Im Schatten - 2010 | FILMREPORTER.de
©Peripher Film

Im Schatten

OriginaltitelIm Schatten
AlternativIn the Shadows
GenreKrimi
Land & Jahr Deutschland 2010
Kinostart    07.10.2010 (Peripher Filmverleih)
FSK & Länge ab 12 Jahren • 85 min.
RegieThomas Arslan
DarstellerMisel Maticevic, Rainer Bock, Uwe Bohm, Karoline Eichhorn, Timo Jacobs, Peter Kurth
Homepage http://www.peripherfilm.de/imschatten...
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten

Berliner Kriminalfilm über das Verbrechen

Fünf Jahre lang saß Trojan (Misel Maticevic) im Gefängnis. Kaum entlassen, macht der erfahrene Gauner, was am besten kann. Er kehrt in das kriminelle Metier zurück. Doch da weiterzumachen, wo er aufhört hat, ist gar nicht so einfach. Er steht ohne Geld da und seine ehemaligen Kontakte erweisen sich als wenig zuverlässig. Zudem hat er bald seinen Kollegen Richard Bauer (Peter Kurth) am Hals. Der schuldet Trojan seinen Anteil aus einem vergangenen Coup. Nicht gewillt, das Geld auszuzahlen, setzt er seine Leute auf Trojan an, um den unerwünschten Komplizen loszuwerden.

Über die Anwältin Dora Hillmann (Karoline Eichhorn), zu der Trojan seinerzeit auch ein persönliches Verhältnis hatte, erhält er Informationen über einen Geldtransport. Gemeinsam mit seinem alten Freund Nico (Rainer Bock) ist er entschlossen, seinen nächsten Coup durchzuführen. Als der korrupte Polizist Renee Meyer (Uwe Bohm) von dem Plan Wind kriegt, will er sich daran bereichern. Trojan befindet sich in einem Geflecht aus Korruption, Gewalt und Verrat, durch das er sich winden muss.
Mit "Im Schatten" versucht Regisseur Thomas Arslan die Genre-Muster eines Kriminalfilms mit den dokumentarischen Ansichten des gegenwärtigen Berlins zu verbinden. Mit diesem Konzept eines Genrefilms, in dem subjektive Dispositionen des Filmemachers durchschimmern, begibt sich Arslan auf die Spur des großen französischen Regisseurs Jean-Pierre Melville. Vor allem an sein Meisterwerk "Der eiskalte Engel" und dessen einzelgängerischen Helden erinnert "Im Schatten".

Arslan, Jahrgang 1962, gehört der sogenannten Berliner Schule an. Mit "Im Schatten" unternimmt der Regisseur und Drehbuchautor wie schon sein Kollege Benjamin Heisenberg ("Der Räuber") wenige Monate zuvor den ehrgeizigen Versuch, die Bewegung durch die Verbindung ihres ästhetischen Konzepts mit klassischen Genre-Elementen weiter zu entwickeln. Man darf gespannt sein, ob die in der Kritik hoch angesehene Schule durch diesen Schritt auch finanziell besser fahren wird.
Im Schatten

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Im Schatten

Kurz nachdem Trojan (Misel Maticevic) aus dem Gefängnis entlassen wird, gerät er wieder in den Strudel des Verbrechens. Er kontaktiert...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 

Galerie:  Im Schatten

Mit "Im Schatten" versucht Regisseur Thomas Arslan die Genre-Muster eines Kriminalfilms mit den dokumentarischen Ansichten des gegenwärtigen Berlins zu verbinden. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsNewsTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2014 Filmreporter.de