Newsübersicht: Kino • Festival • DVD • Stars • Kurznews • RetroNews | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

ALLE FILMREPORTER NEWS

Diane Kruger

Ruben Östlund, Diane Kruger und Sofia Coppola: Die Gewinner von Cannes

29. Mai 2017: "The Square" von Ruben Östlund ist der große Gewinner der diesjährigen Filmfestspiele von Cannes. Die Gesellschaftssatire wurde von der Festivaljury um den Vorsitzenden Pedro Almodóvar mit dem Hauptpreis Goldene Palme ausgezeichnet. Der Grand Prix der Jury und damit der zweitwichtigste Preis des Festivals ging an das Aids-Drama "120 Battements par minutes" von Robin Campillo. Der Russe Andrey Zvyagintsev nahm für sein Drama "Loveless" den Jurypreis entgegen. Die Plamen für die besten darstellerischen Leistungen gingen an Diane Kruger für "Aus dem Nichts" und Joaquin Phoenix, der für Lynne Ramsays "You Were Never Really Here" ausgezeichnet wurde. Ramsay teilte sich für ihr Drama den Drehbuchpreis mit Yorgos Lanthimos und Efthymis Filippou. Die beiden hatten die Jury mit ihrer Vorlage zu Lanthimos' "The Killing Of A Sacred Deer" überzeugt. Der Preis für die beste Regie ging an Sofia Coppolas Romanverfilmung "Die Verführten".
Seite: ... 6 7 8 9 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 19 20 21 22 ...

Pirates of the Caribbean: Salazars Rache

US-Kinocharts: Von Piraten und Rettungsschwimmern

"Pirates of the Caribbean: Salazars Rache" ist solide Nummer eins

29. Mai 2017: Memorial Day, das heißt ein verlängertes Kinowochenende ist in den USA bis heute angesagt. Doch so recht können die mutmaßlichen Blockbuster von dem zusätzlichen freien Tag ihrer potentiellen Zuschauer nicht profitieren. "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache" etwa startete zwar solide, blieb jedoch deutlich hinter den Erwartungen zurück. weiter

Eva Longoria Parker

Eva Longoria in Komödie "Overboard" dabei

26. Mai 2017: Eva Longoria wird "Overboard" an der Seite von Anna Farris und Eugenio Derbez zu sehen sein. Dies berichtet das Branchenblatt Variety am gestrigen 25. Mai 2017. Das Remake des Screwball-Hits "Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser" entsteht unter der Co-Regie von Rob Greenberg und Bob Fisher, von denen auch das Drehbuch stammt. Das Remake stellt die Handlung des Originals gleichsam auf den Kopf. Nun ist es nicht die Frau, die 'über Bord' geht, sondern der Mann. Der ist ein verwöhnter mexikanischer Playboy (Derbez), der von seiner Yacht ins Wasser fällt. Vor dem Ertrinken gerettet, wird er von einer alleinerziehenden Mutter (Farris) davon überzeugt, dass er ihr Mann ist. Für welche Rolle Longoria besetzt wurde steht noch nicht fest.


Blake Lively in "Für immer Adaline"

Romanverfilmung "The Husband's Secret"

Blake Lively stößt auf dunkles Geheimnis ihres Mannes

26. Mai 2017: Blake Lively hat sich die Hauptrolle in "The Husband's Secret" gesichert. Den Roman zum Film hat die australische Autorin Liane Moriarty geschrieben, die einigen Serienfans bereits ein Begriff ist. weiter

Zack Snyder

"Avengers"-Macher Joss Whedon übernimmt Postproduktion

Trauer um Tochter: Zack Snyder zieht sich aus "Justice League" zurück

23. Mai 2017: Zack Snyder zieht sich aus der Arbeit zu "Justice League" zurück. Der Grund ist familiärer Natur. Seine Tochter hat sich vor rund zehn Wochen das Leben genommen. Auch Snyders Ehefrau Deborah legt die Arbeit nieder, um ihrem Ehemann beizustehen. weiter

Finaler Auftritt von Milla Jovovich in "Resident Evil: The Final Chapter 3D"

Constantin will "Resident Evil"-Franchise neu auflegen

22. Mai 2017: Manche Filmstoffe sind einfach nicht totzukriegen. Wie das "Resident Evil"-Franchise. Der im Januar gestartete sechste Teil, "Resident Evil: The Final Chapter", sollte eigentlich – der Titel verkündete es bereits – der Abschluss der Fantasy-Reihe sein. Doch Constantin Film will eines seiner international erfolgreichsten Produktionen nicht so einfach aufgeben. Und so wird die Reihe neu aufgelegt. Das teilte Martin Moszkowicz, Produzent und Vorstandsvorsitzender von Constantin Film, im Rahmen des Filmfestivals in Cannes gegenüber dem Magazin Variety mit. Einzelheiten über das Reboot, die Handlung, die Darsteller und die Filmemacher, sind noch nicht bekannt. Die "Resident Evil"-Reihe basiert auf einem japanischen Videospiel, das in Japan unter dem Baiohaz?do (Biohazard) erschien. Neben den mittlerweile elf Spielen und sechs Filmen besteht das Franchise ferner aus mehreren Animationsfilmen und Comicbüchern.

Alien: Covenant (2017)

US-Kinocharts: Alien besiegen die Guardians

"Alien: Covenant" mit bescheidenem Erfolg an der Spitze

22. Mai 2017: Ridley Scotts "Alien: Covenant" hat es am vergangenen Wochenende an die Spitze der US-Kinocharts geschafft. Allerdings kann man den Startumsatz von geschätzten 36 Millionen US-Dollar allenfalls als solide bezeichnen. weiter

Seite: ... 6 7 8 9 10 11 12 13 [14] 15 16 17 18 19 20 21 22 ...
Gary Cooper

Features - Interviews: Vorbild der Nation

Im Jahr 1939 ist Gary Cooper die erste Wahl für eine Hauptrolle. Als er David O. Selznick... weiter
Eva Bartoks hübsches Gesicht in einem riesigen Kognak-Glas.

Flucht vor der Vergangenheit

Eva Bartoks Stern verliert seinen Glanz genau so schnell wie er aufgegangen war. In den 16 Jahren... weiter
Casino (1995)

Schneller Weg zum Glück

Des Menschen Sinn im Leben ist das Glück. Was auch immer wir tun, wir tun es, um über den... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de