$5 Dollars a Day - 2008 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Koch Media
(Koch Films)

$5 Dollars a Day

Originaltitel$5 a Day
AlternativFive Dollars More; Five Dollars a Day; $ 5 A Day; $ 5 A Day
GenreKomödie
Land & Jahr USA 2008
FSK & Länge 90 min.
RegieNigel Cole
DarstellerChristopher Walken, Alessandro Nivola, Sharon Stone, Amanda Peet, Peter Coyote, Dean Cain
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Christopher Walken reichen fünf Dollar am Tag

Nachdem er eine Gefängnisstrafe für seinen Vater abgesessen hat, will Ritchie (Alessandro Nivola) nichts mehr von seinem Erzeuger Nat (Christopher Walken) wissen. Der will den Kontakt zu seinem entfremdeten Sohn trotzdem wieder herstellen und vertiefen. So gaukelt er ihm vor, an einem Gehirntumor erkrankt zu sein, um ihn zu der Fahrt zu überreden. In New Mexiko soll es angeblich eine vielversprechende Therapie für ihn geben und so soll sein Sohn ihn auf die Reise begleiten.

Da Nat kein geregeltes Einkommen und Ritchie seinen Job verloren hat, ist ihr Budget auf fünf Dollar pro Tag beschränkt. Die Reise treten sie in einem rosa Auto an, das Nat bei einer Radioshow gewonnen hat. Übernachtet wird in Häusern, die zum Verkauf stehen und auch sonst kennt Nat einige Tricks, um sich gemütlich durch das Land zu schummeln.
Regisseur Nigel Cole inszenierte die Komödie über die unkonventionelle Vater-Sohn-Beziehung. In den Hauptrollen sind Christopher Walken und Alessandro Nivola zu sehen. Die Nebenrollen sind mit Sharon Stone, Amanda Peet und Ex-Seriensuperman Dean Cain recht prominent besetzt. Die Idee, von nur fünf Dollar pro Tag zu leben, bringt Vater und Sohn auf ihrer Reise in amüsante Abenteuer. Sie ist dem eher ernsten Thema der Beziehungsprobleme der beiden entgegen gesetzt.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de