Der Nebel - 2007 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Senator

Der Nebel

OriginaltitelThe Mist
GenreHorror
Land & Jahr USA 2007
Kinostart    17.01.2008 (Senator Film Verleih)
FSK & Länge ab 16 Jahren • 124 min.
RegieFrank Darabont
DarstellerAlexa Davalos, Marcia Gay Harden, William Sadler, Laurie Holden, Andre Braugher, Chris Owen
Homepage http://www.dernebel.senator.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerDVDsbewerten

Kampf gegen mörderischen Nebel nach Stephen King

Die Bewohner einer amerikanischen Kleinstadt werden von einem schweren Unwetter überrascht. Fensterscheiben gehen zu Bruch, Häuser und Autos werden von herab fallenden Ästen beschädigt. Aber erst am nächsten Morgen wird das ganze Ausmaß des zerstörerischen Sturms deutlich. Vieles muss am Haus repariert werden. Also macht sich Familienvater David (Thomas Jane) und Sohn Billy (Nathan Gamble) auf den Weg zum örtlichen Supermarkt.

Ein merkwürdiger Nebel, der zunächst nur über einem nahe gelegenen See sichtbar ist, legt sich über die friedliche Kleinstadt. Wie aus dem Nichts taucht ein verängstigter Mann auf, der behauptet, dass sein Freund vom Nebel verschluckt worden sei. Niemand wagt es, den Supermarkt zu verlassen. Verkäufer und ihre Kunden verschanzen sich vor der unbekannten Gefahr. Was verbirgt sich in dem unheimlichen weißen Schleier? Wird sich die mysteriöse Gefahr zeigen?
Nach "Die Verurteilten" und "The Green Mile" arbeitet Erfolgsschriftsteller Stephen King erneut mit Regisseur und Drehbuchautor Frank Darabont zusammen. Sie lernten sich bereits in den frühen 1980er Jahren kennen. Damals ließ King aufstrebende Künstler für die Bezahlung eines Dollars seine Kurzgeschichten adaptieren. Darabont verfilmte "Vergiftet", weil ihm "die gesellschaftliche Auflösung, die man beobachten kann, wenn Menschen sich unter dem Druck der Angst befinden" gefiel.

Diesen Aspekt greift der mittlerweile dreifach Oscarnominierte Darabont in "Der Nebel" erneut auf. Zudem spielt der Regisseur metaphorisch auf die gesellschaftlichen Probleme der USA an. So kommt das amerikanische Militär ebenso schlecht weg, wie religiöser Fanatismus, der durch Mrs. Carmody - meisterhaft verkörpert von Marcia Gay Harden - personifiziert ist. Thomas Jane überzeugt in der Rolle von David Drayton nicht. Seine Darstellung erscheint eher hölzern und etwas lustlos. Alles in allem ist Darabonts dritte Verfilmung einer Stephen King-Geschichte ein akzeptables Projekt, das vor allem von dem unerwartetem Ende und den menschlichen Karikaturen lebt.
Der Nebel

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0
6,0 (Filmreporter)     
 (4 User)

Meinungen

Eine der besten Verfilmungen überhaupt. Die meisten King Filme sind ja zum Davonlaufen, aber diesen Streifen sollte man sich ansehen. Es lohnt sich. Entgegen anderer Meinungen... mehr
16.10.2009 11:59 Uhr - BlueFC

billig

Sehr billige Specialeffecte und ein ganz bescheuertes Ende. Die Sachen von King haben immer Pech mit Verfilmungen. 'The Green Mile' oder 'Die Verurteilten' sind eher Ausnahmen.
06.12.2008 13:54 Uhr - trolll

Böses Ende

Netter Film, gutes Ende. Es zeigt sich, dass die Spezie Mensch die schlimmste von allen ist.
28.01.2008 12:51 Uhr - Eko

Trailer: 

Der Nebel

Die Bewohner einer amerikanischen Kleinstadt werden von einem schweren Unwetter überrascht. Fensterscheiben gehen zu Bruch, Häuser und Autos werden von...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de