres Babys verraten. Wie die 38-Jährige dem Boulevardblatt E-Online verriet, erwarten sie und ihr Ehemann Paul W.S. Anderson eine weitere Tochter. 'Wir wissen es jetzt. Es ist ein Mädchen' sagte Jovovich. Das Paar hat bereits eine siebenjährige Tochter namens Ever Gabo, die sich offenbar sehnlichst ein Schwesterchen wünschte. 'Wir wissen nicht, was wir getan hätten, wenn es ein Junge wäre', fügte die "Resident Evil"-Darstellerin hinzu. Jovovich hatte Mitte August im Internet verkündet, dass sie schwanger sei. Sie und ihr Mann wären selbst über die Nachricht überrascht gewesen. Damals befanden sich die beiden mitten in den Vorbereitungen zu ihrem nächsten gemeinsamen Film, dem Actionspektakel "Resident Evil: The Final Chapter". Wegen der Schwangerschaft mussten die Dreharbeiten verschoben werden (wir berichteten: Milla Jovovich zum zweiten Mal schwanger).


Hailee Steinfeld
*** 29. Okt 2014 Hailee Steinfeld lotet Wahrscheinlichkeit der Liebe aus Hailee Steinfeld ("True Grit - Vergeltung") hat sich die weibliche Hauptrolle in der gleichnamigen Verfilmung von Jennifer E. Smiths Roman "The Statistical Probability Of Love At First Sight" gesichert. Die Oscar-Kandidatin spielt eine junge Frau, die auf dem Weg zur Hochzeit ihres Vaters einen Briten kennenlernt. Wie das Filmmagazin Deadline am gestrigen 28. Oktober 2014 berichtet, führt Dustin Lance Black Regie nach seinem eigenen Drehbuch. Black erhielt 2009 einen Oscar für seine Drehbuchvorlage zu Gus van Sants Biopic "Milk". Hailee Steinfeld spielte zuletzt in "Can a Song Save Your Life?" und dem Western "The Homesman" mit. Demnächst wird sie unter anderem in der Fortsetzung "Pitch Perfect 2" zu sehen sein.


Katja Riemann 2012 auf der Premiere von "Der Verdingbub"
*** 29. Okt 2014 Katja Riemann dreht "Mängelexemplar" Wie das Filmmagazin Blickpunkt: Film am heutigen 29. Oktober 2014 berichtet, haben vergangene Woche die Dreharbeiten zur Adaption von Sarah Kuttners "Mängelexemplar" begonnen. Der 2009 erschienene erste Roman der Fernsehmoderatorin handelt von einer jungen Frau, deren Leben aus dem Ruder läuft, nachdem sie ihren Job verliert und ihre Beziehung in die Brüche geht. Regie führt die Debütantin Laura Lackmann. Zur Besetzung gehören unter anderen Katja Riemann ("Fack ju Göhte") und Claudia Eisinger ("Wir sind die Neuen").


Steven Spielberg auf der Premiere von "Cowboys & Aliens" in San Diego
*** 28. Okt 2014 Steven Spielberg findet sein Monster Steven Spielberg hat den Darsteller für sein Monster in "Sophiechen und der Riese" gefunden. Wie das Filmmagazin The Wrap am gestrigen 27. Oktober 2014 berichtet, schlüpft Mark Rylance in die Rolle des Riesen, der gemeinsam mit einem Mädchen und der Königin von England gegen Menschen fressende Monster kämpft. Das Fantasyspektakel basiert auf Roald Dahls gleichnamigem Kinderbuch aus dem Jahr 1982. Die Dreharbeiten beginnen Anfang 2015. US-Kinostart ist der 1. Juli 2016. Bühnendarsteller und dreimaliger Tony-Preisträger Mark Rylance steht derzeit für Spielbergs noch unbetitelten Spionagethriller mit Tom Hanks vor der Kamera.


Hugh Jackman beim Fotocall für "Real Steel - Stahlharte Gegner" in München
*** 28. Okt 2014 Hugh Jackman wieder wegen Hautkrebs in Behandlung Hugh Jackman ist zum dritten Mal innerhalb eines Jahres wegen Hautkrebs behandelt worden. Wie das Boulevardblatt E-Online am gestrigen 27. Oktober 2014 unter Berufung auf Insider berichtet, gehe es dem Schauspieler mittlerweile wieder gut. Jackman teilte im November letztes Jahres mit, dass er sich am Gesicht ein Basaliom - eine Form von 'weißem' Hauptkrebs - entfernen ließ. Nach dem Eingriff veröffentlichte er im Inernet ein Foto, das ihn mit einem großen Pflaster auf der Nase zeigt. Zugleich wandte er sich mit einem Appell an seine Fans, die er zur Vorsorge gegen Hautkrebs ermahnte (Wir berichteten: Hugh Jackman leidet an Hautkrebs).


Megan Fox in "TMNT- Teenage Mutant Ninja Turtles 3D"
*** 27. Okt 2014 Megan Fox und ihre Turtles weiter erfolgreich "TMNT- Teenage Mutant Ninja Turtles 3D" belegt auch am zweiten Wochenende mit 170.000 Besuchern die Spitze der deutschen Kinocharts. Insgesamt haben bereits eine halbe Million Zuschauer die Comic-Verfilmung hierzulande gesehen. Rang zwei geht an das Actionspektakel "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth" mit 155.000 Zuschauern, gefolgt von David Finchers Thriller "Gone Girl - Das perfekte Opfer", der am vierten Wochenende noch einmal 105.000 Besucher in die Kinos lockt. Platz vier belegt der Actionthriller "The Equalizer", der zwar 5.000 Tickets mehr verkauft hat als der Thriller mit Ben Affleck und Rosamund Pike, jedoch weniger Geld umsetzte (Quelle: Blickpunkt: Film)


*** 27. Okt 2014 Marcia Strassman stirbt an Brustkrebs Marcia Strassman ist tot. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter am gestrigen 26. Oktober 2014 unter Berufung auf ihre Schwester berichtet, starb die Schauspielerin infolge ihres Brustkrebs-Leidens. Sie wurde 66 Jahre alt. Strassman beginnt ihre Karriere mit der Serie ""M*A*S*H"". Nach vielen weiteren Fernseh-Auftritten feiert sie Ende der 1980er Jahre mit der Komödie "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft" ihren größten Erfolg. Ihre Schwester Julie sagte dem Hollywood Reporter: 'Meine Schwester war mein Idol. Sie war der lustigste und klügste Mensch, den ich kannte. Sie brachte mich immer zum Lachen. […] Sie war eine großartige Frau, die von ihrer Familie und treuen Freunden […] geliebt wurde.'

Til Schweiger
*** 27. Okt 2014 Helene Fischer im Til Schweiger "Tatort" dabei Schlagersängerin Helene Fischer wird an der Seite von Til Schweiger und Fahri Yardim in der dritten "Tatort"-Folge aus Hamburg zu sehen sein. Dies meldet das Nachrichtenmagazin Frankfurter Allgemeine Zeitung unter Berufung auf den NDR am 25. Oktober 2014. Der nächste Fall der Ermittler Nick Tschiller (Schweiger) und Yalcin Gümer (Yardim) wird in zwei Episoden erzählt, welche die Arbeitstitel "Schwarzer Ritter" und "Fegefeuer" haben. Darin wird Tschiller und seine Familie von dem berüchtigten Astan-Clan bedroht. Fischer spielt eine Frau namens Leyla, die nach Informationen der Bild-Zeitung eine ambivalente Rolle in der Geschichte spielt. Ob sich die Figur auf der Seite der Guten oder Bösen befindet, steht noch nicht fest. Sicher ist, dass Fischer in den Filmen nicht singen wird. Für die 30-Jährige ist es die zweite Rolle in einem Fernsehfilm nach einem Auftritt in "Das Traumschiff".


Ulrike Folkerts in "Global Player - Wo wir sind isch vorne"
*** 27. Okt 2014 Ulrike Folkerts mit "Tatort"-Folge "Blackout" Quotensiegerin Wie das Filmmagazin Blickpunkt: Film am heutigen 27. Oktober 2014 meldet, hat die gestern in der ARD ausgestrahlte "Tatort"-Folge "Blackout" den Tagessieg bei den Einschaltquoten errungen. Insgesamt 10,4 Millionen Zuschauer haben sich Ulrike Folkerts' 25-Jähriges Dienstjubiläum angesehen. Das ist das fünftbeste Ergebnis für einen "Tatort" in diesem Jahr. In "Blackout" bekommt es Kommissarin Lena Odental (Folkerts) mit dem Tod eines Architekten zu tun, der im Stil eines Ritualmordes getötet wurde. In der Nacht des Mordes wird eine junge Frau orientierungslos auf einer Brücke aufgegriffen. Die beiden Fälle scheinen etwas miteinanderzu tun zu haben.


Tori Spelling in "Beverly Hills, 90210"
*** 24. Okt 2014 Tori Spelling hat Nervenzusammenbruch Wie das Boulevardmagazin TMZ am gestrigen 23. Oktober 2014 berichtet, hat Tori Spelling offenbar einen Nervenzusammenbruch. Das Blatt bezieht sich auf Aussagen von Personen, die der Schauspielerin nahe stehen. Grund sollen familiäre Probleme, vor allem die problematische Beziehung zu ihrem untreuen Ehemann Dean McDermott sein. Den Verdacht vieler Beobachter, dass ihre Ehe auf der Kippe steht, erhärtet eine Nachricht der ehemaligen "Beverly Hills, 90210"-Darstellerin auf der Internet-Plattform Instagram. 'Im Krankenhaus habe ich erkannt, wie schnell dir das Leben alles nehmen kann. [...] Ich muss mich letztendlich der Wahrheit stellen, dass eine Person nie für mich da sein wird', so Spelling, die vor einigen Tagen wegen Bronchitis ins Cedars Sinai Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert wurde. Einige Medien spekulieren, dass sich diese Worte an ihren Mann Dean richten und die Ehe der beiden vor dem Aus stehe.


Ethan Hawke am Set von The Hottest State
*** 24. Okt 2014 Ethan Hawke - Meister im Trompete spielen Ethan Hawke schlüpft in "Born to be Blue" in die Rolle des legendären Jazz-Trompeters Chet Baker. Das Biopic, an dessen Entwicklung der Schauspieler von Anfang an beteiligt war, konzentriert sich auf das Comeback des selbstzerstörerischen Musikers sowie auf dessen Beziehung zu einer Frau, die ihn wieder auf den rechten Weg brachte. Dies berichtet das Filmmagazin The Wrap am gestrigen 23. Oktober 2014. In weitere Rollen sind Carmen Ejogo ("Selma") und Callum Keith Rennie ("Fifty Shades of Grey") geschlüpft. Regie bei dem Independent-Projekt führt Robert Budreau, der auch das Drehbuch verfasst hat.


Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)
*** 24. Okt 2014 Inárritus "Birdman" für Gotham Awards nominiert Das Independent Feature Project (IFP) hat Alejandro González Inárritus "Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)" für zwei Gotham Independent Film Awards nominiert. Die Tragikomödie hat die Chancen, in den Kategorien Bester Off-Hollywood-Film und bester Hauptdarsteller (Michael Keaton) ausgezeichnet zu werden. Der Film handelt von einem Hollywood-Schauspieler, der durch die Inszenierung eines ambitionierten Broadwaystücks seine Karriere wieder in Gang bringen will. Während der Proben wird sein Hauptdarsteller verletzt und muss ersetzt werden. Die Independent Gotham Awards für die besten unabhängig produzierten Filme werden seit 1991 verliehen. Letztes Jahr wurde der Musikfilm "Inside Llewyn Davis" als bester Film ausgezeichnet. Die diesjährige Verleihung findet am 1. Dezember 2014 statt.


Kostja Ullmann auf der "Groupies"-Premiere
*** 23. Okt 2014 Kostja Ullmann küsst stoppeligen Ken Duken Am heutigen Donnerstag startet "Coming In", die neue Komödie mit Kostja Ullmann in der Hauptrolle. Der 30-Jährige spielt darin einen schwulen Friseur, der sich in eine Frau verliebt. In einer weiteren Rolle ist Ken Duken zu sehen, den Ullmann vor der Kamera küssen musste. Im heute veröffentlichten Interview mit dem Nachrichten-Magazin Berliner Morgenpost hat der Schauspieler verraten, wie es sich anfühlte: 'Ken war sehr stoppelig, das war ungewohnt für mich. Aber letztlich war das ganz schön und irgendwie sogar sehr sinnlich', verriet Ullmann. Zudem verriet er, dass er auch schon mal abseits eines Filmsets einen Mann geküsst hat. Der Glückliche ist kein geringerer als Regisseur Marco Kreuzpaintner, mit dem Ullmann bereits bei "Sommersturm" zusammengearbeitet hat. Seit diesem Film seien sie gute Freunde, betonte Ullmann. 'Meine Mutter war Tänzerin und hatte viele Schwule im Freundeskreis, deshalb war das für mich nie was Besonderes. Es gibt auch andere Kulturen, wo Männer Händchen halten oder sich küssen. Ich weiß nicht, warum das hier immer noch ein Problem sein kann.'


Will Smith rettet Ehen, Leben und die Welt
*** 23. Okt 2014 Will Smiths "Hitch - Der Date Doktor" als Serie Wie das Filmmagazin Blickpunkt: Film unter Berufung auf Hollywood Reporter am heutigen 23. Oktober berichtet, geht die Komödie "Hitch - Der Date Doktor" demnächst in Serie. Bereits 2007 und 2010 hatten Sony Pictures Television und Will Smiths Produktionsfirma Overbrook Entertainment erfolglos versucht, den Film als Serie auf die Mattscheibe zu bringen. Im dritten Versuch soll es nun für den Fernsehsender Fox klappen. Als ausführende Produzenten fungieren neben Smith und seiner Ehefrau Jada Pinkett Smith zudem James Lassiter ("I Am Legend") und Caleeb Pinkett ("After Earth"), der Bruder von Jada Pinkett Smith. Die Hautrollen in "Hitch - Der Date Doktor" verkörperten Will Smith, Kevin James und Eva Mendes. Die Komödie spielte 2005 weltweit knapp 370 Millionen US-Dollar ein.


Bryan Singer
*** 23. Okt 2014 Bryan Singer und 'gute Freundin' erwarten Baby Nach den Missbrauchsvorwürfen gegen Bryan Singer, gibt es endlich wieder Positives über den "X-Men"-Regisseur zu berichten. Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter am gestrigen 22. Oktober 2014 berichtet, wird der 49-Jährige bald Vater. Werdende Mutter ist eine 'gute Freundin' des Filmemachers, die Schauspielerin Michelle Clunie ("Magic Mike"). Das Kind soll bereits in zwei Monaten zur Welt kommen, heißt es in anderen Medienberichten. 'Mutter und Vater freuen sich sehr über die bevorstehende Geburt und darauf, gemeinsam die Elternschaft zu übernehmen', wird Singers Sprecher von Hollywood Reporter zitiert. Die beiden hätten das Baby bereits jahrelang geplant und die vergangenen zwei Jahre daran gearbeitet. Singer war vor wenigen Monaten Missbrauchsvorwürfen ausgesetzt. Mehrere Männer hatten behauptet, von dem Filmemacher vergewaltigt worden zu sein. Ein entsprechendes Gerichtsverfahren wurde wieder eingestellt.


Renée Zellwegers neuer Fall
*** 22. Okt 2014 Renée Zellweger: Grund für neues Aussehen: Glück Eine Zeitlang war es still um Renée Zellweger, öffentliche Auftritte der 45-Jährigen waren in den letzten Monaten rar gesät. Als sie sich zuletzt wieder vor die Medienkameras begab, wunderten sich viele über ihr verändertes Aussehen. Zellwegers Reaktion auf die Reaktion: Sie sehe heute anders aus, weil sie sich gesünder und glücklicher fühle als jemals zuvor. 'Ich bin froh, dass ich anders aussehe', wird die Schauspielerin vom Boulevardblatt People am gestrigen Dienstag, den 21. Oktober 2014 zitiert. Sie führe heute ein anderes, glückliches und erfülltes Leben, fügte sie hinzu. Ein Grund für ihr ausgeglichenes Dasein sei auch ihr Freund Doyle Bramhall, den sie liebe und mit dem sie zu sich selbst gefunden habe.


Shia LaBeouf (Cannes 2008)
*** 21. Okt 2014 Shia LaBeouf würgte Regisseur am Set Shia LaBeouf ist derzeit mit "Herz aus Stahl" in den US-Kinos zu sehen. Vergangenes Wochenende eroberte das Zweite-Weltkriegs-Drama die Spitze der dortigen Kinocharts. Im Interview hat LaBeouf verraten, dass er sich mit Regisseur David Ayer besonders gut verstanden hat. Manchen mag diese Nachricht überraschen. Denn dass das Enfant terrible Hollywoods einen guten Draht zu seinen Kollegen hat, kommt nicht gerade häufig vor. Immer wieder gibt es Gerüchte und Berichte über Auseinandersetzungen zwischen LaBeouf und anderen Beteiligten eines Film- oder Theaterprojekts. Ein Beispiel ist auch die mehr als holprige Zusammenarbeit des Schauspielers mit Fredrik Bond, dem Regisseur von "Lang lebe Charlie Countryman". Auf dem Set des Dramas stand LaBeouf immer wieder unter Drogen, was Bond an den Rand der Verzweiflung brachte und dazu führte, dass der Regisseur das Projekt verlassen wollte. Der Konflikt ging so weit, dass LaBeouf Bond nach einem LSD-Trip sogar tätlich angriff. 'Nach dem LSD-Trip habe ich [Bond] gewürgt, mein Trainer musste mich von ihm wegzerren', wird der 28-Jährige vom Filmmagazin Hollywood Reporter am heutigen 21. Oktober 2014 zitiert. ***

Zum Thema

Plan B für die Liebe

Komödie USA 2010
In der romantischen Komödie "Plan B für die Liebe" ist Jennifer Lopez seit der Geburt ihrer Zwillinge im Februar 2008... weiter

Bad Teacher

Komödie USA 2010
An was denken sie, wenn sie an Cameron Diaz denken? Bestimmt nicht an eine verantwortungsvolle Lehrerin, die ihren... weiter

Spider-Man 3

Science Fiction USA 2007
Peter Parker alias Spider-Man ist zurück. Bereits zum dritten Mal schlüpft Tobey Maguire unter der Regie... weiter

Kindsköpfe

Komödie USA 2010
Früher waren sie die besten Freunde, doch mit den Jahren haben sie sich aus den Augen verloren. Nach dem Tod ihres geliebten... weiter

Was passiert, wenn's passiert ist

Komödie USA 2012
In "Was passiert, wenn's passiert ist" porträtiert Regisseur Kirk Jones mehrere Paare, die Nachwuchs erwarten. Der... weiter

Jennifer Lopez

Darstellerin, Produzentin, Musik
Jennifer Lopez fährt schon lange zweigleisig. Sowohl im Musikbusiness als auch im Schauspielfach ist die... weiter

Chris Rock

Schnitt, Darsteller, Regisseur, Drehbuch, Produzent
Chris Rock wurde in New Yorks Stadtteil Brooklyn als jüngster von sieben Kindern geboren. Vor seinem Spielfilmdebüt... weiter

Kirk Jones

Regisseur

Cameron Diaz

Darstellerin
Cameron Diaz wird als Tochter eines Kubaners und einer anglo-deutschen Mutter in San Diego, Kaliforninen geboren. Sie... weiter

Elizabeth Banks

Darstellerin
Zur Schauspielerei kommt die im ländlichen Pittsfield, Massachusetts geborene Elizabeth Banks durch Zufall. Als sich... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Lily Collins in "Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen"

Filmnews

Lily Collins' neue Rolle

Lily Collins und "Desperate Housewives"-Darstellerin Eva Longoria stehen gemeinsam vor der Kamera. Der Titel des Film ist noch unbekannt. Als Produzent fungiert Brian Grazer. weiter
George Clooney bei Screen Actors Guild Awards 2012

George Clooney findet Autor

Anthony McCarten wird das Drehbuch zu George Clooneys nächster Regiearbeit, dem Drama "Hack Attack", schreiben. Von ihm stammt das Drehbuch zu "Die Entdeckung der Unendlichkeit". weiter
Michael Bay auf der Premiere in Miamy von "Pain & Gain"

13 Stunden für Michael Bay

Wird Blockbuster-Experte Michael Bay zu einem politischen Filmemacher? Der Regisseur ist im Gespräch, das auf wahren Begebenheiten beruhende Drama "13 Hours" zu inszenieren weiter
Naomi Watts bei der Premiere von King Kong in New York

Starnews

weiter
Jessica Biel auf der "Total Recall"-Premiere

Jessica Biel schwanger?

Jessica Biel und Justin Timberlake erwarten ihr erstes Baby. Das zumindest verriet ein Freund der Schauspielerin. Offenbar soll Biel bereits im dritten Monat schwanger sein. weiter
Seth Rogen in "50/50 - Freunde fürs (Über)leben"

Seth Rogen bei Apple

Seth Rogen schlüpft im Biopic über Steve Jobs in die Rolle des Computervisionärs Steve Wozniak. Den 2011 verstorbenen Unternehmer verkörpert Oscar-Preisträger Christian Bale. weiter
© 2014 Filmreporter.de