Der Mann mit den goldenen Colts - 1959 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Koch Media

Der Mann mit den goldenen Colts

OriginaltitelWarlock
GenreWestern
Land & Jahr USA 1959
FSK & Länge ab 16 Jahren • 113 min.
RegieEdward Dmytryk
DarstellerRichard Widmark, Henry Fonda, Anthony Quinn, Dorothy Malone, Dolores Michaels, Wallace Ford
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten

Edelwestern mit Starbesetzung von Edward Dmytryk

Das kleine Städtchen Warlock hat Ärger mit seinem schießwütigen Sheriff. Die Bürger jagen den ungeliebten Revolverheld aus der Stadt. An seiner statt wird der Revolverheld Clay Blaisdell (Henry Fonda) als Sheriff engagiert. Er soll endlich in dem Wildweststädtchen für Ruhe sorgen. Begleitet wird er von seinem zwielichtigen Freund und notorischen Falschspieler Tom Morgan (Anthony Quinn). Als Clay sich in die schöne Jessie Marlow (Dolores Michaels) verliebt, ist die Männerfreundschaft mit Tom gefährdet. In der Stadt stellt sich indessen auch unter Blaisdell nicht die gewünschte Ruhe ein. Also wird Johnny Gannon (Richard Widmark), das abtrünnige Mitglied einer Banditenbande zum neuen Sheriff ernannt. Der neue und der alte starke Mann kämpfen fortan um die Macht im Ort. Der Konflikt spitzt sich immer weiter zu - und nur ein Duell verspricht eine endgültige Klärung.
Hat die Freundschaft zwischen Clay und Tom homosexuelle Untertöne? Warum sonst sollte Tom auf das Auftauchen einer schönen jungen Frau so eifersüchtig reagieren? Dies ist nur eine Nuance von "Warlock", in dem Themen wie Freundschaft, Liebe, Mut, Stolz, Gerechtigkeit, Eifersucht - klassische Westernthemen - komplexer und vielschichtiger als im Genre gewohnt, bearbeitet werden. Die hochkarätige Westernbesetzung ist sicherlich ein weiterer Grund für den Aufstieg von "Warlock" in die Riege der Klassikwestern.

Regisseur Edward Dmytryk war in seiner Filmkarriere vor allem mit Dramen wie "Die Caine war ihr Schicksal" und Krimis ("Leb' wohl, Liebling") erfolgreich. Dennoch hat er auch vier Werke zum Westerngenre beigesteuert. In dreien hat er mit Richard Widmark, der hier Johnny Warlock spielt, zusammengearbeitet. Dmytryk neigte in seinen Filmen, egal welchen Genres, zu ausgiebiger Psychologisierung - daher konnte er sich homosexuelle Untertöne erlauben, ohne Tabus zu brechen oder in Klischees zu verfallen.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Warlock

Feature:  Dreharbeiten zu "Warlock" beginnen

In Hollywood haben die Dreharbeiten zu einem interessanten Film begonnen. "Warlock" wird mit Stars wie Henry Fonda und Anthony Quinn als...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeatureDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de