Scrubs - Die Anfänger - 2001 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Buena Vista Home Entertainment

Scrubs - Die Anfänger

OriginaltitelScrubs
AlternativScrubs: Die Anfänger
GenreKomödie, TV-Serie
Land & Jahr USA 2001
KinoDeutschland
RegieBill Lawrence, Adam Bernstein, Ken Whittingham
DarstellerDonald Faison, John C. McGinley, Ken Jenkins, Zach Braff, Sarah Chalke, Neil Flynn
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsDVDsbewerten

TV-Serie über Klinikalltag und Sorgen junger Ärzte

Im Sacred Heart Hospital geht es hoch her. Die drei Assistenzärzte und Freunde J.D. (Zach Braff), Elliot (Sarah Chalke) und Turk (Donald Adeosun Faison) tauchen im Klinikalltag in die reale Welt ein. Hoch motiviert und eigenen Ansichten zur Ethik des Arztberufes stoßen sie mit ihren Sorgen und Fragen bei ihren Vorgesetzten, Chefarzt Robert Kelso (Ken Jenkins) und dem sarkastischen Oberarzt Perry Cox (John C. McGinley) jedoch auf taube Ohren. Während sich die beiden angesehenen Ärzte selbst nicht leiden können und sich nicht nur mit Worten bekriegen, stellen für J.D die Schikanen des Hausmeisters ein großes Hindernis einer glücklicheren Existenz dar. Als er sich zudem in seine Kollegin und beste Freundin Elliot verliebt, geht für ihn alles drunter und drüber. So fruchten auch seine Annäherungsversuche bei Dr. Cox nicht, den er zu seinem Vorbild macht. Währenddessen geht Turk eine Beziehung mit der charmanten Krankenhausschwester Carla (Judy Reyes) ein, mit der er zusammenzieht und sie heiratet.
Im Zentrum von "Scrubs - Die Anfänger" stehen vier junge, motivierte und in der großen Klinik weitgehend sich selbst überlassene Assistenzärzte, zwei sich hassende Chefärzte und ein schikanierender Hausmeister. Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive des junges Arztes J.D., dargestellt von Zach Braff. Seine Erkenntnisse, Wünsche oder Tagträume, werden in kleinen filmischen Einschüben oder anderen technischen Hilfsmitteln plastisch dargestellt. Jeder der dargestellten Charaktere steht für einen Typus. Ist Elliot die tollpatschige, schüchterne Ärztin, so steht Turk für Selbstbewusstsein, Stärke und Gleichgültigkeit. Dennoch ist allen Figuren eine charakterliche Weiterentwicklung gestattet. Untypisch für das Genre verbindet die Serie spielerisch humoristische und dramatische Elemente, wobei beide nicht platt wirken. So ist das eine oder andere Mal auch für den Zuschauer eine philosophische Erkenntnis mit dabei.
Scrubs - Die Anfänger

Bewertung abgeben

Bewertung
9,0
6,0 (Filmreporter)     
 (3 User)

Meinungen

Mit "Scrubs" hat man immer gute Unterhaltung. Die verschiedenen Personen erleben ähnliche Dinge, die am Ende jeder Folge durch J.D. noch einmal klar werden und die Vorfreude... mehr
22.05.2012 11:18 Uhr - moonlion

Scrubs - Die Anfänger!

Ich liebe den Humor dieser Serie, der Ernst kommt zwar sehr zu kurz, bei manchen sehr ernsten Sachen wird es nicht zu sehr ernst umgesetzt, aber hey, es ist ja auch ne Comedy... mehr
15.07.2008 18:10 Uhr - juno
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de