Jonah Hex - 2010 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Warner Bros. Pictures

Jonah Hex

OriginaltitelJonah Hex
GenreAction, Horror
Land & Jahr USA 2010
FSK & Länge 81 min.
KinoDeutschland
RegieJimmy Hayward
DarstellerMegan Fox, Josh Brolin, John Malkovich, Will Arnett, Seth Gabel, Julia Jones
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten

Verwahrloster Western-Antiheld auf Rachefeldzug

Jonah Hex (Josh Brolin) wird von seiner Vergangenheit eingeholt: Die US-Army stellt ihn vor eine existentielle Wahl. Um nicht im Knast zu landen, soll er den berüchtigten Bandenchef Quentin Trumbull (John Malkovich) unschädlich machen. Mit diesem hat Jonah eh noch eine Rechnung offen. Vor einigen Jahren tötete Trumbull Jonahs Familie vor dessen Augen, wobei er Jonah an ein Kreuz fesselte und ihn zwang, bei dem Gemetzel zuzusehen. Anschließend ritzte er ihm auch noch eine Narbe ins Gesicht.

Für Jonah kommt der Auftrag der Regierung also mehr als gelegen. Nicht nur kann sich der Vagabund mit dem entstellten Gesicht an dem Mörder seiner Familie rächen, sondern auch eine patriotische Tat vollbringen. Denn Trumbull ist im Besitz einer gefährlichen Waffe. Damit plant der Bösewicht einen Anschlag auf die noch jungen Vereinigten Staaten von Amerika.
"Jonah Hex" basiert auf der Comicserie, die 1972 in der zehnten Ausgabe der Comicreihe All-Star Western zum ersten Mal erschien und fünf Jahre später unter dem Titel "Jonah Hex" eine eigene Serie bekam. Für die Adaption der Vorlage waren ursprünglich Drehbuchautor Mark Neveldine ("Crank 2: High Voltage") und Regisseur Brian Taylor ("Crank") verpflichtet worden. Aufgrund kreativer Differenzen mit den Produzenten stiegen diese aus dem Projekt aus. Daraufhin wurde Jimmy Hayward engagiert, der etliche Szenen nachdrehen musste.

"Jonah Hex" mischt klassische Westernelemente mit einem stilisierten und comichaften Look á la "Wild Wild West". Dass man dabei keine authentische und realistische Herangehensweise an den Mythos Wilder Westen erwarten darf, versteht sich von selbst. Vielmehr ist der Pop-Western eine wilde und postmoderne Mixtur aus Genre- und Film-Zitaten, die selbst vor okkulten Elementen nicht zurückschreckt. "Jonah Hex" ist das Realfilm-Debüt von Regisseur Hayward, der zuvor lediglich den Animationshit "Horton hört ein Hu!" inszenierte.
Jonah Hex

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de