Newsübersicht: Kino • Festival • DVD • Stars • Kurznews • RetroNews | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

ALLE FILMREPORTER NEWS

Casey Affleck

Casey Affleck übernimmt Titelrolle in Verfilmung von "Stoner"

06. Sep 2017: Oscar-Preisträger Casey Affleck und der britische Filmemacher Joe Wright verfilmen den Roman "Stoner" des US-Schriftstellers John Williams. Das in den USA 1965 erstmals erschienene Buch handelt vom Leben eines Farmerssohns, der als Englischprofessor Karriere macht. Der unauffällige Mann lebt in einer lieblosen Ehe, während seine Affäre mit einer innig geliebten Studentin an den bürgerlichen Konventionen scheitert. Williams' Roman wird in den 1960er kein Erfolg beschieden. Erst 40 Jahre später werden Kritiker und dann das Publikum auf das Buch aufmerksam. In Deutschland erscheint es 2013 zum ersten Mal. Die Verfilmung des Klassikers entsteht unter dem Filmstudio Blumhouse, wie das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet. Das Drehbuch stammt von Andrew Bovell. Affleck hat bei dem Projekt die Titelrolle übernommen haben, Wright nimmt auf dem Regiestuhl Platz.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...

Colin Trevorrow

Kreative Differenzen: Lucasfilm feuert Regisseur

Colin Trevorrow verliert Regieposten bei "Star Wars: Episode 9"

06. Sep 2017: Nein, gefunkt hat es zwischen Disney/Lucasfilm und Regisseur Colin Trevorrow nicht gerade. Der "Jurassic World"-Regisseur hat den Regieposten bei "Star Wars: Episode 9" verloren. Der Grund: kreative Differenzen. weiter

Saoirse Ronan und John Crowley bei der Premiere von "Brooklyn - Eine Liebe zwischen den Welten"

Adaption des neuen Romans von Bernard MacLaverty

"Brooklyn"-Regisseur John Crowley verfilmt "Midwinter Break"

05. Sep 2017: John Crowley hatte seinen internationalen Durchbruch mit der Romanverfilmung "Brooklyn - Eine Liebe zwischen zwei Welten". Derzeit arbeitet er an der Adaption von "Der Distelfink". Danach darf er sich an einer weiteren literarischen Vorlage versuchen. Der irische Filmemacher inszeniert den neuen Roman von Bernard MacLaverty, "Midwinter Break". weiter


Samuel L. Jackson mit Ryan Reynolds in "The Killer's Bodyguard" (The Hitman's Bodyguard, 2017)

US-Kinocharts: Hollywood in historischer Krise!

"Killer's Bodyguard" profitiert von Kinosommer-Flaute

04. Sep 2017: "Killer's Bodyguard" ist der größte Profiteur der aktuellen Kinoflaute in Nordamerika. Die Actionkomödie mit Ryan Gosling und Samuel L. Jackson bleibt trotz eines allenfalls soliden Umsatzes die Nummer eins in den Kinocharts. weiter

Herr der Fliegen

Warner Bros. will "Herr der Fliegen" neu verfilmen - und zwar mit Mädchen

01. Sep 2017: William Goldings Romanklassiker "Herr der Fliegen" wurde bereits zwei Mal verfilmt, besonders eindrucksvoll 1963 von Peter Brook und 1990 von Harry Hook. Nun wird das Buch des Literatur-Nobelpreisträgers einer weiteren Leinwandinterpretation unterzogen, und zwar einer, die sich denkbar weit vom Original entfernen wird. Der Roman handelt von einem Haufen britischer Jungen, die einen Flugzeugabsturz überleben und auf einer einsamen Insel stranden. Je länger die Kinder abseits der Zivilisation verbringen, umso mehr verfallen sie in einen vorzivilisatorischen Zustand aus Gewalt, Aberglaube und Barbarei. Die Verfilmung von Warner Bros. will die inhaltliche Prämisse der Vorlage auf den Kopf stellen. Ausgelotet werden soll offenbar, wie sich Mädchen in einer ähnlichen Situation verhalten. Inszeniert soll der Film allerdings von Männern, nämlich von Scott McGehee und David Siegel, die zuletzt zusammen "Das Glück der großen Dinge" gedreht haben.

Sam Rockwell lebt auf dem Mond ("Moon")

Biopic über ehemaligen US-Vizepräsident Dick Cheney

Sam Rockwell soll George W. Bush in "Cheney" spielen

01. Sep 2017: Sam Rockwell ("Moon") soll in "Cheney" mitspielen, einem Biopic über den ehemaligen US-Außenminister Dick Cheney. Die Rolle, für die der US-Schauspieler vorgesehen ist: Ex-US-Präsident George W. Bush. weiter

Lily Collins in "Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen"

"Tolkien": Spielt Lily Collins die große Liebe des "Herr der Ringe"-Autors?

31. Aug 2017: Lily Collins wird für die weibliche Hauptrolle an der Seite von Nicholas Hoult in "Tolkien" gehandelt. Das Biopic handelt von den frühen Jahren des Autors der "Herr der Ringe"-Romane. Es ist die Zeit des Ersten Weltkrieges, der das Leben des angehenden Schriftstellers udn Philologen aus den Fugen geraten lässt, die Beziehung zu geliebten Menschen sprengt und ihn den Sinn seiner Kunst zu hinterfragen zwingt. Sollte Collins die Rolle bekommen, dann würde sie Edith Bratt, die große Liebe J. R. R. Tolkiens, verkörpern. Der Autor selbst wird von Hoult dargestellt, der nach J.D. Salinger in "Rebel in the Rye" ein weiteres Mal in die Rolle einer bedeutenden Schriftstellerpersönlichkeit geschlüpft ist. "Tolkien" entsteht unter der Regie des finnischen Filmemachers Dome Karukoski ("Helden des Polarkreises", "Tom of Finnland"), der mit "Tolkien" sein englischsprachiges Debüt vorlegen wird.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 12 13 14 15 16 17 ...
Romy Schneider als Christine

Features - Interviews: Der melancholische Weltstar

"Ich kann nichts im Leben, aber alles auf der Leinwand", so ein vielsagendes Zitat Romy... weiter
Humphrey Bogart als paranoider Kapitän Van Johnson

Kleiner Mann ganz groß

Ich seh' dir in die Augen, Kleines! Sein Name versinnbildlicht verschiedene... weiter
Anita Ekberg

Eisberg und Sexbombe

Ein kleines, weißes Kätzchen erregt in den engen Straßen Roms die Aufmerksamkeit der... weiter
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2017 Filmreporter.de