Zustände wie im Paradies - 1957 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
(Sony Pictures)

Zustände wie im Paradies

OriginaltitelThe Admirable Crichton
GenreKomödie
Land & Jahr Großbritannien 1957
FSK & Länge 93 min.
RegieLewis Gilbert
DarstellerKenneth More, Diane Cilento, Cecil Parker, Sally Ann Howes, Martita Hunt, Jack Watling
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenbewerten

Gestrandete Adelsfamilie hilflos auf Südseeinsel

London, Anfang des 20. Jahrhunderts. Um den Folgen eines öffentlichen Skandals zu entrinnen, begibt sich Lord Loam (Cecil Parker) mit einem Teil seiner Familie auf Kreuzfahrt in die Südsee. Als die Yacht der Loams bei schwerer See kentert, finden die Gestrandeten Zuflucht auf einer einsamen Insel. Von nun an ganz auf sich auf sich allein gestellt, müssen die verwöhnten Adligen erstmals für sich selbst sorgen: Es fehlt an Werkzeugen, Unterkünften, und auch die Nahrungssuche stellt die Gruppe vor ungeahnte Probleme. In dieser Situation übernimmt Lord Loams erfahrener Kammerdiener Crichton (Kenneth More) das Kommando über die Gruppe. Unter seiner Führung gelingt es den Schiffbrüchigen, sich mit allem Lebensnotwenigen einzudecken und ihrem freien Inseldasein abseits traditioneller Gesellschaftskonventionen immer mehr positive Seiten abzugewinnen. So kommt es, dass sich zwischen Crichton und Lady Mary (Sally Ann Howes), Lord Loams widerspenstiger Tochter, eine Liebesbeziehung entwickelt. Noch ehe sich beide offiziell das Ja-Wort geben können, taucht am Horizont ein Schiff auf. Loam und seine Familie zögern: Sollen sie ihr paradiesisches Südseeleben weiterführen oder an Bord des Schiffes ins heimatliche England zurückkehren? Schweren Herzens nehmen die Schiffbrüchigen Abschied von ihrer Insel. Eine Ehe zwischen Crichton und Lady Mary hat nun keine Chance mehr. Zurück in London, prahlen die Mitglieder des Loam-Clans mit ihren angeblichen Heldentaten auf der Südseeinsel. Die Verdienste Crichtons, der den Loams nun wieder als treuer Butler dient, werden verschwiegen. Doch der kluge Crichton hat vorgesorgt: Perlen, die er im Lauf seines Inselaufenthalts gesammelt hat, machen ihn nun zum reichen Mann und erlauben es ihm, seinen Dienst als Butler zu quittieren.
"Zustände wie im Paradies" basiert auf dem englischen Bühnenstück "The Admirable Crichton" von J.M. Barrie aus dem Jahr 1902. Dreh- und Angelpunkt der Geschichte ist die Umkehrung des tradierten englischen Klassensystems: Der von Kenneth More dargestellte konservative Butler Crichton, ein Verfechter der bestehenden Gesellschaftsordnung, avanciert unversehens zum Kopf einer aus adligen Schiffbrüchigen bestehenden Gruppe. Dagegen fällt seinem Dienstherrn, dem liberal gesonnenen Politiker Lord Loam (Cecil Parker), vorübergehend die Rolle von Crichtons Untertan zu.

Der liebenswert-nostalgische Film spart nicht mit ironischen Seitenhieben auf typisch englische Eigenheiten: Zeittypische Erscheinungen des frühen 20. Jahrhunderts wie die Proteste von Suffragetten für die Gleichstellung der Frau werden ebenso aufs Korn genommen wie ein ungewöhnlicher Fünf-Uhr-Tee, zu dem Lord Loam seine Hausangestellten als Gäste lädt. Im Gegenüber zwischen Adelsfamilie und Dienerschaft erscheint "Zustände wie im Paradies" wie ein Vorläufer der erfolgreichen englischen Fernsehserie "Das Haus am Eaton Place" aus den 1970er Jahren. Kenneth More liefert mit seiner Darstellung des selbstsicheren, gelegentlich auch selbstherrlichen Butlers Crichton eine glänzende Charakterstudie ab. Inszeniert wurde das Gesellschaftsmärchen für Erwachsene von Lewis Gilbert, der Jahre später mit "James Bond 007: Man lebt nur zweimal" (1966), "James Bond 007: Der Spion, der mich liebte" (1977) und "James Bond 007: Moonraker - Streng geheim" (1979) zu einem der profiliertesten Regisseure der kultigen Actionreihe wurde.

Bewertung abgeben

Bewertung
10,0
7,0 (Filmreporter)     
 (1 User)

Meinungen

reif für die Insel

Im englischen Adelshaus um 1900 ist die Welt noch in Ordnung, jeder hat in der Gesellschaft seinen festen Platz. Doch was passiert, wenn Familie Adelig nach einem Schiffsbruch... mehr
23.01.2006 18:29 Uhr - ballbreaker
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenbewerten
© 2017 Filmreporter.de