Christopher Columbus - 1985 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Koch Media

Christopher Columbus

OriginaltitelChristopher Columbus
GenreAbenteuer, TV-Mehrteiler
Land & Jahr Italien/USA 1985
RegieAlberto Lattuada
DarstellerGabriel Byrne, Rossano Brazzi, Virna Lisi, Oliver Reed, Raf Vallone, Max von Sydow
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Filmbiopic über den legendären Entdecker Amerikas

In Zeiten der Sklavenverschiffung und der rasanten Ausbreitung des Osmanischen Reiches brütet Cristoforo Columbus (Gabriel Byrne) in Lissabon über Reiseplänen. Als Diego de Geona Taino im italienischen Genua geboren, ist der erfahrende Seemann überzeugt, in westlicher Himmelsrichtung den indischen Subkontinent erreichen zu können. Kein ungefährliches Unterfangen, gibt es doch keine Seekarten von diesem Teil des Atlantiks. Bestätigt durch die Überlieferungen von Marco Polo und alten Wikinger-Erzählungen ist er von der Richtigkeit seiner These überzeugt.

Nach langer Vorbereitungszeit und mit finanzieller Unterstützung der spanischen Königin Isabella (Faye Dunaway) sticht er Ende des 15. Jahrhunderts mit den Expeditionsschiffen Santa Maria, Niña und Pinta in See. Am 12. Oktober 1492 stößt Columbus nach beschwerlicher Fahrt auf die Insel San Salvador. Zu diesem Zeitpunkt ist ihm nicht bewusst, dass diese vor dem riesigen Kontinent Amerika liegt. Das Leben von Columbus ist von Höhen und Tiefen geprägt und ist bis zu seinem Tod am 20. Mai 1506 von seinem Entdeckungsdrang bestimmt.
Der Fernseh-Mehrteiler von Alberto Lattuada zeigt einen Weltentdecker, der ganz auf seine Überzeugungen setzt und dafür alles einzusetzen bereit ist. Gabriel Byrne besticht mit einem sanftmütigem Gesichtsausdruck und einer grenzenlosen Zuversicht. In düsteren Bildern wird die mittelalterliche Welt Europas dem farbenfrohen Versprechungen der Neuen Welt gegenübergestellt. Die Serie erhebt den Anspruch eine geschichtlich fundierte Wiedergabe der abenteuerlichen Ereignisse des ausgehenden 15. Jahrhunderts zu sein. Dieser Zielsetzung wird das Werk nicht gerecht, weil die im Namen von Columbus verübten Gräueltaten an den Ureinwohnern der entdeckten Inselgruppe gänzlich unerwähnt geblieben ist.

Leider verschwendet die Inszenierung ihre Zeit damit, einer historisch umstrittenen Figur einen imaginären Lorbeerkranz zu verleihen. Vor diesem Hintergrund ist der große Aufwand, mit dem die Produktion realisiert wurde, nicht gerechtfertigt. Gedreht wurde in Spanien, Malta und der Dominikanischen Republik mit aufwendiger Kostümierung und großer Detailgenauigkeit.
Christopher Columbus

Bewertung abgeben

Bewertung
3,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Christoph Columbus (Gabriel Byrne) ist davon überzeugt, dass er im Westen einen Seeweg nach Indien finden würde. Für diese Idee gibt es zu seiner Zeit nicht nur Befürworter,... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de