Faustrecht - Terror in der Highschool - 1987 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Eurovideo

Faustrecht - Terror in der Highschool

OriginaltitelThree O'Clock High
Alternativ3:00 High; After School; One of These Days; The Bell Rings at Three
GenreKomödie
Land & Jahr USA 1987
FSK & Länge ab 16 Jahren • 101 min.
RegiePhil Joanou
DarstellerCasey Siemaszko, Annie Ryan, Richard Tyson, Stacey Glick, Jonathan Wise, Jeffrey Tambor
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Wenn ein Schüler zum Kampf gewzungen wird

Jerry Mitchell (Casey Siemaszko) ist ein Durchschnittstyp, der für die Schülerzeitung schreibt. Eines Tages erhält er den Auftrag, einen Artikel über Buddy Revell (Richard Tyson) zu schreiben. Der neue Schüler gilt jedoch als Rüpel, der Schlägereien nicht aus dem Weg geht. Vor allem hasst er es, berührt zu werden. Als ihn Jerry versehentlich anrempelt, wird er von Buddy zum Kampf gefordert. Damit will er ein Exempel statuieren, um allen anderen zu zeigen, dass er auf keinen Fall berührt, und schon gar nicht angerempelt werden will. Jerry ist alles andere, als begeistert und lässt sich fortan alle möglichen Tricks einfallen, um dem Kampf aus dem Weg zu gehen. Doch die Zeit läuft und das Ende des Schultages rückt immer näher.
Obwohl der deutsche Titel in "Faustrecht - Terror in der Highschool" einen harten, gewalttätigen Schulstreifen vermuten lässt, verbirgt sich hinter Phil Joanous Teenie-Inszenierung eine Komödie mit Actionelementen.
Faustrecht - Terror in der Highschool

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de