Resident Evil: Apocalypse - 2004 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Constantin Film

Resident Evil: Apocalypse

OriginaltitelResident Evil: Apocalypse
GenreHorror, Science Fiction
Land & Jahr Deutschland/Frankreich/Kanada 2004
Kinostart    23.09.2004 (Constantin Film)
FSK & Länge ab 18 Jahren • 94 min.
RegieAlexander Witt
DarstellerMilla Jovovich, Sienna Guillory, Oded Fehr, Thomas Kretschmann, Sophie Vavasseur, Razaaq Adoti
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten

Alexander Witt übernahm die Regie der Fortsetzung

Das biogenetische Experiment der mächtigen Umbrella Corporation bescherte Alice (Milla Jovovich) nicht nur ungewöhnliche Kräfte. Die hübsche Frau verfügt auch über extrem geschärfte Sinne. Als die Bewohner von Raccoon City von einem tödlichen Virus bedroht werden, ist sie am besten gewappnet, um in der verwüsteten Stadt zu überleben. Doch sie ist nicht allein. Sie trifft auf Jill Valentine (Sienna Guillory), eine kürzlich degradierte Angehörige der Umbrella Corporation-Spezialeinheit S.T.A.R.S..

Gemeinsam versuchen sie, der "Stadt des Todes" zu entfliehen. Ihnen schließen sich der Soldat Oliveira (Oded Fehr) und drei weitere Überlebende an. Der Auftrag von Major Cain (Thomas Kretschmann) ist es, die Stadt und die übriggebliebene Bevölkerung mit biochemischen Waffen endgültig auszulöschen. Eine noch größere Bedrohung für die Überlebenden ist jedoch Nemesis, ein von der Umbrella Corporation gezüchteter Riesen-Mutant. Er hat mit Alice mehr gemein, als ihr lieb sein kann.
Das in Berlin und Kanada gedrehtes Sequel des Horror-Science-Fiction "Resident Evil" basiert auf dem gleichnamigen Computerspiel. Wieder mit dabei ist Milla Jovovich, ohne die es diesen Film nicht geben würde. "In jeder Szene, die wir schrieben, hatten wir sie im Hinterkopf. Ohne sie hätten wir den Film nicht gemacht", erklärte Paul W.S. Anderson. Der begeisterte Resident-Evil-Spieler lieferte auch zum Sequel das Drehbuch. Anders als im ersten Teil führte er aber nicht Regie, da die Dreharbeiten zu seinem "Alien vs. Predator" zur gleichen Zeit angesetzt waren. So übernahm Debütant Alexander Witt diese Aufgabe.
Resident Evil: Apocalypse

Bewertung abgeben

Bewertung
6,8
6,0 (Filmreporter)     
 (4 User)

Meinungen

Resi.

n`ganz guter Film
18.10.2007 20:38 Uhr - Wissingarrow

Trailer: 

Resident Evil: Apocalypse

Das biogenetische Experiment der mächtigen Umbrella Corporation bescherten Alice (Milla Jovovich) nicht nur ungewöhnliche Kräfte. Die hübsche Frau...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Das in Berlin und Kanada gedrehtes Sequel des Horror-Science-Fiction "Resident Evil" basiert auf dem gleichnamigen Computerspiel. Wieder mit dabei ist Milla Jovovich, ohne die... mehr
Milla in Teil 2 der Spieleadaption Resident Evil

Interview:  Milla über Willensstärke und die Männer

Für ihre 28 Jahre hat Militza Natasha Jovovich einiges erlebt: Mit neun begann ihre Modelkarriere und damit das Leben im Jetset....
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de