James Bond 007: Skyfall - 2012 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Sony Pictures

James Bond 007: Skyfall

OriginaltitelSkyfall
AlternativJames Bond 007: Red Sky At Night; Bond 23; Skyfall - 007; James Bond 007 - Skyfall
GenreAction
Land & Jahr Großbritannien/USA 2012
Kinostart    01.11.2012 (Sony Pictures)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 143 min.
RegieSam Mendes
DarstellerDaniel Craig, Helen McCrory, Bérénice Marlohe, Ben Whishaw, Ralph Fiennes, Javier Bardem
Homepage http://www.skyfall-movie.com
http://www.skyfallfilm.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailersGalerienFeatureDVDsbewerten

Dank Sam Mendes zeigt sich James Bond in Bestform

James Bonds (Daniel Craig) Che­fin M (Judi Dench) steht mit dem Rücken zur Wand. Nachdem die letzte Mission ihres Spitzenmannes 007 gescheitert ist, enttarnt jemand die geheimen Identitäten global operierender britischer Agenten. Während sich M vor dem neuen Vorsitzenden des Komitees für Spionage- und Sicherheitsangelegenheiten (Ralph Fiennes) rechtfertigen muss, macht sich Bond auf die Suche nach den Verantwortlichen.

Mit Hilfe von Agentin Eve (Naomie Harris) kommt er dem mysteriösen Silva (Javier Bardem) auf die Spur. Offenbar hat der unberechenbare Verbrecher noch eine offene Rechnung mit M. Um diese zu begleichen, ist ihm jedes Mittel Recht. Zwischen Silva und Bond entbrennt ein Kampf auf Leben und Tod.
Daniel Craig ist das Beste, was der James Bond-Reihe seit der Einführung von Judi Dench als resolute 007-Vorgesetzte M passieren konnte. Bevor dem Briten die Lizenz zum Töten überreicht wurde, hat Pierce Brosnan eine durchaus gute Figur als Bond-Darsteller gemacht - smart, charmant und vom Scheitel bis zur Sohle eine elegante Erscheinung. Seine Bond-Abenteuer sind jedoch immer beliebiger geworden, was insbesondere bei dem letzte Brosnan-Abenteuer "James Bond 007: Stirb an einem anderen Tag" deutlich wird.

Das hat sich seit "James Bond 007: Casino Royale" geändert. Daniel Craigs 007 ist härter, zynischer und komplexer als seine Vorgänger, die Inszenierung seiner Missionen geerdeter. Trotz der gelungenen Neuinterpretation ist der "Skyfall"-Vorgänger "James Bond 007: Ein Quantum Trost" ein wenig über das Ziel hinaus geschossen, wirkt stellenweise zu hektisch und verbissen. In "Skyfall" findet Regisseur Sam Mendes die richtige Balance zwischen abgebrühter Härte und ungezwungener Lässigkeit. Nach so unterschiedlichen Werken wie "American Beauty", "Jarhead - Willkommen im Dreck" und "Zeiten des Aufruhrs" beweist der Filmemacher, dass er auch die Regeln des Action-Genres mühelos beherrscht. Seine Inszenierung ist temporeich, elegant und stimmungsvoll - so wie es sich für einen guten Bond-Film gehört. Ganz zu schweigen von den elektrisierenden Wortgefechten zwischen Daniel Craig und Judi Dench sowie Javier Bardems irrer Show als unberechenbarer Oberschurke.

Unter Mendes' Regie läuft Craig, den er bereits im düsteren Gangster-Drama "Road to Perdition" hat glänzen lassen, zur Höchstform auf. In "Skyfall" ist Bonds Killerinstinkt deutlich spürbar, er ist stets fokussiert und hellwach, ein moderner Action-Held mit Ecken und Kanten, der sich auf Augenhöhe mit gebrochenen, zeitgemäßen Genre-Helden wie Liam Neesons Bryan Mills und Matt Damons Jason Bourne befindet. Und doch genügt Craig eine lässige Geste, ein beiläufiger Blick, um den flüchtigen Zeitgeist augenzwinkernd abzuschütteln und Bonds zeitlose Coolness durchscheinen zu lassen, die seit Sean Connerys Debüt vor einem halben Jahrhundert unser Bild des Geheimagenten geprägt hat.

Dem tragen auch Drehbuch und Inszenierung Rechnung. Die Macher nehmen James Bond als Charakter ernst und degradieren ihn keinesfalls zum postmodernen Abziehbild einer Genre-Ikone. Dennoch ist sich das Team um Sam Mendes dem Kino-Erbe seines Helden bewusst, verweist auf Elemente vergangener Abenteuer und bedient sich wiederkehrender Motive, die 007-Fans begeistern dürften. Keine Frage: mit "Skyfall" hat Mendes eines der besten Abenteuer der langlebigen Bond-Reihe seit vielen Jahren realisiert.
James Bond 007: Skyfall

Bewertung abgeben

Bewertung
7,7
7,0 (Filmreporter)     
 (3 User)

Meinungen

super

diese Film sehr schön jeder muss sehen diese Film geil
04.03.2013 11:20 Uhr - akarasl

Trailer: 

James Bond 007: Skyfall (Trailer 2)

Geheimagent James Bond (Daniel Craig) kriegt es diesmal mit einem Gegner zu tun, der die Identitäten verdeckt operierender Geheimagenten lüftet und sie...  Clip starten

James Bond 007: Skyfall (Trailer 1)

Geheimagent James Bond (Daniel Craig) kriegt es diesmal mit einem Gegner zu tun, der die Identitäten verdeckt operierender Geheimagenten lüftet und sie...  Clip starten

Offizielles Gratulations-Video zum 50. von 007 - James Bond

Hier das offizielles Gratulations-Video von Sony zum 50. Geburtstag von Agent 007 - James Bond!  Clip starten

James Bond 007: Skyfall

Geheimagent James Bond (Daniel Craig) kriegt es diesmal mit einem Gegner zu tun, der die Identitäten verdeckt operierender Geheimagenten lüftet und sie...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Beim Istanbul-Photocall vom 29. April 2012 zeigt sich "James Bond"-Darsteller Daniel Craig von seiner lässigen Seite und posiert cool mit Sonnenbrille. Begleitet wird er von... mehr
Mit "James Bond 007: Skyfall" hat Sam Mendes eines der besten James Bond-Abenteuer inszeniert. Der Regisseur findet stets die richtige Balance zwischen temporeicher Action und... mehr
Fünf Agenten im Dienste ihrer Majestät

Feature:  50 Jahre James Bond - 007

Er ist König der Geheimagenten und seit seiner Jagd auf Dr. No im ersten Leinwandabenteuer vor 50 Jahren aus der Kinolandschaft nicht...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsMeinungenNewsTrailersGalerienFeatureDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de