Born to be wild - Saumäßig unterwegs - 2007 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Buena Vista

Born to be wild - Saumäßig unterwegs

OriginaltitelWild Hogs
GenreAbenteuer, Komödie
Land & Jahr USA 2007
Kinostart    19.04.2007 (Buena Vista International (Germany))
FSK & Länge ab 6 Jahren • 99 min.
RegieWalt Becker
DarstellerJohn Travolta, John C. McGinley, Ray Liotta, Marisa Tomei, William H. Macy, Martin Lawrence
Homepage http://www.movie.de/index.php?,,15&mo...
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Born To Be Wild lebt von seinen Darstellern

Doug Madsen (Tim Allen), seines Zeichens Zahnarzt und uncooler Vater mit Minderwertigkeitskomplexen, ist ein alter Kumpel von Bobby Davis (Martin Lawrence). Dieser versucht sich schon seit einem Jahr an einem Roman, der ihn von seinem Klempnerdasein erlösen soll. Sein Problem: Seine Frau hat in der Familie die Hosen an! Beide sind befreundet mit Woody Stevens (John Travolta). Woody hatte alles, was man sich zum Leben wünscht. Er war vermögend, seine Ehefrau war ein Bademodenmodel und auch beruflich ging es nur bergauf. Das ist Vergangenheit. Kommen wir zu Dudley Frank (William H. Macy). Er ist ein Computergenie, ein Freak, ein Held der Bits und Bytes, doch von Frauen hat er leider keinen blassen Schimmer und manövriert sich immer selbst ins Abseits. Die vier Vorstadtindianer haben auf den ersten Blick nichts gemein, doch sie verbindet eine Leidenschaft. Einmal die Woche treffen sie sich, um mit ihren Maschinen um den Block zu cruisen. Sie sind die "Wild Hogs". Da ihre Tage als wilde Biker schon sehr weit in der Vergangenheit liegen, beschließen sie die Erinnerungen bei einem Road-Trip wiederzubeleben. Anfangs geht alles gut, doch die Hobbybiker haben nicht mit den "Del Fuegos" gerechnet. Als echte Biker finden die es gar nicht lustig, dass die Sonntagsfahrer in ihrem Gebiet wildern. Als sich Woody auch noch mit dem Hardcore-Biker Jack (Ray Liotta) anlegt, müssen sich die Vier mit der rauen Seite des Bikerdaseins auseinandersetzten. Dabei ist ein homosexueller Polizist, der sich der "netten" Gruppe immer wieder nähert und ein wütender Stier, ihr geringstes Problem.
"Born To Be Wild" lebt von den Darstellern. Ohne sie wäre der Streifen langweilig und die Gags würden gnadenlos untergehen. Besonders John Travolta, der gleich eine ganze Bandbreite an Gefühlen und Stimmungen zeigen darf und William H. Macy, auf dessen Kosten die meisten Gags gehen, sind neben der eleganten Marisa Tomei (Alfie) zu erwähnen. Einzig Ray Liotta, der den richtig bösen Boss der Del Fuegos spielen soll, scheint etwas Probleme mit seiner Rolle zu haben. So richtig böse und niederträchtig wirkt er nicht. Walt Beckers Streifen über Männer in der Midlife-Crisis ist eine interessante Mischung aus Abenteuer und Komödie. Auch wenn es sehr unterhaltsam ist und die Musik die Szenen rockig untermalt, wirkt der lose Slapstick steif und unbeholfen. Keiner der Darsteller kann so richtig aus dem Vollen schöpfen und schiebt seine Rolle mehr oder weniger vor sich her. Aufwind bekommt die Geschichte, wenn sie mehr zeigen dürfen, als alterne Biker, die nicht in Würde alt werden wollen. Ab der Mitte des Films, wenn die Bande in dem kleinen Städtchen Madrid auftaucht, wird es etwas lebendiger. Durch die neuen Situationen, Mitspieler und Veränderungen in der Rolle, bekommen sie mehr Schwung und Farbe. Auch wenn "Born To Be Wild" an manchen Stellen hakt, ist er definitiv einen Kinobesuch wert. Besonders wenn man nicht "Easy Rider" im Hinterkopf hat und sich einem amüsanten Streifen hingeben will, in dem sich die Darsteller selbst nicht so wichtig nehmen.
Born to be wild - Saumäßig unterwegs

Bewertung abgeben

Bewertung
7,8
5,0 (Filmreporter)     
 (6 User)

Meinungen

Echt geil der film. Weil die Leute von OCC im film zu sehen sind
24.02.2008 18:24 Uhr - Wissingarrow

Der ist richtig geil und auch lustig. Vorallem wenn man Motoräder mag.
03.01.2008 08:18 Uhr - willi (gelöscht)

Trailer: 

Born to be wild - Saumäßig unterwegs

Doug (Tim Allen), Woody (John Travolta), Bobby (Martin Lawrence) und Dudley (William H. Macy) macht die tägliche Routine zu schaffen. Die Freunde...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Walt Becker, bekannt für Komödien wie "Die Hochzeitsfalle" und "Party Animals" versammelt für "Born To Be Wild - Saumäßig unterwegs" die Klamaukbrüder Tim Allen, Martin... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de