Riding the Bullet - 2004 | FILMREPORTER.de
©Apollo Media

Riding the Bullet

OriginaltitelRiding the Bullet
GenreHorror, Thriller
Land & Jahr USA/Deutschland/Kanada 2004
FSK & Länge 96 min.
RegieMick Garris
DarstellerJonathan Jackson, David Arquette, Cliff Robertson, Barbara Hershey, Erika Christensen, Barry W. Levy
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsDVDsbewerten

Mit Stephen King auf einem höllischen Roadtrip

Das Leben von Alan Parker (Jonathan Jackson) läuft alles andere als rund. 1969 unternimmt der Student ausgerechnet an Halloween einen Suizidversuch. Selbst das geht schief, denn im Krankenhaus wird er von den Ärzten gerettet. Seine Freundin bringt kaum Verständnis für seine Lage auf und beendet die Beziehung. Zu allem Unglück erfährt Alan auch noch, dass seine Mutter (Barbara Hershey) nach einem Schlaganfall im Sterben liegt. Für einen Flug fehlt ihm das Geld und so beschließt er, per Autostopp das Land zu durchqueren. Doch seine Pechsträhne reißt nicht ab und er landet im Wagen von George Staub (David Arquette). Der rast wie ein Henker, ohne Rücksicht auf Alans Leben. Außerdem scheint George alles über ihn zu wissen und stellt ihn schließlich vor die Wahl: entweder Alans Leben oder das seiner Mutter.

Regisseur Mick Garris nahm sich die Kurzgeschichte "Achterbahn" von Horrorveteran Stephen King als Vorlage für sein Drehbuch zu "Riding the Bullet". Er hatte bereits Erfahrung mit dem Meister des Horrors und produzierte bereits mehrere Projekte fürs amerikanische Fernsehen. Fans loben den gelungenen Spannungsaufbau und die sparsam gesetzten Schockelemente. In den Hauptrollen sind Jonathan Jackson und David Arquette zu sehen. Letzter zog das Interesse der Öffentlichkeit bereits auf sich, in einer Nebenrolle der Teenie-Horror-Reihe "Scream - Schrei!".

Riding the Bullet

Bewertung abgeben

Bewertung
8,0
 (1 User)

Meinungen

Abgehoben

Also, beim ersten Sehen ist dieser Film, wenn man die GEschichte gelesen hat, (was ich getan habe) etwas gewöhnungsbedürftig. Schon bald allerdings fand ich, dass Mick Garris... mehr
19.02.2006 21:22 Uhr - Serafina
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsDVDsbewerten
© 2014 Filmreporter.de