Newsübersicht: Kino • Festival • DVD • Stars • Kurznews • RetroNews | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

ALLE FILMREPORTER NEWS

Ben Affleck auf der Premiere von "Batman v Superman: Dawn of Justice 3D"

"Cloverfield"-Macher Matt Reeves gilt als Ersatzkandidat

Ben Affleck steigt als Regisseur von "The Batman" aus

31. Jan 2017: Nachdem es sich bereits vor wenigen Wochen abgezeichnet hat, ist Ben Affleck nun endgültig als Regisseur von "The Batman" ausgestiegen. Als Schauspieler bleibt er dem Projekt erhalten. weiter
Seite: ... 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 ...

Asghar Farhadi

Protest gegen US-Einreiseverbot: Asghar Farhadi sagt Oscar-Teilnahme ab

30. Jan 2017: Der iranische Regisseur Asghar Farhadi hat seine Teilnahme bei der diesjährigen Oscar-Verleihung abgesagt. Sein Drama "The Salesman" ist für den besten fremdsprachigen Film nominiert. Hintergrund seiner Entscheidung ist das von der US-Reigierung erlassene Einreiseverbot für Flüchtlinge und Bürger aus sieben mehrheitlich muslimischen Staaten, darunter Iran. Selbst wenn man für ihn eine Ausnahmesituaiton schaffen würde, wären die vielen 'Wenns' und 'Abers' für ihn 'nicht akzeptabel', so der Filmemacher. 'Ich drücke hiermit meine Verachtung gegenüber der ungerechten Behandlung meiner Landsmänner und der Bürger der anderen sechs Staaten aus, die legal in die Vereinigten Staaten einreisen wollen', so Farhadi in dem von Variety zitierten Statement. Er hoffe, die aktuelle Lage werde die Nationen nicht noch weiter spalten. In seinem Erklärung setzte Farhadi die US-Regierung Donald Trumps mit Hardlinern in anderen Ländern gleich. Ihre Weltanschauung wäre in ein 'wir' und ein 'sie' eingeteilt. Sie würden ein furchteinflößendes Bild von den anderen zeichnen, um den Bürgern in ihrem Land Angst einzuflößen. Farhadi hatte den Fremdsprachen-Oscar 2012 für das Drama "Nader und Simin - Eine Trennung" erhalten.

Denzel Washington

Preisverleihung wird zur Bühne für Kritik an Donald Trump

Denzel Washington erhält SAG-Award für "Fences"

30. Jan 2017: Denzel Washington erhielt am gestrigen Sonntag einen SAG-Award als bester Hauptdarsteller. Der US-amerikanische Schauspielerverband Screen Actors Guild würdigte den zweifachen Oscar-Preisträger für seine Leistung in "Fences". Wahington hat das Drama auch inszeniert. weiter


Danny Boyle am Set von "Steve Jobs"

Das sind laut Danny Boyle die besten Fortsetzungen der Filmgeschichte

27. Jan 2017: In knapp drei Wochen ist es so weit, dann kommt die langersehnte Fortsetzung des Kultfilms "Trainspotting - Neue Helden" in die deutschsprachigen Kinos. Zur Einstimmung hat Regisseur Danny Boyle für die Online-Filmdatenbank IMDB seine zehn liebsten Fortsetzungen der Filmgeschichte zusammengestellt. Auf der Liste, die kein Ranking darstellen soll, befinden sich Filme wie Christopher Nolans "Dark Knight", "Der Pate 2" von Francis Ford Coppola sowie "Aliens - Die Rückkehr" und "Terminator 2 - Tag der Abrechnung" von James Cameron. Aber auch "James Bond 007: Liebesgrüße aus Moskau", die Fortsetzung von "James Bond 007 jagt Dr. No", und der Thriller "Das Schweigen der Lämmer", der die Geschichte von Michael Manns "Blutmond" weitererzählt, finden sich in der Auswahl. Quentin Tarantinos "Kill Bill - Volume 2", "Die Bourne Verschwörung", "French Connection II" und alle Fortsetzungen der Animationsschmiede Pixar, darunter "Toy Story 2" und "Findet Dorie", komplettieren die Liste.

Elyas M'Barek in "Fack ju Göhte"

Der 'final fack' ist zum Greifen nah

"Fack ju Göhte 3" noch dieses Jahr im Kino

27. Jan 2017: Constantin Film und die Macher der "Fack ju Göhte"-Filme arbeiten am dritten Teil der Reihe. Der 'final fack', womit der Film vermarktet wird, soll noch dieses Jahr in die Kinos kommen. weiter

Jacob Tremblay in "Shut In" (2016)

Jacob Tremblay in "Predator"-Reboot dabei

26. Jan 2017: An eine nennenswerte Kinderrolle in den "Predator"-Filmen können wir uns nicht erinnern. Für das Reboot des Action-Klassikers mit Arnold Schwarzenegger hat Regisseur Shane Black offenbar eine vorgesehen. Und die hat sich Nachwuchsdarsteller Jacob Tremblay ("Raum - Liebe kennt keine Grenzen") gesichert. Laut einem Bericht des Filmmagazins Hollywood Reporter verkörpert der Zehnjährige den Sohn eines von Boyd Holbrook gespielten Marine-Soldaten. Letzterer entdeckt die Existenz bösartiger außerirdischer Wesen, muss jedoch gegen den Unglauben und die Ignoranz seiner Mitmenschen ankämpfen. In weiteren Rollen werden Sterling K. Brown, Keegan Michael Key, Trevante Rhodes und Olivia Munn zu sehen sein. Black führt nach seinem und Fred Dekkers Drehbuch Regie.

Sing 3D

US-Start von "Sing 2" steht fest

26. Jan 2017: Mehr als 420 Millionen US-Dollar hat der Animationsfilm "Sing" weltweit bereits eingespielt. Da verwundert es nicht weiter, dass Universal Pictures und Illumination Entertainment bereits an einer Fortsetzung feilen. Nun haben die beiden Filmstudios den Starttermin von Teil 2 bekanntgegeben. Wie das Branchenblatt Variety am gestrigen 25. Januar 2017 unter Berufung auf die beiden Konzerne berichtet, läuft "Sing 2" am ersten Weihnachtstag 2020 in den US-Kinos an. "Sing" wird dieses Jahr für den Golden Globe als bester Animationsfilm des Jahres nominiert, unterliegt jedoch Disneys "Zoomania". Bei den Oscar-Nominierungen ging der Film mit den Synchronstimmen von Matthew McConaughey und Reese Witherspoon leer aus.

Seite: ... 5 6 7 8 9 10 11 12 [13] 14 15 16 17 18 19 20 21 ...
Robert Gustafsson in "Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand"

Features - Interviews: Wird Robert Gustafsson 102?

Robert Gustafsson ist die schwedische Stimme von Sid, dem liebenswerten Faultier aus "Ice Age",... weiter
Hell or High Water (2016)

Die Top 10 Überfälle auf Casinos

Als Heist-Movies bezeichnet man Filme, in denen es um die akribische Vorbereitung und... weiter
Gore Verbinski mit Hauptdarsteller Dane DeHaan auf der Berliner Premiere

Gore Verbinski ängstigt Kurbadbesucher

Gore Verbinski ist der Vater des "Fluch der Karibik"-Erfolgs. Nach drei sehr erfolgreichen Teilen... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de