Willkommen im Süden - 2010 | FILMREPORTER.de
©Constantin Film

Willkommen im Süden

OriginaltitelBenvenuti al Sud
GenreKomödie
Land & Jahr Italien 2010
Kinostart    05.05.2011 (Constantin Film)
FSK & Länge ab 0 Jahren • 105 min.
RegieLuca Miniero
DarstellerClaudio Bisio, Rick Kavanian, Alessandro Siani, Angela Finocchiaro, Valentina Lodovini, Naike Rivelli
Homepage http://www.virgilio.it/benvenutialsud
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Komödie über die kulturellen Konflikte in Italien

Alberto (Claudio Bisio) hat genug von seinem langweiligen Job als Postbeamter in der norditalienischen Provinz. Am liebsten möchte er in Mailand leben und arbeiten. Um seine Chancen für einen neuen Job in der pulsierenden Großstadt zu verbessern, gibt er sich kurzerhand als behindert aus. Denn Behinderte, so die Überzeugung Albertos, werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Ein folgenschwerer Fehler. Denn der Schwindel fliegt auf und Alberto wird nach Süditalien strafversetzt. Ein Albtraum für jeden Norditaliener.

Voller böser Vorahnungen macht sich Alberto auf die Reise ins Land der Mafiosi, wo sich der Müll auf den Straßen türmt und dessen Italienisch kein Mensch versteht. Kaum angekommen, erlebt Alberto eine faustdicke Überraschung. Er findet einen malerischen Ort vor, in dem die Menschen liebevoll und das Essen köstlich ist. Hier begegnet er auch Briefträger Mattia (Alessandro Siani), der sich bald als wahrer Freund entpuppt Nun hat Alberto ein ernstes Problem: Wie nur soll er seinen norditalienischen Freunden und Verwandten beibringen, dass er sich in seinem südlichen Exil pudelwohl fühlt.
Bei "Willkommen im Süden" handelt es sich um Luca Minieros Remake der französischen Komödie "Willkommen bei den Sch'tis". Hauptdarsteller des Originals war Dany Boon - und der hat in der Neuauflage seines Erfolgs aus dem Jahr 2008 einen Kurzauftritt. In Italien wurde die Komödie über den Zusammenprall zweier nationaler Kulturen ein großer Kassenerfolg. Mit 4,9 Millionen verkauften Eintrittskarten und einem Einspielergebnis von rund 30 Millionen Euro zählt "Willkommen im Süden" hier zu den erfolgreichsten Filmen überhaupt. Ob sich die Komödie wie das Original auch auf der internationalen Bühne behaupten wird?
Willkommen im Süden

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Willkommen im Süden

Alberto (Claudio Bisio) hat genug von seinem Job als Postbeamter in der norditalienischen Provinz. Um einen Job in der pulsierenden...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Bei "Willkommen im Süden" handelt es sich um Luca Minieros Remake der französischen Komödie "Willkommen bei den Sch'tis". Hauptdarsteller des Originals war Dany Boon - und... mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2014 Filmreporter.de