Trailer | FILMREPORTER.DE
Filmreporter-RSS
Whatever works - Liebe sich wer kann (dt. Trailer)
Eine gescheiterte Karriere als Physik-Professor, eine zerbrochene Ehe und ein misslungener Selbstmordversuch liegen hinter dem exzentrischen Eigenbrötler und Pessimisten Boris Yellnikoff (Larry David). Doch es kommt noch schlimmer...

Dritter Ausschnitt aus: Whatever works - Liebe sich wer kann
Weitere Szene aus Woody Allens "Whatever works - Liebe sich wer kann".

Zweiter Ausschnitt aus: Whatever works - Liebe sich wer kann
"Whatever works - Liebe sich wer kann" - das ist das Motto von Woody Allens psychologischer Komödie. Sehen Sie sich hier einen Ausschnitt an...

Dritter Ausschnitt aus: Whatever works - Liebe sich wer kann
Eine gescheiterte Karriere als Physik-Professor, eine zerbrochene Ehe und ein misslungener Selbstmordversuch liegen hinter dem exzentrischen Eigenbrötler und Pessimisten Boris Yellnikoff (Larry David).

Whatever works - Liebe sich wer kann (engl. Trailer)
Ein alter, selbstmordgefährdeter Pessimist heiratet eine junge, unbeschwerte Frau. Das ist im Groben der Inhalt von Woody Allens Komödie "Whatever Works".
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de