I'm Not There - 2007 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Tobis

I'm Not There

OriginaltitelI'm Not There
GenreDrama, Musical
Land & Jahr USA 2007
FSK & Länge 135 min.
KinoDeutschland
AnbieterTOBIS Film
Kinostart28.02.2008
RegieTodd Haynes
DarstellerMax Walker, Craig Thomas, Dennis St John, Yolonda Ross, Kim Roberts, Marie-Julie Rivest
Homepage http://www.imnotthere.es
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerienInterviewFeatureDVDsbewerten

Atmosphärisch stimmiges Biopic über Bob Dylan

In sechs Handlungssträngen erzählt Todd Haynes' Werk die Lebensgeschichte von Sänger, Songwriter, Schriftsteller und Schauspieler Bob Dylan. Die Protagonisten tragen zwar andere Namen, repräsentieren dennoch die verschiedenen Facetten des Künstlers. Woody Guthrie (Marcus Carl Franklin) ist erst elf Jahre alt, aber schon ein ausgereifter Musikprofi. So beeindruckt er Landstreicher sowie Bürger der gehobenen Mittelklasse mit seinem musikalischen Können. Arthur Rimbaud (Ben Whishaw) sitzt vor einem Untersuchungsausschuss und muss sich unangenehmen Fragen stellen. Jack Rollins (Christian Bale) etabliert sich mit seinen Folksongs in der Musikszene der 1960er Jahre. Bei einer Preisverleihung zeigt er sich allerdings von seiner unangenehmen Seite, denn er nimmt eine Auszeichnung volltrunken entgegen. Jude Quinn (Cate Blanchett) bringt seine Fans gegen sich auf, als er bei einem Folkfestival plötzlich Rocksongs mit Begleitung einer Band spielt. Von der aufgebrachten Menge lässt er sich trotzdem nicht beeindrucken. Viel genervter reagiert der Musiker auf die stichelnden Fragen von Journalist Keenan Jones (Bruce Greenwood). Bei Dreharbeiten sieht Robbie Clark (Heath Ledger) seine zukünftige Frau Claire (Charlotte Gainsbourg) zum ersten Mal. Wenige Jahre später muss sich Claire als geschiedene Frau und alleinerziehende Mutter durchs Leben schlagen. Billy the Kid (Richard Gere) schließlich lebt zurückgezogen mit seinem Hund Henry in der Wildnis. Als er hört, dass die Ortschaft Riddle einer Straße weichen soll, schließt er sich den protestierenden Bewohnern an.
Mit seinem Werk über das Leben und Schaffen des Sängers Bob Dylan durchbricht und erweitert Regisseur Todd Haynes die Konvention des Biopicgenres. Atmosphärische Bilder in verschiedenen Farbstichen repräsentieren die kreativen Persönlichkeiten des Künstlers, die von der Musik über die Schriftstellerei bis hin zur Schauspielerei reichen. "Ich will sein Inneres nach außen kehren und sein Äußeres nach innen, ihn als kreative Person in einer bestimmten Zeit und an einem konkreten Ort zeigen, aber auch als Inkarnation der amerikanischen Vielfalt: ihrer Konflikte, Rebellionen und Traditionen," sagt Haynes über seine Arbeit. Und so nimmt er für jede Facette Dylans einen anderen Schauspieler, der jeweils für eine Eigenschaft des Künstlers steht. Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle die schauspielerische Darstellung Cate Blanchetts, die dafür bereits mit dem Coppa Volpi auf den 64. Filmfestspielen von Venedig ausgezeichnet wurde. Mit gekrümmtem Rücken, Zigarette in der Hand oder im Mundwinkel porträtiert sie den Künstler Dylan nahezu perfekt. Auch ihrem Gesang und ihrer Stimme merkt man nicht an, dass sie ein anderes Geschlecht verkörpert. Mit dieser Rolle ist sie einem zweiten Oscargewinn ein gutes Stück näher gerückt.
I'm Not There

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

I'm Not There

Sechs Protagonisten (Marcus Carl Franklin, Ben Whishaw, Christian Bale, Cate Blanchett, Heath Ledger, Richard Gere) porträtieren das Leben und Schaffen von...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerien:  I'm Not There

Mit seinem Werk über das Leben und Schaffen des Sängers Bob Dylan durchbricht und erweitert Regisseur Todd Haynes die Konvention des Biopicgenres. Atmosphärische Bilder in... mehr
Sechs Protagonisten (Marcus Carl Franklin, Ben Whishaw, Christian Bale, Cate Blanchett, Heath Ledger, Richard Gere) porträtieren das Leben und Schaffen von Sänger und... mehr
Cate Blanchett

Feature:  "Ich mag spitze Ohren"

Vor wenigen Jahren war Cate Blanchett gänzlich unbekannt. Ihr Aufstieg kam plötzlich und verlief fast kometenhaft. Die 38-Jährige...
Todd Haynes

Interview:  Musikalischer Todd Haynes

Musik ist ein wichtiger Bestandteil im Leben von Regisseur Todd Haynes. Ihr widmet er seine Filme "Velvet Goldmine" und "I'm Not There"....
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerienInterviewFeatureDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de