Derrick - 1974 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Derrick

OriginaltitelDerrick
GenreTV-Serie, Krimi
Land & Jahr Deutschland 1974
RegieMichael Braun, Theodor Grädler, Helmut Ashley
DarstellerHorst Tappert, Fritz Wepper, Willy Schäfer, Gerhard Bormann, Dirk Galuba, Günther Stoll
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten

Oberinspektor Stephan Derrick auf Menschenjagd

In 281 Derrick-Folgen ermittelt Stephan Derrick (Horst Tappert) zahlreiche Mordfälle. Gemeinsam mit seinem treuen Partner Harry Klein (Fritz Wepper) schafft er es immer wieder, die Bösewichte zur Strecke zu bringen. Mit Einfühlungsvermögen und Sensibilität löst er regelmäßig diverse Verstrickungen, in die Menschen geraten können. Nie ist er gewalttätig, der verdiente Oberinspektor setzt seine Waffe ganz selten und nur sehr widerwillig ein. Der Gentleman unter den TV-Ermittlern rückt den Kriminellen in München und Umgebung derart auf die Pelle, dass die auszusterben drohen. Ein Privatleben hat er keines, sein Beruf ist sein Leben. Ab und an verguckt er sich in ein junges Ding, es kommt aber nie zu ernsthaften Beziehungen. Insgesamt 286 Täter bringt der Polizist mit seiner ruhigen und überlegten Art zur Strecke. Ein tadelloser Polizist, der das angekratzte Image von uniformierten deutschen Beamten nachhaltig berbessert hat!
Den Auftakt der erfolgreichen Krimiserie machte die Episode "Waldweg". Die geht am 20.10.1979 an den Start. In mehr als 25 Jahren schaffen es Oberinspektor Stephan Derrick (Horst Tappert) und sein treuer Begleiter Harry Klein, ein Millionenpublikum vor die Bildschirme zu locken. Auch im Ausland gehört die Krimiserie zum Abendprogramm, Fanclubs von Horst Tappert sind nicht nur in Deutschland angesiedelt. Der von Harald Schmidt geprägte Satz "Harry, hol schon mal den Wagen", der nie in einer Folge ausgesprochen wurde, hat längst Kultstatus errungen. Am 16. Oktober 1998 löst Oberinspektor Derrick seinen letzten Kriminalfall. Die beliebte Fernsehserie ist nie über die Moralvorstellungen der 70er Jahre hinausgekommen, hat alle Entwicklungen der 80er und 90er Jahre ausgeblendet, was für viel Spott sorgte. Doch Derrick bleibt sich stets treu, auch dafür lieben ihn die Fans.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de