No Country for Old Men - 2007 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Paramount Pictures

No Country for Old Men

OriginaltitelNo Country for Old Men
GenreThriller
Land & Jahr USA 2007
FSK & Länge ab 16 Jahren • 122 min.
KinoDeutschland
AnbieterUnited International Pictures (UIP)
Kinostart28.02.2008
RegieJoel Coen, Ethan Coen
DarstellerMyk Watford, Rodger Boyce, Luce Rains, Peggy Ann O'Neal, Kit Gwin, Josh Blaylock
Homepage http://www.nocountryforoldmen-themovi...
http://www.nocountryforoldmen.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerienKritikInterviewDVDsbewerten

Manchmal ist der Tod nur einen Münzwurf entfernt

"No Country for Old Men" ist ein actiongeladener Krimi der Coen-Brüder, der auf dem gleichnamigen Roman von Cormac McCarthy basiert. Llewelyn Moss (Josh Brolin) macht in der Wildnis eine grausige Entdeckung. Um einen Kleintransporter verstreut liegen mehrere Leichen, die schon erste Zeichen der Verwesung aufweisen. Der Wüstenstaub hat sich mit dem Blut bereits zu einer trockenen Kruste verbacken.

Als er den Tatort näher untersucht, findet er eine beachtliche Menge Heroin sowie zwei Million Dollar in bar. Er nimmt das Geld an sich und verschwindet. Doch damit löst er eine gewalttätige Kettenreaktion aus, die ihn und seine Frau (Kelly Macdonald) in große Gefahr bringt. Die Gattin muss bei ihrer Mutter untertauchen und Llewelyn versucht, den psychopathischen Killer Anton Chigurh (Javier Bardem) abzuhängen. Der gealterte Sheriff Bell (Tommy Lee Jones) kann nicht viel mehr machen, als die blutigen Tatorte zu untersuchen. Die Stücke des blutigen Puzzles ergeben ein düsteres Bild. Geldgier und Arroganz lassen Llewelyn die Gefahr lange unterschätzen. Chigurh ist ein Profi, dem seine "Arbeit" gefällt. Er lässt den Zufall entscheiden, wer stirbt. Dass Blut fließt, ist ohnehin klar...
2003 war der Roman "No Country for Old Men" in den USA ein großer Erfolg. Pulitzer-Preisträger Cormac McCarthy ist für einen drakonischen Schreibstil bekannt. Seine Protagonisten sind tragischen Verstrickungen unterworfen, und kommen vom ungeliebten Rand der amerikanischen Gesellschaft. Moss ist im Grunde ein ehrlicher Bürger, der aufgrund eines unglücklichen Zufalls eine falsche Entscheidung trifft und dabei eine Lawine von Ereignissen auslöst. Die Coen-Brüder, deren Filme häufig stereotype Charaktere oder Orte wie in "Fargo", "The Big Lebowski" und "O Brother, Where Art Thou?schaffen, wurden von Produzent Scott Rudin auf den Bestseller aufmerksam gemacht. Sie machten aus der Vorlage eine actionreiche Satire, die mit viel Blut ein Bild die Korruption in der US-Gesellschaft thematisiert.

Nicht nur das Staraufgebot waren der Schlüssel für den Erfolg des modernen Westerns. Die Charaktere geben Rätsel auf und sind dabei doch so überzeugend. Llewelyns Vorgeschichte wird - von einigen flüchtigen Bemerkungen abgesehen - nicht enthüllt. Noch weniger erfährt man über seine Motive. Die Figur des Profikillers Chigurh wird nach demselben Prinzip konstruiert. Javier Bardem verbannt jedes Licht aus der Seele seines Protagonisten, die Unmenschlichkeit steht ihm geradezu ins Gesicht geschrieben - ohne dass zu großen Make-Up-Tricks gegriffen wurde. Die Geschichte der Verfolgungsjagd ist aus der Sicht des gealterten Sheriff Bell erzählt, er denkt mit sarkastisch verbrämter Resignation über die Entwicklungen der Gesellschaft und die unschönen Seiten des Kleinbürgerdaseins nach. Ein beeindruckendes Werk, das mit vier Oscars ausgezeichnet wurde.
No Country for Old Men

Bewertung abgeben

Bewertung
8,2
8,0 (Filmreporter)     
 (4 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

No Country for Old Men

Actionreicher Krimi, bei dem ein unglücklicher Zufall eine Welle von Gewalt auslöst. eine zum Nachdenken anregende Abhandlung über den American Way of...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Javier Bardem ist derzeit wohl der gefragteste spanische Schauspieler. Er war bereits auf der Berlinale 2007 vertreten. Nun beglückt er das Filmfest von Cannes mit seiner... mehr
Actionreicher Krimi, der schräg-erfolgreichen Coen-Brüder über den American Way of Life. mehr
No Country For Old Men

Kritik:  Stumme Hetzjagd

Mit ihrem Westernthriller "No Country for Old Men" fegen die Coen-Brüder durch die Mythen des amerikanischen Südwestens und inszenieren...
Javier Bardem

Interview:  In Amerika vermeidet man Sex

Mit ihrem Westernthriller "No Country for Old Men" fegen die Coen-Brüder durch die Mythen des amerikanischen Südwestens und inszenieren...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerienKritikInterviewDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de