Alvin und die Chipmunks 2 - 2009 | FILMREPORTER.de
Alvin und die Chipmunks 2Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 20th Century Fox

Film: Alvin und die Chipmunks 2

                             
OriginaltitelAlvin and the Chipmunks: The Squeakuel
AlternativAlvin and the Chipmunks 2 (Arbeitstitel)
GenreAnimation/Trickfilm
Land & Jahr USA 2009
Kinostart    24.12.2009 (20th Century Fox)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 95 min.
RegieBetty Thomas
DarstellerAnna Faris, Justin Long, Matthew Gray Gubler, Zachary Levi, David Cross, Jason Lee
Links IMDB

Inhalt

Dave (Jason Lee) bricht sich bei einem Auftritt der Chipmunks in Paris mehrere Knochen und muss in einem lokalen Krankenhaus bleiben. Unterdessen ziehen Alvin, Theodore und Simon bei Daves chaotischem Cousin Toby (Zachary Levi) ein. Und noch etwas ändert sich im Leben der Streifenhörnchen. Sie müssen zur Schule. Dort werden sie bald von weiblichen Fans umringt, sehr zum Unmut ihrer männlichen Klassenkameraden. Durch seine Schlagfertigkeit und seine Sportlichkeit schafft es Alvin jedoch, sich auch bei ihnen beliebt zu machen. Mit ihrem Gesangstalent sollen die Chipmunks den Musik-Fachbereich der Schule unterstützen. Die Schulleiterin ist ein heimlicher Fan der drei und möchte, dass sie bei einem landesweiten Musikwettbewerb antreten. Überraschend treffen die Chipmunks an ihrer Schule allerdings auf harte Konkurrenz: Auch die Girlgroup The Chipettes tritt zu dem Wettbewerb an. Der halsabschneiderische Musikproduzent Ian Hawke (David Cross) hat die weiblichen Streifenhörnchen eingeschleust und will sie groß herausbringen.

Kritik

Das erste halb reale, halb animierte Abenteuer der Chipmunks war an den Kinokassen durchaus erfolgreich. So ließen sich die Produzenten nicht lange bitten, bis sie die Fortsetzung realisierten. Das Drehbuch stammt ebenfalls von Jon Vitti, Regie führte diesmal Betty Thomas. In "Dr. Dolittle" hatte diese schon einmal sprechende Tiere inszeniert. "Alvin und die Chipmunks 2" bietet ein tierisches Vergnügen für die ganze Familie. Zwar sind viele Gags nicht gerade originell, weil man sie in ähnlicher Form schon gesehen hat. Aber die animierten Streifenhörnchen agieren wieder sehr quirlig und wirken erstaunlich greifbar. Nicht nur ihre Bewegungen, sondern besonders auch ihre Mimik ist wirklich gelungen. Wenn der mollige Theodore traurig dreinschaut, wirkt es so rührend, dass man am liebsten ebenfalls fast weinen möchte. Bezaubernd sind auch ihre Freundinnen, die Chipettes. Jede der drei ist ein weibliches Pendant zu den männlichen Figuren: Da gibt es die Schlaue mit Brille, die rundliche Kleine und die große Freche. Die Kostüme der Girlgroup, winzige Glitzerkleidchen, sind niedlich. Mit der Geschichte um die Mädchenband gibt's so noch einen kleinen Seitenhieb auf gecastete Teeniebands.

Alvin und die Chipmunks 2

Bewertung abgeben

Bewertung
6,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie Alvin und die Chipmunks 2

In der Fortsetzung von "Alvin und die Chipmunks" können die singenden Streifenhörnchen wieder zeigen, was sie drauf haben. Regie führt "Dr. Dolittle"-Regisseurin Betty Thomas. mehr
Alvin und die Chipmunks 2Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2014 Filmreporter.de