O'Horten - 2007 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Arsenal Filmverleih

O'Horten

OriginaltitelO'Horten
AlternativDas neue Leben des Herrn Horten (Schweiz)
GenreKomödie
Land & Jahr 2007
Kinostart    18.12.2008 (Pandora Film)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 91 min.
RegieBent Hamer
DarstellerBaard Owe, Espen Skjønberg, Ghita Nörby, Henny Moan, Bjørn Floberg, Kai Remlow
Homepage http://www.ocean-films.com/horten
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten

Komödie über schrulligen Rentner auf Sinnsuche

Odd Horten (Bård Owe) führt ein beschauliches Leben. 40 Jahre hat er als Lokführer gearbeitet, nun wird er pensioniert. Eine letzte Dienstfahrt hat vor der Pensionierung nur noch vor sich. Ausgerechnet die verpasst der sonst so korrekte Mitarbeiter, und erst da wird ihm bewusst, dass sich ein komplett neuer Lebensabschnitt vor ihm auftut. Was kann Horten mit der neuen Freiheit anfangen, wie soll der 67-Jährige den Rest seiner Tage verbringen? Auf der Suche nach sich selbst und dem Sinn des Lebens probiert er einiges aus: Nacktbaden, das Tragen von roten High-Heels und eine Autoblindfahrt mit einem schizophrenen Erfinder. Der Pensionär stolpert von einem skurrilen Erlebnis ins Nächste, und langsam stellt sich eine Frage immer deutlicher: Muss man vielleicht einfach den Sprung ins Ungewisse wagen, um sein Glück zu finden? Tiefgründige und witzige Geschichte darüber, dass es nie zu spät ist.
Bent Hamer in seiner Doppelfunktion als Drehbuchautor und Regisseur ist ein wunderbarer Film gelungen. Was vor allem gefällt, ist die gelungene Mischung von Humor und Melancholie, Alltäglichkeit und Absurdität. Der von Bård Owe gespielte Held ist ein Mann wie viele andere: Jahrzehntelang lebt er von Tag zu Tag - ohne sich Gedanken über seine Zukunft zu machen. Er ist ein bisschen traurig, ein bisschen verloren. Dem Durchschnittsmensch passieren wunderbare Dinge passieren, erst im Alter wagt er den Sprung ins Ungewisse. In Owe hat Hamer die perfekte Besetzung für den schrulligen und wortkargen Rentner gefunden. Sein Gesicht liest sich wie ein Buch, große Worte sind nicht vonnöten. Die Geschichte erinnert an Alexander Paynes "About Schmidt". Dessen Titelheld auf der Sinnsuche gerät ebenfalls in absurde Situationen, die zugleich rührend und traurig aber auch lustig sind.
O'Horten

Bewertung abgeben

Bewertung
4,0
7,0 (Filmreporter)     
 (2 User)

Meinungen

O' Horten ist ein leiser Film in der Tradition skandinavischer Komödien. Auch wenn solche Vergleiche immer etwas hinken, erinnert der 67-jährige Pensionär und dessen... mehr
01.12.2010 17:09 Uhr - Esco

Seltsamer Ruhestand

Was mit einer sonderbaren Verabschiedung eines Lokführers in den Ruhestand beginnt, entwickelt sich im Verlauf immer mehr zu einer Farce mit Zufälligkeiten. Als Tragikomödie... mehr
23.11.2010 15:17 Uhr - 8martin

Trailer: 

O'Horten

Odd Horten (Bård Owe) führt ein beschauliches Leben. 40 Jahre hat er als Lokführer gearbeitet, nun wird er pensioniert. Eine letzte Dienstfahrt hat vor...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  O'Horten

Der Norweger Bent Hamer bewies sein Komödientalent mit "Eggs" und "Kitchen Stories". Im Zentrum von "O'Horten" steht Ingenieur Odd Horten (Baard Owe), der mit 67 Jahren in den... mehr
Regisseur Bent Hamer

Interview:  Netter Kontroll-Freak: Bent Hamer

Bent Hamer macht seine Filme nicht mit den großen Studios. Der Norweger schreibt die Drehbücher selbst, führt Regie und produziert....
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2016 Filmreporter.de