Columbo - 1971 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Universal Pictures Video

Columbo

OriginaltitelColumbo
GenreKrimi, TV-Serie
Land & Jahr USA 1971 bis 1989
KinoDeutschland
RegieRichard Irving, Norman Lloyd, Jack Smight
DarstellerPeter Falk, Mike Lally, Bruce Kirby, John Finnegan, Vito Scotti, Fred Draper
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten

Inspektor Columbo (Peter Falk) auf Verbrecherjagt

Wenn Inspektor Columbo (Peter Falk) den Tatort betritt, stoßen Übeltäter zunächst einen leisen, kaum merkbaren Seufzer der Erleichterung auf. Sein Trenchcoat ist zerknittert, das Haar verwuselt und das rechte Auge aus Glas. Er hat keinen jungen, gut aussehenden Partner an seiner Seite, sondern nur einen apathischen Bassett, den er auf den Namen "Hund" getauft hat. Inspektor Columbo sieht wirklich nicht wie ein Polizist aus, der Kriminellen das Fürchten lehren könnte. Doch er tut es trotzdem, denn genau in seiner vermeintlichen Harmlosigkeit und Trotteligkeit liegt seine Stärke. Columbo ist ein netter, liebenswerter Sonderling. Er besitzt, auch wenn sein Äußeres das nicht erahnen lässt, einen messerscharfen Verstand. Seine Ermittlungen wirken auf den ersten Blick konfus und seine zaghaft gestellten Fragen klingen nicht selten belanglos. Trotzdem weisen die Fälle, mit dem der tapsige Ganovenjäger beauftragt wird, eine beeindruckende Aufklärungsrate auf und bescheren ihm den Ruf eines genialen TV-Inspektors.
Der Zuschauer der längst zum Kult avancierten Krimiserie "Columbo" weiß oft lange vor dem Inspektor, wer der Übeltäter ist. Im Mittelpunkt des Interesses steht in der Tat nicht die eigentliche Aufklärung der Fälle, sondern die Ermittlung Columbos und die vielen Umwege, den er einschlägt, um den Kriminellen auf die Schliche zu kommen. Die inhaltliche Fokussierung auf den Hauptdarsteller ist ein Schlüssel für den unglaublichen Erfolg. Der liebenswert skurrile Inspektor mit dem vor sich hin kokelnden Zigarrenrest zwischen den Fingern ist die Personifizierung des perfekten Antihelden. Physisch eher unscheinbar, geplagt von der einen oder anderen kleinen Marotte und allerlei Zipperlein, lässt Columbo seinen hinterlistigen Scharfsinn nur dann durchblicken, wenn bei dem Mörder bereits die Handschellen klicken. Columbo - von Peter Falk großartig personifiziert - ist kein arroganter Besserwisser, sondern ein charmantes Schlitzohr, dem die Sympathien des Publikums stets sicher sind. Die Verbrecher sind meist arrogante Schnösel aus Beverly Hills. Sie glauben vor den Ermittlungen sicher, schließlich gehören sie zur gesellschaftlichen, intellektuellen Elite, haben einen Konzern im Rücken oder sind große Stars. Ihre mangelnde Bodenhaftung steht im scharfen Kontrast zu dem bescheidenen Kriminalisten.
Columbo

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Columbo

Der Zuschauer der längst zum Kult avancierten Krimiserie "Columbo" weiß oft lange vor dem Inspektor, wer der Übeltäter ist. Der Weg ist bei Chefinspektor Columbo das Ziel... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de