Newsübersicht: Kino • Festival • DVD • Stars • Kurznews • RetroNews | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

ALLE FILMREPORTER NEWS

Casey Affleck in "Triple 9"

Verleihfirmen stürzen sich auf Casey Afflecks "Light of My Life"

02. Mär 2017: Ob Casey Afflecks aktuell entstehender Film die gleiche Aufmerksamkeit von Verleihstudios erhalten hätte, wenn der Schauspieler am vergangenen Sonntag nicht den Darsteller-Oscar für "Manchester by the Sea" erhalten hätte, wird für immer Spekulation bleiben. Nun aber wird "Light of My Life" in vielen Ländern zur Aufführung kommen. Wie die Webseite Deadline gestern berichtet, wurde das Überlebensdrama in mehreren Territorien verkauft, darunter Asien, Kanada, Frankreich, Italien und Japan. Die deutschsprachigen Verleihfirmen gehören noch nicht zu den Interessenten. Affleck führt bei "Light of My Life" nach seinem eigenen Drehbuch Regie und hat darin die Hauptrolle übernommen. Er verkörpert einen Vater, der mit seiner kleinen Tochter ums Überleben kämpft, nachdem die Menschheit Opfer einer verheerenden Epidemie wurde. Die Dreharbeiten haben diesen Monat im kanadischen Vancouver begonnen.
Seite: 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...

La La Land (2016)

Rio Cinema veräppelt Publikum

Londoner Kino zeigt "La La Land" statt "Moonlight"

02. Mär 2017: Zwei Tage nach der historischen Panne bei der Vergabe des Oscars für den besten Film erlaubte sich ein Londoner Kino mit seinen Zuschauern einen kleinen Scherz. In Anspielung auf den peinlichen Patzer zeigte das Rio Cinema bei der Vorführung von "Moonlight" einige Sekunden lang Szenen aus dem Musical "La La Land". weiter

Nicholas Hoult auf der Premiere von "Collide" in Deutschland

Nächste Regiearbeit von Yorgos Lanthimos

Nicholas Hoult mit Emma Stone in "The Favourite"

01. Mär 2017: Nicholas Hoult ("X-Men: Apocalypse") wird an der Seite von Rachel Weisz und Emma Stone in "The Vafourite" zu sehen sein. Dabei handelt es sich um ein Historiendrama, das unter der Regie des griechischen Regisseurs Yorgos Lanthimos entsteht. weiter


Donald Trump

Donald Trump weiß, was die Oscar-Panne verschuldet hat

28. Feb 2017: Zwei Tage nach der Oscarverleihung hat Donald Trump die ultimative Erklärung dafür, wie das Fiasko am Ende der Zeremonie passieren konnte. Es ists ganz einfach: Die Veranstaltung hat sich offenbar zu sehr auf den US-Präsidenten konzentriert, anstatt sich auf ihre Stärke zu besinnen, nämlich für Glamour zu sorgen. "Sie waren so auf die Politik fokussiert, dass sie die Dinge am Ende nicht hingekriegt haben", sagte Trump der ultrarechten Internetseite Breitbart News. "Es war ein bisschen traurig" und habe "dem Glamour der Oscars etwas genommen." Trump weiß, wovon er spricht, er selbst sei schließlich schon mal bei den Oscars gewesen. Seiner Meinung nach habe etwas "sehr Spezielles" gefehlt. Der Abend sei ihm "nicht besonders glamourös" vorgekommen. Die Oscarverleihung am 26. Februar war von einer beispiellosen Panne überschattet worden. Bei der Verkündung des besten Films am Ende der Veranstaltung nannten die Laudatoren Faye Dunaway und Warren Beatty den falschen Film. Anscheinend war ihnen aus Versehen, der falsche Umschlag überreicht worden.

Vera Farmiga

Japanisches Atommonster bedroht die Welt

Vera Farmiga in "Godzilla: King of Monsters" dabei

28. Feb 2017: Vera Farmiga ("Conjuring - Die Heimsuchung", "Bates Motel") hat die weibliche Hauptrolle in der Fortsetzung von "Godzilla" übernommen. Sie verkörpert in den Fantasy-Spektakel die Mutter eines Mädchens und die Ehefrau eines Wissenschaftlers. weiter

Michelle Williams und Casey Affleck in "Manchester By The Sea"

"Manchester by the Sea" und "Moonlight" gewinnen Drehbuch-Oscars

27. Feb 2017: Es ist die Geschichte eines jungen Mannes, der Schreckliches erlebt hat und daran zugrunde zu gehen droht. Ausgedacht hat sie sich Kenneth Lonergan für "Manchester by the Sea", der sie auch inszeniert hat. Dafür hat der Filmemacher den Oscar für das beste Drehbuch erhalten. Die Gewinner für das beste adaptierte Drehbuch sind Barry Jenkins und Tarell Alvin McCraney für "Moonlight". Es ist der zweite Oscar für das Drama, wenige Stunden zuvor war Mahershala Ali als bester Nebendarsteller ausgezeichnet worden.

La La Land (2016)

"La La Land" räumt Oscar für beste Kamera ab

27. Feb 2017: Linus Sandgren holt den zweiten Oscar für das Musical "La La Land". Der Schwede setzte sich in der Kategorie Beste Kamera durch. Er war zum ersten Mal nominiert. Nachdem er sich für den Preis bedankt hatte, nahm er von Jimmy Kimmel eine Entschuldigung entgegen. Dem Moderator tat es Leid, was kürzlich in Schweden passiert ist. Was genau passiert ist? Nun, das düfte wohl nur Donald Trum und seine Berater wissen.

Seite: 1 2 3 [4] 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
Hell or High Water (2016)

Features - Interviews: Die Top 10 Überfälle auf Casinos

Als Heist-Movies bezeichnet man Filme, in denen es um die akribische Vorbereitung und... weiter
Gore Verbinski mit Hauptdarsteller Dane DeHaan auf der Berliner Premiere

Gore Verbinski ängstigt Kurbadbesucher

Gore Verbinski ist der Vater der "Fluch der Karibik". Nach drei sehr erfolgreichen Teilen... weiter
Sigrid Bouaziz in "Personal Shopper" (2015)

Olivier Assayas zu "Personal Shopper"

Olivier Assayas, Jahrgang 1955, will sich zunächst von seinem Vater absetzen, Regisseur Jacques... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de