Manfast - 2003 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Kali Films

Manfast

OriginaltitelManfast
GenreKomödie, Romanze
Land & Jahr USA 2003
FSK & Länge ab 12 Jahren • 81 min.
KinoDeutschland
RegieTara Judelle
DarstellerLala Sloatman, James 'Kimo' Wills, Kelly Smith, Chad Slagle, John Shoenfelt, Lin Shaye
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGaleriebewerten

Romantische Komödie rund ums Thema Sex-Abstinenz

Jessica (Annabelle Gurwitch) schreibt ihre Magisterarbeit über ein sozialwissenschaftliches Projekt, das sich mit sexueller Abstinenz beschäftigt. Sie verfällt auf die Idee, ihre vier besten Freundinnen als Versuchskaninchen für ihre Studie "100 Tage und Nächte ohne Sex" zu gebrauchen. Die vier feierfreudigen Mädels wohnen zusammen im sogenannten "House of Babes" in Tallahassee. Milliardär Rupert Iris (Bruce Davison) unterstützt Jessicas Projekt und bietet den Vieren eine Million US-Dollar, wenn sie 100 Tage abstinent bleiben. Die partyfreudigen Mädels willigen schließlich ein, weil die Zeitung, die sie zusammen herausgeben, hoch verschuldet ist. Dummerweise bietet Rupert Iris das Geld auch jedem Mann an, der das Zwangszölibat der vier Hübschen vorzeitig bricht. Das ist eine große Herausforderung für die partyhungrige Kate (Kate Norby), die nun auf ihre liebste Freizeitbeschäftigung Sex verzichten muss. Auch die hübsche Chefredakteurin Taylor (Lala Cassandra Sloatman) muss sich nun ungewollt kühl ihrem Verehrer Mica (Jeremy Sisto) gegenüber verhalten. JJ (Jenny Judelle) und Alex (Klea Scott) geht es nicht besser. Seit dem Millionen-Angebot wird das "House of Babes" Tag für Tag und Nacht für Nacht von attraktiven Männern belagert...
Debüt-Regisseurin Tara Judelle verfasste auch das Drehbuch der romantischen Mädchen-Komödie "Manfast", die von der Geschichte her an den wenig älteren "40 Tage und 40 Nächte" erinnert - nur das bei dem Vorbild ein Mann ohne Sex auskommen soll. Passenderweise lautet der deutsche Fernseh-Titel dann auch "100 Tage, 100 Nächte". Die Musik stammt von der kalifornischen Industrial-Rock-Band DB9D9. Auch Darstellerin Lala Cassandra Sloatman hat Bezug zu Musik. Sie ist die Nichte des verstorbenen Rock-Musikers Frank Zappa.
Manfast

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Manfast

Debüt-Regisseurin Tara Judelleverfasste auch das Drehbuch der romantischen Mädchen-Komödie "Manfast", die von der Geschichte her an den wenig älteren "40 Tage und 40... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGaleriebewerten
© 2018 Filmreporter.de