Outsourced - Auf Umwegen zum Glück - 2006 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Fox

Outsourced - Auf Umwegen zum Glück

OriginaltitelOutsourced
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2006
FSK & Länge ab 0 Jahren • 102 min.
KinoDeutschland
Anbieter20th Century Fox
Kinostart10.04.2008
RegieJohn Jeffcoat
DarstellerAsif Basra, Ayesha Dharker, Josh Hamilton, Arjun Mathur, Larry Pine, Matt Smith
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Schön bebilderte, überraschungsfreie Liebeskomödie

Todd Anderson (Josh Hamilton) arbeitet als Abteilungsleiter eines Call-Centers in Seattle. Doch dann wird seine Abteilung aus Spargründen nach Indien ausgelagert. Todd wird nicht gefeuert, denn er soll den indischen Verkäufern beibringen am Telefon weniger indisch zu klingen. Die patriotischen Kunden wollen ihre Hüte in Käseform und Toaster, mit denen sie ihre Initialen in Burger brennen können, nur von amerikanischen Verkäufern bestellen. Todd geht widerwillig nach Indien. Er darf erst zurückkommen, wenn er die durchschnittliche Verkaufszeit am Telefon unter sechs Minuten gedrückt hat. In Indien angekommen, bestätigen sich seine schlimmsten Befürchtungen. Die MPA (Minuten pro Anruf) liegt bei 15, im Büro steht eine Kuh und die männlichen Mitarbeiter flirten stundenlang mit ihren Gesprächspartnerinnen. Das Essen verträgt "Mr. Tod", wie ihn die Inder nennen, ebenso wenig, wie die indischen Lebensweise. Die hübsche Asha (Ayesha Dharker) macht dem Ausländer aber schließlich klar, dass er sich auf sein neues Leben einlassen muss.
John Jeffcoat war schon 2002 einige Zeit in Indien. Damals drehte er einen Dokumentarfilm über Bollywood. Während seines Aufenthaltes stellte er fest, dass Indien einem jungen Filmemacher wie ihm perfekte Arbeitsbedingungen bietet: niedrige Produktionskosten trotz professioneller Filminfrastruktur. Man merkt dem Film an, dass sich Jeffcoat intensiv mit dem Land beschäftigt hat. Das Bild, das er von dem wirtschaftlich aufstrebenden Land zeichnet, ist realistisch und liebevoll zugleich. Eine der größten Herausforderungen war es, mitten in der Millionenstadt Mumbai die richtige Location für die im Film beschriebene Kleinstadt Gharapuri zu finden. Von dem Ergebnis ist Jeffcoat begeistert: "Ein voll funktionsfähiges Call-Center in einem halb gebauten Rohbau mitten in der indischen Provinz, das amerikanischen Kitsch verkauft - so haben wir uns das vorgestellt."
Outsourced - Auf Umwegen zum Glück

Bewertung abgeben

Bewertung
5,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Outsourced - Auf Umwegen zum Glück

Todd Anderson (Josh Hamilton) arbeitet als Abteilungsleiter eines Call-Centers in Seattle. Doch dann wird seine Abteilung aus Spargründen nach Indien...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
John Jeffcoat war schon 2002 einige Zeit in Indien. Damals drehte er einen Dokumentarfilm über Bollywood. Während seines Aufenthaltes stellte er fest, dass Indien einem jungen... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de