Der letzte Sommer - 1954 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Der letzte Sommer

OriginaltitelDer letzte Sommer
AlternativThe Last Summer
GenreDrama, Romanze
Land & Jahr BRD 1954
FSK & Länge ab 12 Jahren • 110 min.
KinoDeutschland
AnbieterBavaria Film
Kinostart29.10.1954
RegieHarald Braun
DarstellerHeidi Brühl, Claus Biederstaedt, Peter Arens, Rolf Henniger, Uta Hallant, Käthe Haack
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten

Drama mit einer ungewohnt ernsten Liselotte Pulver

Liselotte Pulver spielt die Tochter des Präsidenten, die sich in den radikalen Studentenführer Ricola verliebt. Sie ahnt nicht, dass Ricola nur aus einem Grund in das Haus ihres Vaters gekommen ist. Er plant einen Anschlag auf den Politiker.
Das charakteristische Lachen der Liselotte Pulver ist und bleibt jahrzehntelang ihr Markenzeichen. Die Bemühungen der Schweizerin auch in ernsten Charakterrollen aufzufallen, sind nur mäßig erfolgreich. Für ihre Rolle im Drama "Der letzte Sommer" erhielt sie 1956 zwar den Prix Femina, aber der Film wurde nicht zu ihrem Aushängeschild. Das wurde ihr Auftritt in "Ich denke oft an Piroschka", mit dem sie zum Prototyp des frischen und burschikosen, zugleich liebreizenden jungen Mädchens avancierte.
Der letzte Sommer

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Liselotte Pulver

Feature:  Lachvogel kann auch ernst

Liselotte Pulver ist erleichtert. Nach ihren Auftritten in "Heidelberger Romanze" und "Klettermaxe" kehrt die talentierte...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenFeaturebewerten
© 2018 Filmreporter.de