Hänsel & Gretel: Hexenjäger in 3D - 2012 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Paramount Pictures

Hänsel & Gretel: Hexenjäger in 3D

OriginaltitelHansel and Gretel: Witch Hunters
AlternativHänsel und Gretel: Hexenjäger
GenreHorror, Komödie
Land & Jahr Deutschland/USA 2012
Kinostart    28.02.2013 (Paramount Pictures)
FSK & Länge 88 min.
RegieTommy Wirkola
DarstellerJeremy Renner, Gemma Arterton, Famke Janssen, Zoë Bell, Peter Stormare, Thomas Mann
Homepage http://www.haenselundgretel-film.de
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailersGalerieInterviewDVDsbewerten

Freie Adaption des Märchens der Gebrüder Grimm

Viele Jahre nach den Ereignissen im Kuchenhaus der bösen Hexe sind die Geschwister Hänsel (Jeremy Renner) und Gretel (Gemma Arterton) ihrer Opferrolle entwachsen und machen nun gemeinsam jagt auf Hexen. Dabei legen sie außerordentliches Geschick und große Brutalität an den Tag.

Ihre Jagdkunst ist besonders gefragt, als die grausame Hexe Muriel (Famke Janssen) etliche Kinder entführt, um sie beim nächsten 'Blutmond' zu opfern. Hänsel und Gretel sind entschlossen, sich dem Kampf zu stellen, doch dabei stellt sich ihnen der brutale Sheriff Berringer (Peter Stormare) entgegen. Als Gretel auch noch von einer ganzen Schaar blutrünstiger Hexen verfolgt wird, scheint ihr Kampf für das Gute aussichtslos.
Wie der Plot von "Hänsel & Gretel: Hexenjäger in 3D" deutlich macht, ist das Action-Abenteuer von Tommy Wirkola keine Adaption des Märchens der Gebrüder Grimm. Vielmehr hat der Film den Anspruch, die Geschichte der Geschwister weiterzuerzählen. Das Ergebnis ist kein Märchenfilm für Familie und Kinder, als vielmehr ein geerdeter Fantasy-Actionfilm, bei dem reichlich Blut vergossen wird.

Es ist eine für Hollywood in den letzten Jahren typische Herangehensweise an klassische Vorlagen: Geborgt wird nur das Gerüst, um sich freier Fabulierlust zu widmen. Man kann das als kreativ bezeichnen oder als mutlose Anbiederung an den Massengeschmack. Auf der Strecke bleibt dabei immer die Vorlage, die für Vermarktungszwecke instrumentalisiert wird, jedoch nichts mit der Adaption gemeinsam hat.
Hänsel & Gretel: Hexenjäger in 3D

Bewertung abgeben

Bewertung
3,7
 (3 User)

Meinungen

Hänsel und Gretel: Hexenjäger

Ich hatte mir doch ein bisschen mehr von diesem Film erwarten. Einzig und allein hat er nur aufgebracht: Gute Schauspieler, die ihr Talent hier nicht zeigen konnten, ein paar... mehr
16.06.2013 11:21 Uhr - juno

Trailer: 

Hänsel & Gretel: Hexenjäger (Teaser-Trailer)

Clip starten

Hänsel & Gretel: Hexenjäger (Red Band Trailer)

Die Erlebnisse von Hänsel (Jeremy Renner) und Gretel (Gemma Arterton) in dem bekannten Hexenhäuschen gehören der Vergangenheit an. Die Geschwister sind...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
"Hänsel & Gretel: Hexenjäger in 3D" ist eine freie Adaption des klassischen Märchens der Gebrüder Grimm. Das Actionabenteuer erzählt die Geschichte der Geschwister weiter... mehr
Jeremy Renner auf den Independent Spirit Awards 2010

Interview:  Ein Märchen: Jeremy Renner

Wie schnell sich das Blatt im Leben wenden kann, weiß Jeremy Renner nur allzu gut. Vor gar nicht langer Zeit musste er sich noch...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenNewsTrailersGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2017 Filmreporter.de