Was? - 1972 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Koch Media

Was?

OriginaltitelChe?
AlternativEngl Titel: What?
GenreKomödie
Land & Jahr Italien/Frankreich 1972
FSK & Länge ab 16 Jahren • 109 min.
KinoDeutschland
AnbieterConstantin Film
Kinostart25.12.1972
RegieRoman Polański
DarstellerFranco Pesci, Birgitta Nilsson, Roger Middleton, Richard McNamara, Renee Langer, Cicely Browne
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Satirische Erotikkomödie mit Marcello Mastroianni

Die gutgläubige Amerikanerin Nancy (Sydne Rome) reist per Anhalter durch Italien - ein gefährliches Unterfangen für eine junge Frau. Für ihre Leichtsinnigkeit bekommt sie eines Nachts die Rechung präsentiert. Sie steigt in ein Auto mit drei Kerlen, die schon bald über sie herfallen. Gott sei Dank kann sie den Angriff der Schufte abwehren. Ihre Flucht führt sie in einer luxuriösen Villa auf einem abgelegenen Anwesen, wo sie Unterschlupf findet.

Doch die Bewohner des Hauses sind alle äußerst merkwürdig. So begegnet Nancy dem ehemaligen Zuhälter Alex (Marcello Mastroianni), der von einem Tigerkostüm besessen ist und die Amerikanerin verführen will. Auch die jungen Männer der Villa sind seltsam. Wenn sie nicht gerade Tischtennisspielen oder sich die Bäuche voll schlagen, frönen sie weiteren fleischlichen Lüsten. Schließlich lernt Nancy den sterbenskranken Besitzer des Hauses, Monsieur Noblart (Hugh Griffith) kennen. Als er die Fremde erblickt, ist er sofort von ihr bezaubert. Bevor Noblart stirbt, möchte er die junge Frau für sich gewinnen.
Der renommierte Regisseur Roman Polanski ("Rosemaries Baby") ist für seine grotesken, schwarzhumorigen Geschichten berühmt-berüchtigt. Zusammen mit Gérard Brach schrieb er das Drehbuch für den 1972 entstandenen Erotikfilm, in dem Polanski auch in einer Nebenrolle kurz zu sehen ist. Die italienisch-französisch-deutsche Koproduktion strotzt vor sarkastischen Momenten. Seine Charaktere sind überspitzt und klischeehaft dargestellt, was sie wie zum Leben erweckte, dunkle Märchengestalten erscheinen lässt. Äußerst glaubwürdig spielt Sydne Rome die naive junge Amerikanerin, die sich von den bizarren Hausbewohnern in erotisch-finstere Abenteuer verstricken lässt.
Was?

Bewertung abgeben

Bewertung
7,5
7,0 (Filmreporter)     
 (2 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de