Schlaraffenland - 1999 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©ProSieben

Schlaraffenland

OriginaltitelSchlaraffenland
GenreDrama
Land & Jahr Deutschland 1999
Kinostart    11.11.1999 (Buena Vista International (Germany))
FSK & Länge 114 min.
RegieFriedemann Fromm
DarstellerHeiner Lauterbach, Franka Potente, Jürgen Tarrach, Roman Knižka, Ken Duken, Daniel Brühl
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten

Klischeebeladener und gewalttätiger Teenie-Thrille

Sieben Jugendlichen lassen sich nachts in ein Einkaufszentrum einsperren. Dort wollen sie die Party des Jahres feiern. Allerdings wird das Einkaufszentrum von einer korrupten Wachgesellschaft geschützt. Und die hat es auf den Tresor des Konsumtempels abgesehen. In diesem liegen immerhin die vorweihnachtlichen Einnahmen von 2,5 Millionen D-Mark. Schnell fasst der Leiter der Sicherheitsmänner den Entschluss, ihren Diebstahl einfach den Jugendlichen in die Schuhe zu schieben. Auch seine Kollegin Mona Wendt (Franka Potente) geht zum Schein darauf ein. Es bricht ein Krieg zwischen den Teenagern und den Wachmännern aus, in dessen Folge sich Mona auf die Seite der jungen Leute stellt.
Der deutsche Actionfilm wurde im Einkaufzentrum "CentrO" in Oberhausen gedreht. Die Dreharbeiten fanden nachts statt, um den Betrieb nicht zu stören. Wenn Heiner Lauterbach als Sicherheitsbeamter Teenager tötet, werden Erinnerungen an den Zombiefilm "Dawn of the Dead" geweckt. Das liegt auch daran, dass Regisseur Friedemann Fromm das Einkaufszentrum mehr als Metapher, den als sozialen Ort benutzt. Das Drehbuch schrieb der Filmemacher zusammen mit seinen Bruder Christoph Fromm. Neben Franka Potente stehen auch Heiner Lauterbach, Jürgen Tarrach, Ken Duken und Daniel Brühl auf der Besetzungliste.
Schlaraffenland

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. Datenbewerten
© 2018 Filmreporter.de