Allein gegen die Mafia 3 - 1987 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Koch Media

Allein gegen die Mafia 3

OriginaltitelLa Piovra 3
GenreTV-Mehrteiler
Land & Jahr Frankreich/Italien 1987
RegieLuigi Perelli
DarstellerMichele Placido, Giuliana de Sio, Alain Cuny, Francisco Rabal, Marie Laforet, Luigi de Filippo
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Der Kampf gergen die Mafia endet nie

Der junge Kommissar Corrado Cattani (Michele Placido) hat genug von den Machenschaften der Mafia. Er lebt zurückgezogen in einem Kloster. Sein Kampf gegen die Mafia war nicht gerade erfolgreich. Im Gegenteil. Der Clan hat ihm alles genommen, was ihm wichtig war. Zudem plagen ihn Gewissensbisse, dass gerade sein obsessives Bestreben dem organisierten Verbrechern das Handwerk zu legen, für die tragischen Geschehnisse verantwortlich seien. Dem amerikanischen Agenten Donato (Cyrus Elias) gelingt es dennoch, den mutlosen Cattani zu reaktivieren. Diesmal ist es ein Ring international operierender Waffenschieber, den Cattani auffliegen lassen soll. Doch auchmit den neuen Gegnern ist nicht zu scherzen. Jeder der versucht in ihre geschäftlichen Angelegenheiten hineinzupfuschen, begibt sich in eine lebensgefährliche Situation. So auch Canetti...
Die erfolgreiche TV-Serie aus Italien startete im Jahr 1984. Mit internationaler Top-Besetzung und einem ungewöhnlich hohen Budget avancierte die Serie zu einem Meilenstein der internationalen Fernsehunterhaltung. Die Geschichte vom Kampf des unbeugsamen Corrado Cattani gegen die bösen Machenschaften der Mafia ist absolut zeitlos und wird immer wieder erfolgreich ausgestrahlt.
Allein gegen die Mafia 3

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Die erfolgreiche TV-Serie aus Italien startete im Jahr 1984. Mit internationaler Top-Besetzung und einem ungewöhnlich hohen Budget avancierte die Serie zu einem Meilenstein der... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de